08.06.2012
LANDKREIS BAUTZEN
Jahrelange Haft jetzt rechtsgültig
REDAKTION

Eine Apothekerin aus Bautzen und eine Arztfrau aus Göda müssen für mehrere Jahre hinter Gitter. Der Bundesgerichtshof hat jetzt ein entsprechendes Urteil des Landgerichts Görlitz bestätigt (Az.: 1 StR 566/11).

Gabriela K. und Ramona K. waren im vergangenen Jahr wegen Betrugs und Steuerhinterziehung zu vier bzw. fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Sie hatten Hand in Hand gearbeitet. Die Arztfrau reichte die Rezepte bei der Apothekerin ein, die rechnete bei den Krankenkassen ab, stornierte aber die Medikamentenbestellungen, so dass sie das Geld überwiesen bekam. Der Betrug flog nur zufällig durch eine Steuerprüfung auf.

Kommentare zu

Die in Kommentaren geäußerten Meinungen stimmen nicht unbedingt mit der Haltung der Redaktion überein.

Das ist aber gemein von den Richtern.Die verknacken hier die Leute deshalb,weil die die bestellte Ware nicht annehmen wollten.Sowas geht nicht.Da müssen die sich mal bei der Verbraucherschutzzentrale beschweren.Vielleicht können die auch gleich das Urteil ans Gericht zurücksenden ohne Porto.Dafür müssen dann die Richter zahlen.Per Rezept.Beim Bürgermeister.Der weiß,wie es geht mit unbestätigten Formularen.


Fundstück



Ganz bestimmt ist es nur ein Zufall, dass in unserem Fundstück eine blonde Dame, Probleme beim Einparken hat...
weitere Fundstücke

Meistgeklickt


Regiobus übernimmt KVG
Die Regionalbus Oberlausitz GmbH (RBO), eine gemeinsame Gesellschaft der Rhenus Veniro GmbH & Co. KG (74 Prozent) und des Landkreises Bautzen (26... mehr

MiG 15 auf ihrem letzten "Flug"
An diesem Wochenende (1. und 2. November) hält das Luftfahrttechnische Museum Rothenburg jeweils in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr nochmal die Türen... mehr

Bis 2018/19 Bau an Hochwasserprojekten
So schmerzhaft die von den Hochwassern 2010, 2012 und 2013 verursachten Schäden für die Betroffenen auch waren... mehr

Firmen werben um Lehrlinge
Druckfrisch liegt der neue "Insider" auf dem Tisch. Jene Publikation, die hunderten Schülern aus dem Landkreis Görlitz und seit diesem Jahr auch der... mehr

Harig bittet um Stabsstelle "Asyl"
Landrat Michael Harig hat sich im Namen aller sächsischen Landräte an den Sächsischen Innenminister gewandt. Die Landräte bitten um die Einrichtung... mehr

Linker bald Regierungschef?
mit 24 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Tarifeinheit per Gesetz verordnen?
mit 7 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Unterschriften pro Bestattungswald
mit 3 Kommentaren

In Kamenz hat eine Unterschriftensammlung "Für einen Bestattungswald im Stadtwald Kamenz" begonnen. Ziel ist es laut Mitinitiatorin Marion Junge... mehr

Regiobus übernimmt KVG
mit 2 Kommentaren

Die Regionalbus Oberlausitz GmbH (RBO), eine gemeinsame Gesellschaft der Rhenus Veniro GmbH & Co. KG (74 Prozent) und des Landkreises Bautzen (26... mehr

Mit "Wiederda" neue Fachkräfte gewinnen
mit 2 Kommentaren

"Wiederda" heißt die neue Initiative, mit der Landkreis Bautzen und IHK (Industrie- und Handelskammer) Fachkräfte in die Region holen wollen.... mehr


Anzeige
Frage der Woche
In der neuen Umfrage geht es um ein von Andrea Nahles (SPD) vorgeschlagenes Gesetz zur Tarifeinheit. Dieses soll verhindern, dass kleinere Gewerkschaften mit Streiks ganze Betriebe lahmlegen, so wie es jüngst mit den Streiks der Lokführer und Piloten bei Bahn und Lufthansa passiert ist. Sagen Sie:





Webcam Bautzen
Bautzen - Kornmarkt

Vor dem Jahr 1999 stand an dieser Stelle ein Hochhaus mit 13 Etagen. Nach dessen Rückbau wurde die Fläche mehrere Jahre als Parkplatz genutzt. Seit wenigen Wochen nun befindet sich hier ein imposanter Gebäudekomplex mit rund 5.500 Quadratmeter Nutzfläche für Büros, Geschäfte und Wohnungen.


Web 2.0
Folge uns bei