23.03.2011
SCHÖPSTAL
Hilfsaktion für Erdbebenopfer
REDAKTION

In der Grundschule "Fröhliche Schöpstal-Kinder" in Ebersbach gibt es am Freitag, 25. März, ab 9.00 Uhr einen großen Spielzeugbasar. Initiator Enrico Nerling ruft alle Familien in Görlitz und Umgebung dazu auf, Böden und Keller ihrer Häuser durchzusehen und nicht mehr benötigtes Spielzeug, aber auch Kinderwagen und sonstige Utensilien zur Verfügung zu stellen.

Der Erlös der Aktion soll den Erdbebenopfern in Japan zu Gute kommen, hauptsächlich denen im verstrahlten Gebiet um das havarierte Kernkraftwerk Fukushima. "Ich denke, dass diese Leute jetzt jede Hilfe gebrauchen können", erklärt Nerling, der bereits mit Firmen-inhabern gesprochen hat, die sich an der Aktion beteiligen wollen.
ANZEIGE



Auch das beim Basar nicht verkaufte Spielzeug will man in Not geratenen japanischen Kindern zur Verfügung stellen.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Wetter

Für die Wettervorschau benötigen Sie den freien Adoble Flash Player, den Sie hier laden können.

Meistgeklickt


"Urban Gardening" soll auch Görlitzer Innenstadt erobern
Es gibt Trends, die aus der Großstadt herüber schwappen, die durchaus zu empfehlen sind. Einer davon ist das so genannte "Urban Gardening"... mehr

Weltrekordversuch in luftiger Höhe
Bei dieser "Nummer" zum "Löbauer Herbst" halten die Besucher sicher den Atem an. Denn am Samstag, 20. September, gegen 19.00 Uhr... mehr

Neue Skyline zum Löbauer Herbst
Schon von weitem ist jetzt die vorübergehend neue "Skyline" von Löbau auf dem ehemaligen Löbauer Landesgartenschaugelände zu sehen. So sind zum ... mehr

Kindergartenpflicht in Deutschland?
In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Herbstmarkt im Faktorenhof
Händler, Handwerker und Gewerbetreibende der Region präsentieren zum Herbstmarkt im Faktorenhof Eibau am Sonntag, 21. September... mehr

Kindergartenpflicht in Deutschland?
mit 2 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Tag der offenen Baustelle im neuen Kornmarkthaus
mit 1 Kommentar

Mit einem solchen Ansturm hatten wohl selbst die Organisatoren nicht gerechnet. Reichlich 5.000 Besucher wollten den Tag der offenen Baustelle am... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr

Waldmensch Öff! Öff! zu Gast in der Olaf Schubert-Show
mit 56 Kommentaren

Der Smalltalk zwischen diesen beiden Typen kann ja heiter werden. Jürgen Wagner,  alias Waldmensch Öff! Öff!... mehr

Stehen sorbische Namen bald oben?
mit 56 Kommentaren

Stehen auf den Ortsschildern im sorbischen Kernland schon bald die sorbischen Ortsnamen oben und die deutschen darunter? Die Antwort könnte ja lauten ... mehr


Anzeige
Neue Kommentare
Webcam Görlitz

Polizeimeldungen

Schönau-Berzdorf a.d. Eigen, Ortsteil Kiesdorf:
Wohnungsbrand
Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei wurden am Samstag früh zu einem Wohnungsbrand in einen Vierseitenhof nach Kiesdorf auf die Dorfstraße gerufen.

Bautzen, Muskauer Straße / Kreckwitzer Straße:
Dumm gelaufen
Ein Pkw-Fiat-Lenker (30) kam beim Befahren der Muskauer Straße stadtauswärts in Höhe der Kreuzung zur Kreckwitzer Straße ins Schleudern

BAB 4, Fahrtrichtung Dresden- Görlitz:
Wegen Übermüdung verunfallt
Ein 23-Jähriger befuhr mit seinem Lkw MAN die BAB 4 aus Richtung Dresden in Richtung Görlitz. In Höhe des Kilometers 63

Bischofswerda, Carl-Maria-von-Weber-Straße:
Räder gestohlen
Drei komplette Radsätze auf 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im Wert von etwa 11.000 Euro entwendeten unbekannte Täter. Die Räder hatten sie von drei auf

Bautzen, Taucherstraße:
Mit Speck fängt man Mäuse
Dem Einsatz und Erfindungsreichtum eines 36-jährigen Bautzeners ist es maßgeblich zu verdanken, dass die Polizei am Mittwochmorgen einen mit


Digitale Ausgabe 20. September 2014

Web 2.0
Folge uns bei