28.10.2011
GÖRLITZ
Görlitzer Meridian ist jetzt mit blauer Farbe markiert
REDAKTION

Scrabble für Erwachsene: Arbeiter legten die aus Kunststoff zugeschnittenen Buchstaben, bevor sie in den Asphalt eingebrannt wurden.
Scrabble für Erwachsene: Arbeiter legten die aus Kunststoff zugeschnittenen Buchstaben, bevor sie in den Asphalt eingebrannt wurden.
Die Stadt Görlitz hat eine neue Attraktion: Seit Dienstag verweist ein blaues Band mit Inschrift kurz vor der Stadtbrücke auf den hier entlangführenden 15. Meridian. Nach dieser fiktiven geographischen Linie richtet sich die Mitteleuropäische Zeit, die in den meisten europäischen sowie zahlreichen afrikanischen Ländern gilt.

Ausgangspunkt der Aktivitäten war eine Anregung des Görlitzer Stadtrates Günther Friedrich (Bürger für Görlitz) gewesen, der darauf hinwies, dass es sich beim 15. Meridian um "ein Pfund" handele, mit dem man "viel mehr wuchern" müsse.
ANZEIGE



Bislang wies lediglich der 1961 Meridianstein, eine die Erdkugel symbolisierende Steinskulptur in der Nähe der Stadthalle, auf diese Görlitzer Besonderheit hin, die sie mit keiner anderen deutschen Stadt teilt. Günther Friedrich betont, dass die Mitteleuropäische Zeit in den Jahren nach ihrer Einführung als "Görlitzer Zeit" bezeichnet wurde. Diese Bezeichnung verwendete auch das Reichsgesetzblatt Nummer 7 aus dem Jahre 1893, das die Einführung der Mitteleuropäischen Einheitszeit im Deutschen Reich festlegte.

Der Meridianstein, der bisher allein für den 15. Meridian warb, präsentiert sich schon recht verwittert.

Interessierte Besucher finden auf einer am Straßengeländer angebrachten Tafel diese und weitere Informationen über die Entwicklung der Zeitmessung im Allgemeinen und die "Görlitzer Zeit" im Speziellen. Die Kosten belaufen sich auf circa 3.000 Euro.

Der Initiator der Meridian-Markierung, Stadtrat Günther Friedrich, konnte aus persönlichen Gründen nicht an der kleinen Einweihungs"zeremonie" teilnehmen.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Wetter

Für die Wettervorschau benötigen Sie den freien Adoble Flash Player, den Sie hier laden können.

Meistgeklickt


Frohe Ostern
Frohe Ostern wünscht allen Geschäftspartnern, Lesern und Zustellern das Team von Alles-Lausitz.de... mehr

Die Polizei rät zum besseren Schutz vor Kriminellen
Eine erkenntnisreiche Diskussion hatten zahlreiche Bürger von Seifhennersdorf, die vor wenigen Tagen der Einladung der Interessengemeinschaft ... mehr

Jedem seine eigene Mistkarre!
Es wimmelt nur so vor Jungtieren im Naturschutz-Tierpark Görlitz. Ziegenkinder, Lämmer, Ferkel und Küken bevölkern den Bauernhof. Der Osterhase kommt... mehr

Muskelkraft ersetzt im neuen Bad teure Elektroenergie
Ein großes Werk neigt sich dem Ende entgegen: Am 17. Mai wird das Freibad Cunewalde nach fast vierjähriger Pause wieder für den Besucherverkehr... mehr

Tuningtreffen auf dem Flugplatz
Auf dem Rothenburger Flugplatz gibt es am Ostersamstag, 19. April, das größte Tuningtreffen Sachsens mit über 5.000 Gästen. Veranstaltet werden... mehr

Kommt BER überhaupt?
mit 12 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Mit ihrer Hilfe kann TDDK einpacken
mit 2 Kommentaren

Wäsche sortieren, Verpackungen falten oder sauber machen – Arbeiten, um die hoch spezialisierte Firmen nicht herumkommen. Mitarbeiter der Werkstatt... mehr

Waldmensch Öff! Öff! zu Gast in der Olaf Schubert-Show
mit 56 Kommentaren

Der Smalltalk zwischen diesen beiden Typen kann ja heiter werden. Jürgen Wagner,  alias Waldmensch Öff! Öff!... mehr

Stehen sorbische Namen bald oben?
mit 56 Kommentaren

Stehen auf den Ortsschildern im sorbischen Kernland schon bald die sorbischen Ortsnamen oben und die deutschen darunter? Die Antwort könnte ja lauten ... mehr

Muss sorbischer Name oben stehen?
mit 43 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen  wissen... mehr


Anzeige
Neue Kommentare
um 06:21 von Erhard in
Kommt BER überhaupt?

um 20:32 von Erhard in
Kommt BER überhaupt?

um 14:54 von lars in
Kommt BER überhaupt?

um 06:20 von ErhardJakob-Facebook in
Kommt BER überhaupt?

um 21:57 von Erhard in
Kommt BER überhaupt?
Webcam Görlitz

Polizeimeldungen

Görlitz, Hotherstraße:
Ermittlungen zur Brandursache in der Hotherstraße
Nachdem am Sonntagnachmittag in der Görlitzer Altstadt ein Mehrfamilienhaus brannte, geht die Kriminalpolizei der Ursache auf den Grund. Die Ermittler

Hähnichen, Am Bahnhof:
Bienen beinahe verhungert
Ein Imker hat am Mittwoch Anzeige bei der Polizei erstattet, weil Unbekannte fast seine Bienen getötet haben. Der 25-Jährige hatte die Behausungen von

Zittau, Dresdener Straße:
Seniorin bei Unfall schwer verletzt - Zeugen gesucht
Am Mittwochvormittag ist auf dem Parkplatz des ALDI-Marktes an der Dresdener Straße in Zittau ein Verkehrsunfall geschehen. Eine 78-jährige

Bautzen, Reichenstraße:
Ob es hilft?
In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte in Bautzen in ein Geschäft in der Reichenstraße eingebrochen. Dort stahlen sie Kosmetika im Wert von etwa 5

Kamenz, Feigstraße, Lessingplatz, Oststraße, Macherstraße:
Mülltonnen in Brand gesteckt
Feuerwehr und Polizei sind in der Nacht zu Mittwoch im Kamenzer Stadtgebiet mehrfach zu brennenden Mülltonen gerufen worden. Die Feuerwehr löschte die


Beilagen

Web 2.0
Folge uns bei