13.02.2012
KAMENZ
Luftbilder von Kamenz
REDAKTION

Die Ausstellung "Kamenz aus der Luft – 1991 bis 2011" eröffnet am Dienstag, 14. Februar, 18.00 Uhr, im Lichthof des Kamenzer Rathauses.
  Der Amateurfotograf Reinhard Kärbsch zeigt als Nachlese zum Jubiläum "100 Jahre Fliegen in Kamenz" und zum "Tag der Sachsen" Luftbildaufnahmen von der Lessingstadt seit 1991 sowie Aufnahmen vom Festumzug. Für diese Fotografien war Kärbsch im vergangenen Jahr mit dem Piloten Jens Pirzkall etwa 600 Meter über der Stadt unterwegs, um das Geschehen mit der Kamera "einzufangen".

Link zum Thema
www.kamenz.de
Alles-Lausitz.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Den Besucher der Ausstellung erwarten ungewöhnliche Sichten auf Kamenz sowie Bilder, die die zum Teil schnellen Veränderungen in der Stadt dokumentieren. Die Ausstellung kann bis zum 29. März zu den Öffnungszeiten des Bürgerservice im Rathaus montags, dienstags und donnerstags von 9.00 bis 18.00 Uhr sowie mittwochs und freitags von 9.00 bis 13.00 Uhr besichtigt werden.



WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Meistgeklickt


Görlitz vereint: Noch mehr Bürgerinitiative
Ausgehend von der ersten EngagementBörse Ende vergangenen Jahres soll schon in Kürze ein Netzwerk für bürgerschaftliches Engagement ins Leben gerufen... mehr

Macher planen schon Weihnachtsmärkte
"Ja, ist denn heute schon Weihnachten?" Die Organisatoren der Weihnachtsmärkte in der Region beschäftigen sich  jetzt schon wieder mit den kommenden... mehr

Zuckowski kommt zur Spendengala
Die Besucher der Görlitzer Spendengala am 6. Juni in der KULTurBrauerei dürfen sich auf einen prominenten Künstler freuen:  Rolf Zuckowski. Der... mehr

Caritas Bautzen erhält neues Auto
Am Donnerstagmittag übergab Manuela Pöpel, kommissarische Geschäftsführerin des Caritasverbandes Oberlausitz... mehr

Als Bienchen begann ihre Theater-Karriere
Alle 50 Jahre des Sorbischen Kindertheaters hat Petra-Maria Wenzel nicht selbst miterlebt. Die heutige Leiterin der Gruppe war aber als Kind selbst... mehr

Fußball-WM 2022 im Winter?
mit 16 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Bautzen bekommt VDSL-Netz in 2015
mit 5 Kommentaren

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bautzen (mit den Ortsteilen Auritz, Niederkaina, Oberkaina und Stiebitz-Rattwitz)... mehr

Stadt Görlitz reagiert auf Stiftungskritik
mit 2 Kommentaren

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) hat jetzt in einem offenen Brief an Oberbürgermeister Siegfried Deinege kritisiert... mehr

Ärger über die B178-Neuplanung
mit 1 Kommentar

Die vom Freistaat Sachsen angekündigte Neuplanung des Teilstückes der neuen B 178 von Nostitz bis zur Autobahn A4 und die damit verbundene Reduzierung... mehr

Betrüger unterwegs
mit 1 Kommentar

Polizei warnt Gewerbetreibende vor einer neuen Betrugsmasche. Vor allem im Raum Kamenz ist in den vergangenen Tagen ein noch unbekannter Mann in... mehr


Anzeige
Frage der Woche
Thema in der neuen Umfrage der Woche ist der für die kommende Woche angekündigte Lehrerstreik in Sachsen. Die angestellten Lehrer fordern mehr Geld und eine einheitliche Gestaltung der Tariflöhne. Wir möchten von Ihnen wissen, ob Sie einen Streik der Lehrer gerechtfertigt finden?





Webcam Bautzen
Bautzen - Kornmarkt

Vor dem Jahr 1999 stand an dieser Stelle ein Hochhaus mit 13 Etagen. Nach dessen Rückbau wurde die Fläche mehrere Jahre als Parkplatz genutzt. Seit wenigen Wochen nun befindet sich hier ein imposanter Gebäudekomplex mit rund 5.500 Quadratmeter Nutzfläche für Büros, Geschäfte und Wohnungen.