16.02.2012
GÖRLITZ, MARIENPLATZ
Zündung von Kugelbomben – Zeugen gesucht
POLIZEIDIREKTION OBERLAUSITZ-NIEDERSCHLESIEN

In der Silvesternacht wurden durch unbekannte Personen auf dem Marienplatz in Görlitz in einer Menschenmenge Kugelbomben gezündet. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt.

Kugelbomben sind die Feuerwerkskörper, die bei den meisten professionellen Feuerwerken am häufigsten Verwendung finden. Oft sind sie für die ganz besonders tollen und prächtigen Effekte bei einem Feuerwerk verantwortlich. Sie bestehenaus zwei Halbschalen (Pappe oder Plastik), gefüllt mit Effekten und Zerlegerlagerung (Durchmesser von 60mm bis 300 mm) und werden mit Hilfe einer Zündschnur zur Explosion gebracht. Kugelbomben fallen unter das Sprengstoffgesetz und bedürfen zur Nutzung einer besonderen Erlaubnis.

Wer kann Angaben zu diesem Vorfall und den unbekannten Personen, welche die Kugelbomben gezündet haben, machen? Hinweise dazu nimmt das Polizeirevier Görlitz Tel.: 03581 650-524 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.Es wird darauf hingewiesen, dass durch den unsachgemäßen Umgang oder Lagerung dieser pyrotechnischen Erzeugnisse schwerwiegende Verletzungen hervorgerufen werden können.


Polizeimeldungen

Kodersdorf, Obere Dorfstraße:
Rabiater Rentner
Am späten Dienstagabend rief ein aufgebrachter Bürger aus Kodersdorf die Polizei. Er vermutete einen Einbrecher auf seinem Grundstück an der Obere

Bautzen, Wendischer Graben:
Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt
Am Dienstagmorgen ereignete sich in Bautzen ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fahrradfahrerin verletzt wurde. Ein 32-Jähriger übersah offenbar mit

Schirgiswalde-Kirschau, OT Kirschau, Waldstraße:
Zerstochene Reifen in Kirschau
Über das vergangene Wochenende haben Unbekannte in Kirschau Autoreifen zerstochen. Jeweils ein Reifen eines in der Waldstraße abgestellten BMW und

Doberschütz, Bautzener Landstraße:
Geschwindigkeitskontrollen mit gutem Ergebnis
Der Verkehrsüberwachungsdienst der Polizeidirektion führte am Montagvormittag eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Bautzener Straße in Doberschütz

Burkau, OT Taschendorf:
Kriminalpolizei ermittelt zu Raubüberfall
Am Ortsausgang von Taschendorf hat sich am Dienstagvormittag ein kurioser Raubüberfall ereignet. Ein 27-jähriger Kurierfahrer wollte einem unbekannten


Anzeige

Meistgeklickt


Kamenz wird Sitz des Ausländeramtes
Am 26. Mai nimmt das neu geschaffene Ausländeramt des Landkreises Bautzen seine Arbeit auf. "Bis dahin soll die Eingangsstruktur des neuen Amtes... mehr

Behörden-Bitte war der Startschuss
25 Jahre ist es her, da öffnete das Tierheim Horka seine Pforten. Das erste Vierteljahrhundert soll nun gebührend gefeiert werden – mit einem großen... mehr

Kandidaten für die Wahlen stehen fest
In vier Wochen wird gewählt. Am Sonntag, 7. Juni, finden die Landrats- und in vielen Städten und Gemeinden Bürgermeister- bzw. Oberbürgermeisterwahlen... mehr

Der Freistaat Sachsen plant eine weitere große Investition in Bautzen
Perspektivisch sollen an der Kantstraße das Aus- und Fortbildungsinstitut der sächsischen Polizeihochschule... mehr

Unbeschwert in die Badesaison
Mitte Mai beginnt die Badesaison. Wie in jedem Jahr locken sächsische Gewässer Badende ins kühle Nass. Einen Überblick über die Badegewässer in der... mehr

Tauglichkeitstest für ältere Fahrer?
mit 15 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche ging es um den Vorschlag von... mehr

Künftig kein Bargeld mehr?
mit 3 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr

Waldmensch Öff! Öff! zu Gast in der Olaf Schubert-Show
mit 56 Kommentaren

Der Smalltalk zwischen diesen beiden Typen kann ja heiter werden. Jürgen Wagner,  alias Waldmensch Öff! Öff!... mehr

Brauchen wir den Bestattungswald?
mit 42 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer zurückliegenden Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr