13.03.2012
ZITTAU
Kundgebung gegen Theatersparpläne
STEFFEN LINKE

Schätzungsweise 400 Menschen nahmen an der Kundgebung teil. | Steffen Linke

Die Kundgebung für eine Zukunft des Gerhart-Hauptmann-Theaters Görlitz-Zittau am vergangenen Montag vor dem Zittauer Theater stieß bei nasskaltem Nieselregen wohl nicht auf die erwünschte Resonanz.

Schätzungsweise 400 Menschen nahmen daran teil. Theaterfreunde hätten sich da sicher etwas mehr Zulauf gewünscht. Mehrere Redner von Vereinen, Gewerkschaften und Parteien machten sich für den Erhalt der Bühne, gegen einen weiteren Stellenabbau und weitere Kürzungen stark. Damit auch künftig an diesem Standort den Besuchern ganz nach der langen Tradition des Hauses qualitativ gutes Theater präsentiert werden kann.

Der Termin für diese Kundgebung war ganz bewusst gewählt worden. Denn am Mittwoch, 14. März, beschäftigen sich die Kreisräte auf ihrer Sitzung mit dem Konsolidierungskonzept des Theaters.

Kommentare zu

Die in Kommentaren geäußerten Meinungen stimmen nicht unbedingt mit der Haltung der Redaktion überein.

Ich will nicht die DDR wieder haben. Aber ich möchte daran erinnern, dass in diesem Staat nicht an der
Kultur gespart wurde. Denken wir nur an die
vielen *Licht-Spiel-Theater* (Kino), welche
mit der DDR untergegangen sind.

Denken wir an die Bildung. Damals mußten die
Studierenden kein Geld bezahlen, im Gegen-
satz zu heute. Wo das erarbeitete Geld
bleibt, wissen wir alle. Es bekommen
die "Heuschrecken" - laut Münte.

Das Gerhart-Hauptmann-Theater in Zittau muss erhalten bleiben.´. Zittau ist kein Dorf, das kein eigenständiges Theater braucht. Da ich selbst Dramen schreibe, bin ich auch an einem zukünftigen Bestehen des Zittauer Theaters interessiert. Zittau braucht sein Theater! Wenn man an Ausgaben für Kultur spart, hat man schon verloren!


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Wetter

Für die Wettervorschau benötigen Sie den freien Adoble Flash Player, den Sie hier laden können.

Meistgeklickt


Lebensfreude pur auf Jacobimarkt
Und dann die Hände zum Himmel, komm' lasst uns fröhlich sein. Wir klatschen zusammen und keiner ist allein. Dieser Partyhit drückt wohl am besten die... mehr

Trotz Hitze genießen die Tiere im Zoo den Sommer
Sommerhitze. Der Mensch sucht Abkühlung im Freibad oder erholt sich im Urlaub. Doch wie kommen Braunbär... mehr

Nicht luxuriös, aber auch nicht schäbig
Ende Juli oder Anfang August kommen die ersten von insgesamt etwa 90 Asylbewerbern, die die neu eingerichtete Unterkunft in der früheren Außenstelle... mehr

Landkreis muss jeden Asylheimplatz nutzen
 Im Schloss Döberkitz sollen 85 asylsuchende unbegleitete Kinder und Jugendliche einziehen. Im Asylbeweberheim "Greenpark" werden bis zum Jahresende... mehr

Trickbetrüger an der Haustür durchschauen
Immer wieder hört man, wie ältere Menschen an der Haustür betrogen und über den Tisch gezogen werden. Der Bautzener Polizeihauptkommissar Rolf Kasper... mehr

Länger arbeiten im Gastgewerbe?
mit 5 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage ging es darum... mehr

Bei Wespennestern den Fachmann holen
mit 4 Kommentaren

"Wir haben ein Wespennest im Schuhschrank auf dem Balkon." Mit diesem Hilfeschrei wandte sich ein Mieter in der Buchbergstraße in Olbersdorf an die... mehr

Feuerwehr hilft Schwan zum Teich
mit 2 Kommentaren

Die Schwanenfamilie vom Pulsnitzer Schlossteich ist einer der Hingucker für Spaziergänger. Doch die neun Wasservögel werden langsam für die Feuerwehr... mehr

Verlorene Sicherheit ist nicht nur subjektiv
mit 1 Kommentar

Die Menschen im Landkreis Görlitz fühlen sich wesentlich unsicherer als noch vor sieben Jahren. Dies ist das Ergebnis einer von der Polizeihochschule... mehr

Forschung: Bienen als "Umweltspäher"
mit 1 Kommentar

Summ, summ, summ –  Bienchen, summ herum. Die Freie Universität  Berlin (FU) forscht unter Leitung von Prof. Randolf Menzel zum Thema "Bienen als... mehr


Anzeige
Neue Kommentare
um 13:32 von peter-paul in
Länger arbeiten im Gastgewerbe?




um 13:45 von Mike Müller in
Weg frei für den neuen Investor
Webcam Zittauer Markt

Polizeimeldungen

Ostritz, Görlitzer Straße:
Einbruch in einem Fahrradkeller
Ein Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses war das Ziel von unbekannten Dieben. Sie drangen gewaltsam ein und stahlen ein Fahrrad. Hierbei handelt es

Zittau, Theodor-Körner-Allee:
Verkehrskontrolle brachte es an den Tag
Ein Fahrradfahrer erweckte das Interesse einer Streife des Polizeirevieres Zittau-Oberland. Sie kontrollierten den 50-Jährigen in Zittau auf der

Zittau, Hartauer Dammweg:
Benzin gestohlen
Ein Lada, welcher in Zittau auf dem Dammweg parkte, war das Ziel von unbekannten Dieben. Sie zerstachen die Benzinleitung und stahlen rund 45 Liter

Görlitz, Reichenbacher Straße:
Schlägerei am frühen Morgen
Zu einem handfesten Streit kam es am Samstagmorgen in Görlitz auf der Reichenbacher Straße. Ein 29-Jähriger begab sich zu zwei männlichen Personen und

Görlitz, Landeskronstraße:
Einbruch in eine Wohnung
In eine Wohnung in der Görlitzer Landeskronstraße drangen Unbekannte im Zeitraum des letzten Wochenendes ein. Sie begaben sich auf den Balkon der


Digitale Ausgabe 25. Juli 2015

Web 2.0
Folge uns bei