17.02.2012
GÖRLITZ
Ruhestörung und Widerstand
POLIZEIDIREKTION OBERLAUSITZ-NIEDERSCHLESIEN

Kurz nach Mitternacht ging bei der Görlitzer Polizei die Information über zu laute Musik aus einer Wohnung auf der Löbauer Straße in der Neißestadt ein. Die eingesetzte Streife ermahnte die Verursacher und fertigte eine Anzeige über die begangene Ordnungswidrigkeit.

Keine drei Stunden später ging abermals die Information über Ruhestörung aus dieser Wohnung bei der Polizei ein. Wiederum wurden Streifen vor Ort geschickt. Als die Beamten die sechs Ruhestörer (Fünf Männer zwischen 21 und 28 Jahren und eine 23-jährige Frau) aufforderten, die Musik abzustellen, reagierte diese aggressiv. So ging einer der Täter mit einem gezogenen Samuraischwert auf die Beamten los. Diese brachten darauf Pfeffergas zum Einsatz.

Alle sechs unter Alkoholeinfluss stehenden Störer wurden mit auf das Polizeirevier genommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen eingeleitet, welche derzeit noch andauern.


Polizeimeldungen

K 9273, Neukirch - Haselbachtal, OT Häslich:
Verkehrsunfall mit drei Verletzten
Am Montagvormittag sind auf der Kreisstraße zwischen Neukirch und Häslich zwei Autos zusammengestoßen. Drei Menschen wurden hierbei verletzt. Ein 77

Görlitz, Hohe Straße:
Mit Axt in den Supermarkt - Wechselgeld gestohlen
In Görlitz haben am frühen Montagmorgen zwei Unbekannte eine Kasse zerstört und das Wechselgeld gestohlen. Die Unbekannten betraten mit einer Axt kurz

Bischofswerda, Bischofsstraße:
Auto abgebrannt
In Bischofswerda hat am frühen Montagmorgen ein Auto gebrannt. Der Suzuki Jimny des Forstamtes stand auf einem Parkplatz an der Bischofsstraße. Die

Bautzen, Rosenstraße:
Kind bei Unfall verletzt
Ein 8-Jähriger wurde am späten Sonntagnachmittag in Bautzen bei einem Unfall verletzt. Das Kind lief auf dem linken Gehweg der Rosenstraße in Richtung

Großpostwitz, Alt-Hainitz:
Stein durchschlug Wohnzimmerfenster
Eine 79-Jährige in Alt-Hainitz wurde in den frühen Morgenstunden des 4. Advents durch ein lautes Geräusch aus dem Schlaf gerissen. Später stellte sie


Anzeige

Meistgeklickt


Überraschungsgeburt
Bei der täglichen Fütterung entdeckten die Mitarbeiter des Naturschutz-Tierparkes Görlitz-Zgrorcelec (hier Steffi Späthe)... mehr

Weihnachtsfriede für Säumige?
In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen, was Sie davon halten, dass künftig keine lebenden Tiere mehr in den Tombolas von... mehr

Enttäuschung nach Gespräch zum Asylheim Greenpark
Landkreis und Bürgerinitiative verabreden regelmäßige Gespräche über das Asylbewerberheim Greenpark. Nicht alle sind mit dem erzielten Konsens... mehr

Auto abgebrannt
In Bischofswerda hat am frühen Montagmorgen ein Auto gebrannt. Der Suzuki Jimny des Forstamtes stand auf einem Parkplatz an der Bischofsstraße. Die... mehr

Reisen und Genießen – Löbau wird zur Stadt der Messe
Die Messe "Feiern & Genießen" hat sich in den zurückliegenden Jahren zu einem festen Termin in der Region entwickelt. 2015 findet sie erstmals als... mehr

Königswarthaer Widerstand gegen neuen Netto-Markt
mit 5 Kommentaren

Um den geplanten Neubau eines Discountmarktes in Königswartha gibt es Streit. Der Gemeinderat stimmte jüngst dem Bauantrag zu. Doch schon seit Oktober... mehr

Enttäuschung nach Gespräch zum Asylheim Greenpark
mit 1 Kommentar

Landkreis und Bürgerinitiative verabreden regelmäßige Gespräche über das Asylbewerberheim Greenpark. Nicht alle sind mit dem erzielten Konsens... mehr

Weihnachten für die Zootiere
mit 1 Kommentar

Ein Weihnachtsbesuch im Tier-und Kulturpark Bischofswerda ist eine tolle Gelegenheit, um an die Tiere zu denken. Seit einigen Jahren nutzen viele... mehr

Weihnachtsfriede für Säumige?
mit 1 Kommentar

In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen, was Sie davon halten, dass künftig keine lebenden Tiere mehr in den Tombolas von... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr