21.02.2012
GÖRLITZ
Eckenfest steigt im September
REDAKTION

2012 wird ein Jahr der Ecken. Die preisgekrönte "Ab in die Mitte!"-Idee macht es möglich. Nötig wird die Zuwendung zu Eckgebäuden vor allem in der Bebauung der Jahrhundertwende. Morbide Ecken drängen zu handeln: Sicherungsarbeiten an Dach und Fassade, eine Sanierung und vor allem neue Nutzungen sind Gold wert.

Das Görlitzer Stadtplanungs- und Bauordnungsamt hat als einen Partner das Institut für Revitalisierenden Städtebau der TU Dresden gewonnen. Das Team um Professor Sulzer ist prädestiniert, die Moderation der sogenannten "Eck-Akademie" zu übernehmen. An beispielhaften "Problem-Ecken" sollen architektonische, technische und wirtschaftliche Möglichkeiten erforscht werden. Planungsbüros verschiedener Fachdisziplinen sollen hier zusammenarbeiten und schließlich gemeinsam Lösungen diskutieren.
ANZEIGE



Die Kosten dafür kommen aus dem städtebaulichen Denkmalschutz, Fördermittel, die in förmlich festgelegten Sanierungsgebieten zur Verfügung stehen. Die Eck-Akademie startet noch im Winter und wird zum Ende des Sommers Ergebnisse präsentieren.
Das Eckenfest, eine zweite Säule im Projekt, zielt auf eine temporäre Belebung von Eckgebäuden durch Kultur, kreative Dienstleistungen und Gastronomie.

Personen, Vereine und Unternehmen können hierbei eine zugkräftige Idee entwickeln und für drei bis 17 Tage in einem Eckhaus verwirklichen. Vorgesehen ist das Eckenfest für den Zeitraum 21. bis 23. September. Einzelne Projekte dazu könnten bis zum 6. Oktober stattfinden.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Wetter

Für die Wettervorschau benötigen Sie den freien Adoble Flash Player, den Sie hier laden können.

Meistgeklickt


MiG 15 auf ihrem letzten "Flug"
An diesem Wochenende (1. und 2. November) hält das Luftfahrttechnische Museum Rothenburg jeweils in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr nochmal die Türen... mehr

Regiobus übernimmt KVG
Die Regionalbus Oberlausitz GmbH (RBO), eine gemeinsame Gesellschaft der Rhenus Veniro GmbH & Co. KG (74 Prozent) und des Landkreises Bautzen (26... mehr

Das Landratsamt Görlitz setzt jetzt auf Drogentests
Der Landkreis Görlitz will künftig bei Verdacht auf Gefährdung des Kindeswohls durch Rauschmittelkonsum der Eltern Drogentests einsetzen. Dies könne... mehr

Mit "Wiederda" neue Fachkräfte gewinnen
"Wiederda" heißt die neue Initiative, mit der Landkreis Bautzen und IHK (Industrie- und Handelskammer) Fachkräfte in die Region holen wollen.... mehr

Bis 2018/19 Bau an Hochwasserprojekten
So schmerzhaft die von den Hochwassern 2010, 2012 und 2013 verursachten Schäden für die Betroffenen auch waren... mehr

Linker bald Regierungschef?
mit 24 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Tarifeinheit per Gesetz verordnen?
mit 7 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Unterschriften pro Bestattungswald
mit 3 Kommentaren

In Kamenz hat eine Unterschriftensammlung "Für einen Bestattungswald im Stadtwald Kamenz" begonnen. Ziel ist es laut Mitinitiatorin Marion Junge... mehr

Regiobus übernimmt KVG
mit 2 Kommentaren

Die Regionalbus Oberlausitz GmbH (RBO), eine gemeinsame Gesellschaft der Rhenus Veniro GmbH & Co. KG (74 Prozent) und des Landkreises Bautzen (26... mehr

Mit "Wiederda" neue Fachkräfte gewinnen
mit 2 Kommentaren

"Wiederda" heißt die neue Initiative, mit der Landkreis Bautzen und IHK (Industrie- und Handelskammer) Fachkräfte in die Region holen wollen.... mehr


Anzeige
Neue Kommentare
um 13:12 von Herbert in
Regiobus übernimmt KVG

um 06:27 von Erhard in
Regiobus übernimmt KVG

um 23:28 von Herbert in
Tarifeinheit per Gesetz verordnen?

um 18:12 von Herbert in
Tarifeinheit per Gesetz verordnen?

um 14:10 von Herbert in
Tarifeinheit per Gesetz verordnen?
Webcam Görlitz

Polizeimeldungen

Bernstadt a. d. Eigen, zwischen den Ortsteilen Kemnitz und Lehdehäuser:
Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang
Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag in den frühen Abendstunden gegen 18:20 Uhr zwischen den Bernstädter Ortsteilen Kemnitz und

Bundesautobahn 4, Fahrtrichtung Dresden - Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Bautzen Ost und Salzenforst:
Geisterfahrer auf der Autobahn
Der Alptraum eines jeden Kraftfahrers auf der Autobahn wurde am frühen Sonntagabend gegen 17:35 Uhr auf der Bundesautobahn 4 Realität. Ein

Neusalza-Spremberg, Bautzener Straße / Schulstraße Bundesstraße 96:
Drei Personen nach Verkehrsunfall schwer verletzt
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag gegen 15:35 Uhr in Neusalza-Spremberg. Eine 80-jährige Fahrerin eines Opel Astra befuhr

Zittau, Chopinstraße:
Wer kennt diese Schmuckstücke? Polizei sucht Eigentümer und Zeugen!
Bereits im Frühjahr hatten Polizeibeamte auf der Zittauer Chopinstraße einen polnischen Staatsangehörigen kontrolliert. Der Mann hatte verschiedene

Görlitz, B 6, Höhe Wiesbadener Straße:
Cowboys mit Blaulicht
Am Mittwochmittag erreichte die Polizei in Görlitz ein Notruf mit der Meldung, dass mitten am Tag auf der Bundesstraße 6 eine Kuh umherläuft. Ein


Digitale Ausgabe 01. November 2014

Web 2.0
Folge uns bei