23.03.2011
SCHÖPSTAL
Hilfsaktion für Erdbebenopfer
REDAKTION

In der Grundschule "Fröhliche Schöpstal-Kinder" in Ebersbach gibt es am Freitag, 25. März, ab 9.00 Uhr einen großen Spielzeugbasar. Initiator Enrico Nerling ruft alle Familien in Görlitz und Umgebung dazu auf, Böden und Keller ihrer Häuser durchzusehen und nicht mehr benötigtes Spielzeug, aber auch Kinderwagen und sonstige Utensilien zur Verfügung zu stellen.

Der Erlös der Aktion soll den Erdbebenopfern in Japan zu Gute kommen, hauptsächlich denen im verstrahlten Gebiet um das havarierte Kernkraftwerk Fukushima. "Ich denke, dass diese Leute jetzt jede Hilfe gebrauchen können", erklärt Nerling, der bereits mit Firmen-inhabern gesprochen hat, die sich an der Aktion beteiligen wollen.
ANZEIGE



Auch das beim Basar nicht verkaufte Spielzeug will man in Not geratenen japanischen Kindern zur Verfügung stellen.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Wetter

Für die Wettervorschau benötigen Sie den freien Adoble Flash Player, den Sie hier laden können.

Meistgeklickt


Schlüsselübergabe im Kornmarkthaus
Einen kleinen Schlüssel erhielt Dr. Regine Rohark, Geschäftsführerin der BWB, zur Eröffnung des pünktlich fertiggestellten Kornmarkthauses. Falko Hinz... mehr

War die DDR ein Unrechtsstaat?
In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche ging es in unserer Umfrage um den... mehr

Tatverdächtige zu versuchtem schweren Raub vorläufig festgenommen
In Bautzen sollen zwei Männer am Dienstagabend zwei Passanten bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert haben. Die Polizei nahm die... mehr

Sammeln bis die Backentaschen platzen!
Was haben Hörnchen, Steinbock, Hirsch, Waschbär und Schwein gemeinsam? Sie alle leben im Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec und sie lieben Eicheln... mehr

80er Jahre-Party in Jam Dance Base
Die Party aus Anlass des 13-jährigen Bestehens der Jam Dance Base am vergangenen Wochenende ist gerade erst zu Ende gegangen... mehr

Mit einer Sprache die ganze Welt verstehen
mit 6 Kommentaren

Petra Richter spricht es fließend. Und ihr Ziel ist, dass noch mehr Menschen die Vorzüge dieser ganz besonderen Sprache erkennen. Es geht um Esperanto... mehr

Bundeswehr nicht einsatzbereit?
mit 4 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche ging es darum... mehr

Gibt es eine Zukunft für die Seenlandbahn?
mit 2 Kommentaren

Die Lausitzer Seenlandbahn hat in ihrer Premierensaison 150 Fahrgäste von Dresden, Pulsnitz, Kamenz oder Bernsdorf nach Senftenberg bzw. Hoyerswerda... mehr

War die DDR ein Unrechtsstaat?
mit 1 Kommentar

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche ging es in unserer Umfrage um den... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr


Anzeige
Neue Kommentare
um 23:22 von Hubert in
War die DDR ein Unrechtsstaat?

um 14:50 von Theresia Pyrcherer in
Mit einer Sprache die ganze Welt verstehen

um 13:55 von Erhard in
Bundeswehr nicht einsatzbereit?


um 13:11 von Holger Gräfling in
Bundeswehr nicht einsatzbereit?
Webcam Görlitz

Polizeimeldungen

Görlitz, Rothenburger Straße:
Waghalsige Klettertour endet mit schweren Verletzungen
Nachdem ein Zeuge am frühen Mittwochmorgen in Görlitz einen um Hilfe rufenden Mann vor einem Haus an der Rothenburger Straße entdeckte

Bautzen, Seminarstraße:
Tatverdächtige zu versuchtem schweren Raub vorläufig festgenommen
In Bautzen sollen zwei Männer am Dienstagabend zwei Passanten bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert haben. Die Polizei nahm die

Kamenz, Siedlungsweg:
Kind nach Verkehrsunfall schwer verletzt
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag gegen 16:45 Uhr auf dem Siedlungsweg in Kamenz. Aus gegenwärtig ungeklärter Ursache kam es an

BAB 4, Dresden - Görlitz, Parkplatz Wiesaer Forst:
Provisorium führt zu Fahrverbot
Weil ein Mann seine Motorhaube mit Draht festgezurrt hatte und dieses Provisorium -wenig überraschend- nicht hielt

Schmölln-Putzkau, OT Schmölln:
Keine Ruhe am Lerchenbergweg
Am Sonntagabend wurde die Polizei erneut zu einer Ruhestörung nach Schmölln gerufen. Mitbewohner eines Hauses am Lerchenbergweg baten um Hilfe


Digitale Ausgabe 04. Oktober 2014

Web 2.0
Folge uns bei