26.04.2012
GÖRLITZ
Görlitzer Flugsportclub startet mit Rundensieg in die neue Saison
REDAKTION

Das erfolgreiche Görlitzer Team: Benjamin Schüch flog in 2,5 Stunden mit 226 Kilometern am weitesten. Mit den Flügen von Karl-Heinz Wolf (207 Kilometer) und Robert Grau (146 Kilometer) gelang es, die Konkurrenz auf Distanz zu halten. | privat

Der Start der neuen Bundesligasaison im Segelfliegen begann für die Görlitzer Flugsportler mit einem Paukenschlag. Die erste von insgesamt 19 Runden in der Landesliga gewannen die Görlitzer Piloten souverän.

Die Flüge von Robert Grau, Karl-Heinz-Wolf und Benjamin Schüch gingen dabei in die Wertung; Alexander Schlei und Christopher Kunze gaben ihr Bestes. Gewertet werden in der Landesliga-Runde (Samstag und Sonntag) drei Flüge von drei unterschiedlichen Piloten. Dabei geht es darum, in 2,5 Stunden Flugzeit mit dem Segelflugzeug eine größtmögliche Strecke zurückzulegen. Dabei hilft den Fliegern nur die Kraft der Natur; thermische Aufwinde tragen die motorlosen Flugzeuge von Wolke zu Wolke.


Fundstück



Immer wieder lassen sich Fluggesellschaften lustige Sicherheitsbelehrungen einfallen. In unserem Fundstück war der Steward selbst kreativ (und lustig) ...
weitere Fundstücke

Meistgeklickt


Fußballabend zur SG Dynamo Dresden
Hintergründe, Machenschaften und Intrigen – zu einem Fußballabend rund um die wahre Geschichte von Dynamo Dresden wird am Mittwoch, 2. September... mehr

Hitze: Freud und Leid in der Karpfensaison
Heißer Sommer, Wassermangel, aber auch die gefräßigen Fischräuber Kormoran und Reiher haben den Karpfen in den Gewässern der hiesigen Teichwirte... mehr

Zig Millionen für die Fußballstars
In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage ging es um die Haltung von giftigen... mehr

Der Tumor hat Nora Hansel stark gemacht
Nora Hansel ist eine junge Frau, die sich nicht unterkriegen lässt und das, obwohl die 29-Jährige bereits in jungen Jahren einen schweren... mehr

Tausende strömen zum Altstadtfest
Trotz lang anhaltendem Nieselregen strömten bereits am Freitagabend tausende Besucher zum Görlitzer Altstadtfest. Dort findet derzeit vom Obermarkt... mehr

Zig Millionen für die Fußballstars
mit 10 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage ging es um die Haltung von giftigen... mehr

Neue Gebäude hinter Gründerzeitfassaden?
mit 1 Kommentar

Wohnungen in Gründerzeithäusern sind nicht immer leicht zu vermieten. Viele stehen auch trotz umfangreicher Sanierung leer. Deshalb hat man sich bei... mehr

Auf zwei Rädern den Steilhang hinunter
mit 1 Kommentar

Auf schmalen Brettern den Hang des Schwarzenberges hinuntersausen – das ist für Sportbegeisterte aus Elstra und Umgebung bereits seit vielen Jahren... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr

Waldmensch Öff! Öff! zu Gast in der Olaf Schubert-Show
mit 56 Kommentaren

Der Smalltalk zwischen diesen beiden Typen kann ja heiter werden. Jürgen Wagner,  alias Waldmensch Öff! Öff!... mehr


Anzeige
Frage der Woche
Europäische Fußball-Topmannschaften, wie zum Beispiel Manchester United, Manchester City, der FC Barcelona, Paris St. German oder  Real Madrid,vepflichten Fußballstars für astronomische Summen. So wechselte unteranderem der argentinische Nationalspieler Angel Di Maria für 63 Millionen Euro von Manchester United zu Paris St. German. Wie ist Ihre Meinung dazu?





Webcam Bautzen
Bautzen - Kornmarkt

Vor dem Jahr 1999 stand an dieser Stelle ein Hochhaus mit 13 Etagen. Nach dessen Rückbau wurde die Fläche mehrere Jahre als Parkplatz genutzt. Seit wenigen Wochen nun befindet sich hier ein imposanter Gebäudekomplex mit rund 5.500 Quadratmeter Nutzfläche für Büros, Geschäfte und Wohnungen.


Web 2.0
Folge uns bei