06.05.2012
PULSNITZ
Drei Tage tolle Stimmung
UWE MENSCHNER

"Jolly Jumper", die "Vintage Rock Combo", "Jailbreaker" sowie "Joe & Miss Whiskey" werden beim Pulsnitzer Stadtfest mit Musik für Partystimmung sorgen. Was es sonst noch vom 11. bis 13. Mai zu erleben gibt steht hier. Das Programm für das 19. Pulsnitzer Stadtfest steht fest. Wie jedes Jahr gibt es eine bunte Mischung aus Livemusik und Unterhaltung für große und kleine Besucher auf zwei Bühnen.

Markt Pulsnitz
Am Freitag, 19.00 Uhr, wird das Stadtfest mit dem traditionellen Bieranstich eröffnet. Zuvor ab 16.00 Uhr treffen sich bereits die Senioren zu einem entspannten Nachmittag. Um 20.30 Uhr startet der Lampionumzug, der seinen krönenden Abschluss mit einem Höhenfeuerwerk findet.
ANZEIGE



Samstag gibt es auf der Bühne ab 16.00 Uhr ein Konzert des Pulsnitzer Spielmannszuges, der sich Gäste aus Bad Muskau eingeladen hat. 19.00 Uhr kann man das Showprogramm "ELLEments" erleben. Der Abend klingt mit Musik aus.
Der Sonntag beginnt 10.00 Uhr mit dem Open-Air-Gottesdienst. Ab 11.00 Uhr gibt es den Frühschoppen mit den Poisentaler Musikanten. 13.00 Uhr gibt es Schlagermusik mit "Capri-Olé". Der Gemischte Chor Pulsnitz tritt 15.00 Uhr auf. 16.00 Uhr gibt es das Kinderprogramm der Tanzklassen und 17.00 Uhr das Kinderprogramm von Oberlichtenau. Die Juniorband des Spielmannszuges Oberlichtenau gibt 18.00 Uhr ihr Konzert, bevor 19.00 Uhr der traditionelle Ausklang des Stadtfestes vom Country-Duo "Joe & Miss Whiskey" eingeläutet wird.

Kirchplatz
Auf dem Kirchplatz gibt es an allen drei Tagen ein buntes Altertums-Spectaculum: Eine professionelle Wahrsagerin, Bogenschießen, Axtwerfen, kostenloses Hufeisenschießen für Kinder, ein liebevoll gestalteter Spielplatz, ein Wettstreit der Feuerspucker, das Gaukler Duo  "Augenpeinlicher Ohrengraus", die  Feuershowgruppe "Anima-Flamea", eine Henkershow, ein Kinderritterturnier,  Schaukämpfe, Porträtzeichner, Steinschnitzer, Kettenhemdschneider sowie kulinarische Köstlichkeiten in fester und flüssiger Form, erwarten die Besucher.

Julius-Kühn-Platz
Hier startet der Freitagabend 19.00 Uhr mit der Live-Band "Jolly Jumper". Die vier Jungs bieten den Gästen ein Partyerlebnis zum Tanzen, Singen, und Hinschauen. Gespielt werden bekannten Klassikern, Ohrwürmer und selbst komponierten Stücken.
Weiter geht es am Samstag, 20.00 Uhr mit der "Vintage Rock Combo" aus Großröhrsdorf und den besten Oldies aller Zeiten. Ab 22.00 Uhr rocken "Jailbreaker" die Bühne. Zu hören gibt es dann AC/CD-Hits wie "TNT", "HellBells" oder "Thunderstuck" am laufenden Band.

Weitere Attraktionen
Eine Traktor- und Oldtimershow sowie ein Trödelmarkt finden auf der Wettinstraße statt. Es gibt einen Kaffee- und Kuchenbasar der Mittelschule Pulsnitz, ein Kinderfest im Brunnenhof. Wie in jedem Jahr werden die Schausteller auf dem Schützenplan wieder ihre Fahrgeschäfte aufbauen und den Gästen die ein- oder andere rasante Fahrt bescheren.


Digitale Ausgabe 23. Mai 2015

Wetter

Für die Wettervorschau benötigen Sie den freien Adoble Flash Player, den Sie hier laden können.

Meistgeklickt


Segelflieger auf Probe für ein Wochenende
Nach der langen Winterpause nimmt der Fliegerclub Kamenz wieder seinen Flugbetrieb auf. Wer das Segelfliegen kennenlernen möchte... mehr

Künftig kein Bargeld mehr?
In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Buntes Programm an der Bockwindmühle
Auch in diesem Jahr soll der Deutsche Mühlentag am Pfingstmontag, 25. Mai,  in Kottmarsdorf zu einem Anziehungspunkt werden. Dafür hat der Verein... mehr

Tuning kann auch wirklich sexy sein
Schneller, tiefer, breiter, das ist die Tuningbranche. Und genau die trifft sich an diesem Wochenende in Bautzen... mehr

Wachsaison am Olbersdorfer See
Zur Eröffnung der Wachsaison am Olbersdorfer See stellten Kameraden von DLRG und Wasserwacht des DRK an verschiedenen Stationen ihr Wissen und Können... mehr

Künftig kein Bargeld mehr?
mit 10 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr

Waldmensch Öff! Öff! zu Gast in der Olaf Schubert-Show
mit 56 Kommentaren

Der Smalltalk zwischen diesen beiden Typen kann ja heiter werden. Jürgen Wagner,  alias Waldmensch Öff! Öff!... mehr

Brauchen wir den Bestattungswald?
mit 42 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer zurückliegenden Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Tausch: Unternehmer gegen Asylbewerber
mit 35 Kommentaren

Asylbewerber statt Unternehmer – auf diese einfache Formel lassen sich die Pläne des Landratsamtes bringen... mehr


Anzeige
Neue Kommentare
um 10:52 von Mertens in
Künftig kein Bargeld mehr?

um 01:17 von Herbert in
Künftig kein Bargeld mehr?

um 15:41 von Amohi Bastan in
Künftig kein Bargeld mehr?

um 15:30 von Herbert in
Künftig kein Bargeld mehr?

um 08:30 von Hubert in
Künftig kein Bargeld mehr?

Polizeimeldungen

Kodersdorf, Obere Dorfstraße:
Rabiater Rentner
Am späten Dienstagabend rief ein aufgebrachter Bürger aus Kodersdorf die Polizei. Er vermutete einen Einbrecher auf seinem Grundstück an der Obere

Bautzen, Wendischer Graben:
Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt
Am Dienstagmorgen ereignete sich in Bautzen ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fahrradfahrerin verletzt wurde. Ein 32-Jähriger übersah offenbar mit

Schirgiswalde-Kirschau, OT Kirschau, Waldstraße:
Zerstochene Reifen in Kirschau
Über das vergangene Wochenende haben Unbekannte in Kirschau Autoreifen zerstochen. Jeweils ein Reifen eines in der Waldstraße abgestellten BMW und

Doberschütz, Bautzener Landstraße:
Geschwindigkeitskontrollen mit gutem Ergebnis
Der Verkehrsüberwachungsdienst der Polizeidirektion führte am Montagvormittag eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Bautzener Straße in Doberschütz

Burkau, OT Taschendorf:
Kriminalpolizei ermittelt zu Raubüberfall
Am Ortsausgang von Taschendorf hat sich am Dienstagvormittag ein kurioser Raubüberfall ereignet. Ein 27-jähriger Kurierfahrer wollte einem unbekannten


Anzeige
Web 2.0
Folge uns bei