13.02.2012
KAMENZ
Luftbilder von Kamenz
REDAKTION

Die Ausstellung "Kamenz aus der Luft – 1991 bis 2011" eröffnet am Dienstag, 14. Februar, 18.00 Uhr, im Lichthof des Kamenzer Rathauses.
  Der Amateurfotograf Reinhard Kärbsch zeigt als Nachlese zum Jubiläum "100 Jahre Fliegen in Kamenz" und zum "Tag der Sachsen" Luftbildaufnahmen von der Lessingstadt seit 1991 sowie Aufnahmen vom Festumzug. Für diese Fotografien war Kärbsch im vergangenen Jahr mit dem Piloten Jens Pirzkall etwa 600 Meter über der Stadt unterwegs, um das Geschehen mit der Kamera "einzufangen".

Link zum Thema
www.kamenz.de
Alles-Lausitz.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Den Besucher der Ausstellung erwarten ungewöhnliche Sichten auf Kamenz sowie Bilder, die die zum Teil schnellen Veränderungen in der Stadt dokumentieren. Die Ausstellung kann bis zum 29. März zu den Öffnungszeiten des Bürgerservice im Rathaus montags, dienstags und donnerstags von 9.00 bis 18.00 Uhr sowie mittwochs und freitags von 9.00 bis 13.00 Uhr besichtigt werden.



WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Meistgeklickt


Austrittswelle bei der NPD im Landkreis
Die NPD in Sachsen wird derzeit von einem schweren Beben erschüttert. Wie die über Ostsachsen hinaus bekannte Zittauer Stadträtin Antje Hiekisch am... mehr

Deutschrock in der Eventhalle
Heinz Rudolf Kunze & Verstärkung gastieren mit dem Programm "Stein vom Herzen" am Freitag, 28. November, um  20.00 Uhr... mehr

Tragischer Verkehrsunfall auf glatter Straße
Ein Verkehrsunfall endete am frühen Dienstagmorgen bei Oderwitz für eine junge Frau tragisch. Bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt verlor die 32... mehr

Kreisverband zeigt in Horkaer Reithalle Rassegeflügel am 29. und 30. November
Der Rassegeflügelzüchterverein Horka und Umgebung von 1905 e.V. lädt alle Interessenten zum Besuch der Rassegeflügelkreisschau in die Reithalle Horka... mehr

Li-Tec produziert nur bis Ende 2015
Die Produktion von Batteriezellen bei Li-Tec wird bis zum Jahresende 2015 eingestellt. Die in Kamenz ansässige Firma hat insgesamt rund 300... mehr

Austrittswelle bei der NPD im Landkreis
mit 9 Kommentaren

Die NPD in Sachsen wird derzeit von einem schweren Beben erschüttert. Wie die über Ostsachsen hinaus bekannte Zittauer Stadträtin Antje Hiekisch am... mehr

Stau-Gebühr für Autofahrer?
mit 4 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir  von Ihnen wissen... mehr

Wie wichtig sind Traditionen?
mit 3 Kommentaren

In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen, was vom Vorschlag des wissenschaftlichen Beirats von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD)... mehr

Reparatur-Café startet ab Januar im neuen Steinhaus
mit 1 Kommentar

Das Bautzener Reparatur-Café eröffnet am 6. Januar 2015 seine Türen im Steinhaus. Auf Initiative eines Bautzeners hat sich eine Gruppe von... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr


Anzeige
Frage der Woche
In der neuen Umfrage geht es um die Adventszeit. Sie ist genau wie die Weihnachtszeit verbunden mit vielen Traditionen, Liedern und fest vorgegebenen Abläufen und Ritualen. Es geht los mit dem Schmücken der Wohnung, Weihnachtsliedern im Radio und setzt sich fort beim geschmückten Weihnachtsbaum, Geschenken und dem Festbraten. Wir wollen deshalb wissen, wie wichtig sind Weihnachtstradition für Sie?





Webcam Bautzen
Bautzen - Kornmarkt

Vor dem Jahr 1999 stand an dieser Stelle ein Hochhaus mit 13 Etagen. Nach dessen Rückbau wurde die Fläche mehrere Jahre als Parkplatz genutzt. Seit wenigen Wochen nun befindet sich hier ein imposanter Gebäudekomplex mit rund 5.500 Quadratmeter Nutzfläche für Büros, Geschäfte und Wohnungen.