20.03.2012
ZITTAU
Blitzer gehen in Betrieb
STEFFEN LINKE

Der erste von zwei neuen stationären Blitzern am Töpferberg. | Steffen Linke

Jetzt spielte das Wetter mit: Der erste stationäre Blitzer am Töpferberg in Höhe der Bushaltestelle ist von der Firma VdS Verkehrstechnik GmbH Löbau installiert worden und soll am Donnerstag, 22. März, in Betrieb genommen werden. Die zweite Anlage an der Hochschule Zittau-Görlitz soll in den nächsten Tagen an den Landkreis Görlitz übergeben werden und aller Voraussicht nach bis Anfang April  einsatzbereit sein. Die Geräte mit Frontalfotografie erfassen beide Fahrspuren.

An beiden Stellen sind 50 Kilometer pro Stunde erlaubt. Der Landkreis Görlitz investiert in die Überwachungstechnik circa 80.000 Euro ("Oberlausitzer Kurier" berichtete). Damit soll die immer wieder auftretende Raserei am Zittauer Ring, vor allem in den Bereichen des Busverkehrs, eingedämmt werden.
ANZEIGE





WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Wetter

Für die Wettervorschau benötigen Sie den freien Adoble Flash Player, den Sie hier laden können.

Meistgeklickt


Friedlicher Pegida-Marsch in Bautzen
Am Samstag marschierten rund 200 Menschen durch Bautzen. Vom Hauptmarkt zogen die Teilnehmer des ersten Pegida-Abendspaziergangs über die... mehr

Messetrubel zur Konvent'a
Was für ein Messetrubel an beiden Tagen in den Gängen, vor der Bühne, in der Blumenhalle und im Außengelände. Die Konvent‘a hat auch bei der 14.... mehr

Kupfer-Fracking in der Region?
In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche ging es um ein recht pikantes Thema.... mehr

Bürgerfest über die Grenzen hinweg
Es ist längst wirklich ein gemeinsamer Weg geworden, den die Menschen im Dreiländereck beschreiten, seit die Nachbarländer der großen europäischen... mehr

Storchenpopulation vor Bewährungsprobe
Der Storchenpopulation in Ostsachsen könnte in diesem Jahr eine Bewährungsprobe bevorstehen, wie es zuletzt 2012 der Fall gewesen ist. Aus den... mehr

"Meine Geduld ist am Ende"
mit 1 Kommentar

"Meine Geduld ist am Ende ..." zwischen dem politischen Chaos um den Ausbau der Bundesstraße 178, den umstrittenen Diätenerhöhungen für die Mitglieder... mehr

Postbank-Filialen auch in der Oberlausitz bleiben weiter geschlossen
mit 1 Kommentar

Wie der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) bestätigt, bleiben nun auch am Dienstag die Filialen der Postbank wegen eines Streiks... mehr

Naturmarkt in der Biosphäre
mit 1 Kommentar

Zum 14. Mal öffnet am Samstag, 25. April, der Frühjahrsnaturmarkt im Biosphärenreservat seine Pforten. Von 10.00 bis 17.00 Uhr herrscht buntes... mehr

Kundgebung: Asyl ja, aber dezentral
mit 1 Kommentar

Eine Bürgerinitiative demonstriert seit zwei Wochen vor dem Landratsamt für eine dezentrale Unterbringung von Asylbewerbern. Das Bündnis "Bautzen... mehr

Verdient J.C. Juncker den Brückepreis?
mit 1 Kommentar

Der Brückepreis der Europastadt Görlitz/Zgorzelec wird seit 1993 verliehen. Doch selten war der Preisträger so umstritten wie in diesem Jahr: Die... mehr


Anzeige
Neue Kommentare
um 00:01 von Herbert in
Naturmarkt in der Biosphäre

um 20:08 von Lars in
"Meine Geduld ist am Ende"


um 18:05 von Rainer Hilbrich in
Postbank-Filialen auch in der Oberlausitz...

Webcam Zittauer Markt

Polizeimeldungen

Schönau-Berzdorf a. d. Eigen, Kleine Seite:
Gehege einer Hirschzucht geöffnet
Irgendwann zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen öffneten Unbekannte das Gehege einer Hirschzucht in Schönau-Berzdorf. Dazu hatten sie den 2

Olbersdorf, Oberer Viebig:
Signalanlage der Schmalspurbahn beschädigt
Vandalen beschädigten am späten Sonntagabend in Olbersdorf einen Steuerungskasten an der Gleisanlage der Zittauer Schmalspurbahn. Der Kasten befindet

Wittichenau, OT Kotten, Ortsverbindungsstraße Saalau - Kotten:
Schwerer Verkehrsunfall
Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Saalau und Kotten ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 43-Jähriger war mit

Wachau, OT Seifersdorf, An den Dorfwiesen:
Versuchter Einbruch in Wohnhaus
Während der Abwesenheit der Bewohner vom Donnerstag bis zum Sonntag haben sich Unbekannte an der Wohnungstür eines Wohnhauses an den Dorfwiesen in

Bautzen, OT Großwelka:
Diebe in Freizeitpark und auf Baustelle
Während der Ruhezeit vom Samstag zu Sonntag machten sich Unbekannte an mehreren Objekten eines Freizeitparkes in Großwelka zu schaffen. An einem


Digitale Ausgabe 25. April 2015

Web 2.0
Folge uns bei