20.03.2012
ZITTAU
Blitzer gehen in Betrieb
STEFFEN LINKE

Der erste von zwei neuen stationären Blitzern am Töpferberg. | Steffen Linke

Jetzt spielte das Wetter mit: Der erste stationäre Blitzer am Töpferberg in Höhe der Bushaltestelle ist von der Firma VdS Verkehrstechnik GmbH Löbau installiert worden und soll am Donnerstag, 22. März, in Betrieb genommen werden. Die zweite Anlage an der Hochschule Zittau-Görlitz soll in den nächsten Tagen an den Landkreis Görlitz übergeben werden und aller Voraussicht nach bis Anfang April  einsatzbereit sein. Die Geräte mit Frontalfotografie erfassen beide Fahrspuren.

An beiden Stellen sind 50 Kilometer pro Stunde erlaubt. Der Landkreis Görlitz investiert in die Überwachungstechnik circa 80.000 Euro ("Oberlausitzer Kurier" berichtete). Damit soll die immer wieder auftretende Raserei am Zittauer Ring, vor allem in den Bereichen des Busverkehrs, eingedämmt werden.
ANZEIGE





WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Deinen Traum vom Wohnen erfüllen - Grothe Immobilien

Wetter

Für die Wettervorschau benötigen Sie den freien Adoble Flash Player, den Sie hier laden können.

Meistgeklickt


Entspannen im Bad am Valentinstag
Das duftet nicht nur für die Liebenden nach einem wohltuenden Verwöhnaroma für Körper, Geist und Seele. Am  Valentinstag, Sonntag, 14. Februar... mehr

IHI bekommt eine neue Professorin
Erstmals seit der Integration des Internationalen Hochschulinstituts Zittau (IHI) in die Technische Universität  Dresden (TU) und erstmals seit... mehr

Kunze Gruppe stellt Insolvenzantrag
Die Kunze Gruppe hat für ihre zwei Gesellschaften Insolvenzanträge gestellt. Die vorläufigen Insolvenzverwalter machen sich derzeit ein umfassendes... mehr

Ermittlungen wegen schweren Bandendiebstahls abgeschlossen – Anklage erhoben
Die Staatsanwaltschaft Görlitz hat die Ermittlungen zu einer Reihe von Pkw-Diebstählen abgeschlossen und wegen schweren Bandendiebstahls in sechzehn... mehr

Die letzten Proben vor der großen Premiere
Die Proben für das Stück "Träume werden Wirklichkeit - Ein Disneydrama" gehen in die heiße Phase. Am Sonntag, 21. Februar ist im Burgtheater Premiere... mehr

Hausordnung machen oder nicht?
mit 6 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage wollten wir von Ihnen... mehr

Gewalt im Hort nicht ohne Folgen
mit 3 Kommentaren

Die Grundschule in Bertsdorf erfreut sich allgemein großer Beliebtheit bei Eltern und Schülern. Engagierte Lehrer begleiten die Schülerinnen und... mehr

Brauchen wir den Bestattungswald?
mit 42 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer zurückliegenden Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Tausch: Unternehmer gegen Asylbewerber
mit 35 Kommentaren

Asylbewerber statt Unternehmer – auf diese einfache Formel lassen sich die Pläne des Landratsamtes bringen... mehr

Bürgermeister mit Stasi-Hintergrund
mit 23 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche fragten wir Sie... mehr


Anzeige
Neue Kommentare
um 19:46 von Karl-Heinz Kuch in
Bürgerentscheid am 13.März 2016

um 12:56 von Reinigungskraft in
Hausordnung machen oder nicht?


um 20:10 von christine in
Hausordnung machen oder nicht?

um 09:20 von Harald in
Gewalt im Hort nicht ohne Folgen
Webcam Zittauer Markt

Polizeimeldungen

Görlitz:
Ermittlungen wegen schweren Bandendiebstahls abgeschlossen – Anklage erhoben
Die Staatsanwaltschaft Görlitz hat die Ermittlungen zu einer Reihe von Pkw-Diebstählen abgeschlossen und wegen schweren Bandendiebstahls in sechzehn


Digitale Ausgabe 6. Februar 2016

Web 2.0
Folge uns bei