Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Chinesen machen den Rückzieher

Chinesen machen den Rückzieher

Der chinesische Investor Beijing WKW Automotive hat mit Schreiben vom 8. Januar 2018 mitgeteilt, das infrage kommende Flugplatzgelände für die Herstellung von Elektromobilen in Rothenburg nicht zu kaufen.

Erst vor wenigen Tagen hatte sich Landrat Bernd Lange skeptisch geäußert, da ein Stammkapital von 100.000 Euro für eine Handelsregistereintrag bislang nicht aufgebracht worden sei. Als Begründung für ihre Absage brachten die Chinesen vor, dass das zur Verfügung stehende Areal von 250 Hektar zu klein sei.

Der Investor hatte stets von der Schaffung von etwa 1.000 Arbeitsplätzen gesprochen, die einen Riesenschritt im Strukturwandel der Region bedeutet hätten.

Redaktion / 09.01.2018

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel