20.02.2012
GÖRLITZ
Lärmaktionsplan liegt jetzt aus
REDAKTION

Lärm ist eines der von der Bevölkerung am stärksten wahrgenommenen Umweltprobleme. Vor allem in Städten stellt dabei der Verkehr den größten Lärmverursacher dar. Zum Schutz des menschlichen Organismus und zur Minimierung der Kosten, die der Volkswirtschaft indirekt durch Ausgaben im Gesundheitswesen entstehen, wurde durch das Europäische Parlament mit der EU-Umgebungslärmrichtlinie ein europaweit geltender einheitlicher Rahmen aufgestellt, den Umgebungslärm und somit seine schädlichen Folgen zu verringern oder zu vermeiden.

Die Stadt Görlitz ist demnach entsprechend der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet, an Hauptverkehrsstraßen mit Belastungen über drei Millionen Fahrzeugen im Jahr einen Lärmaktionsplan zur Lärmminderung aufzustellen. Der Entwurf des Lärmaktionsplanes wurde in den vergangenen Monaten im Zusammenwirken der verschiedenen Fachämter der Stadtverwaltung und dem Ingenieurbüro IVAS aus Dresden erarbeitet.
ANZEIGE



Im Planentwurf werden die Lärmsituation und Betroffenheiten in der Stadt Görlitz analysiert und Maßnahmen zur Verringerung der Lärmbelastungen detailliert beschrieben und begründet.

Der Entwurf kann nun bis 16. März zu den jeweiligen Sprechzeiten im Sachbereich Verkehrsplanung im Raum 57 der Jägerkaserne (Hugo-Keller-Straße 14) eingesehen werden. Interessierte Bürger haben außerdem die Möglichkeit, die Unterlagen im Internet unter www.goerlitz.de (Rubrik Aktuelles – Lärmaktionsplan) abzurufen.
Anregungen, Einwendungen und Hinweise können schriftlich bis 23. März an das Stadtplanungs- und Bauordnungsamt, Hugo-Keller-Straße 14 in 02826 Görlitz gerichtet werden.

Für alle Interessierten findet am Dienstag, 28. Februar, 18.00 Uhr, im Raum 350 der Jägerkaserne zudem eine öffentliche Informationsveranstaltung zu den ausgelegten Unterlagen statt. In deren Rahmen werden die im Lärmaktionsplan aufgeführten Maßnahmen anschaulich erklärt und auftretende Fragen beantwortet.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Wetter

Für die Wettervorschau benötigen Sie den freien Adoble Flash Player, den Sie hier laden können.

Meistgeklickt


Itelligence steigert Umsatz und Ertrag
Die Itelligence AG, die in Bautzen drei Rechenzentren betreibt, hat ihre Umsatzerlöse im Jahre 2014 gegenüber dem Vorjahr um 21,8 Prozent auf 556... mehr

Weitere Notunterkunft für Asylbewerber in Bautzen
Das Landratsamt Bautzen teilt mit, dass die ehemalige Bauberufsschule in der Dresdener Straße 14 zur Notunterkunft ertüchtigt wird. In der Unterkunft... mehr

Edinburgher Folkband spielt in Bautzen
Die Edinburgher Folkband "North Sea Gas" tritt am Sonntag, 15. März, 19.00 Uhr im Festsaal des Sorbischen Museums in der Ortenburg auf. Bandgründer... mehr

Fünfter Bewerber für den OB-Stuhl
Hans-Joachim Hentschel, Inhaber einer Bautzener Wirtschaftskanzlei, gab jetzt bekannt, als Bewerber zur Oberbürgermeisterwahl in Bautzen anzutreten.... mehr

Betreut und geborgen bei Kindertagespflege
Die Kindertagespflege birgt für viele Eltern noch immer viele Geheimnisse. Im Gespräch mit den Tagesmüttern Ramona Hiller und Kerstin Liebelt... mehr

Weitere Notunterkunft für Asylbewerber in Bautzen
mit 13 Kommentaren

Das Landratsamt Bautzen teilt mit, dass die ehemalige Bauberufsschule in der Dresdener Straße 14 zur Notunterkunft ertüchtigt wird. In der Unterkunft... mehr

Krank auch ohne Krankenschein?
mit 4 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage ging es um Griechenland. Nach dem... mehr

Ärger über die B178-Neuplanung
mit 1 Kommentar

Die vom Freistaat Sachsen angekündigte Neuplanung des Teilstückes der neuen B 178 von Nostitz bis zur Autobahn A4 und die damit verbundene Reduzierung... mehr

Fußball-WM 2022 im Winter?
mit 1 Kommentar

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr


Anzeige
Webcam Görlitz

Polizeimeldungen

Görlitz, Heilige-Grab-Straße:
Mehr als "Blitzen"
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle Dienstagmittag auf der Heilige-Grab-Straße in Görlitz stellte die Polizei nicht nur neun Fahrzeugführer fest

Görlitz, Am Hopfenfeld, Robert-Bosch-Straße:
Unfallflüchtiger gibt sich als Opfer aus
Im Gewerbegebiet in Königshufen rollte Dienstagmittag ein Opel gegen einen Renault Master und verursachte so einen Schaden von rund 1.000 Euro. Ohne

Görlitz, Antonstraße:
Glück im Unglück
Am späten Dienstagnachmittag eilten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in die Görlitzer Antonstraße. Anwohner eines Mehrfamilienhauses hatten

BAB 4, Dresden - Görlitz, Parkplatz An der Neiße:
Ausgelaufener Diesel sorgt für Feuerwehreinsatz
Ein 54-jähriger hatte in der Nacht zu Mittwoch seinen Lkw auf dem Parkplatz An der Neiße derart schräg abgestellt

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Weißenberg:
Nicht zugelassener Lkw mit Panne
Ein Betonmisch-Lkw blieb in der Nacht zu Mittwoch auf der BAB 4 unweit der Anschlussstelle Weißenberg wegen eines Motorschadens auf dem Standstreifen


Digitale Ausgabe 21. Februar 2015

Web 2.0
Folge uns bei