17.02.2012
GÖRLITZ
Ruhestörung und Widerstand
POLIZEIDIREKTION OBERLAUSITZ-NIEDERSCHLESIEN

Kurz nach Mitternacht ging bei der Görlitzer Polizei die Information über zu laute Musik aus einer Wohnung auf der Löbauer Straße in der Neißestadt ein. Die eingesetzte Streife ermahnte die Verursacher und fertigte eine Anzeige über die begangene Ordnungswidrigkeit.

Keine drei Stunden später ging abermals die Information über Ruhestörung aus dieser Wohnung bei der Polizei ein. Wiederum wurden Streifen vor Ort geschickt. Als die Beamten die sechs Ruhestörer (Fünf Männer zwischen 21 und 28 Jahren und eine 23-jährige Frau) aufforderten, die Musik abzustellen, reagierte diese aggressiv. So ging einer der Täter mit einem gezogenen Samuraischwert auf die Beamten los. Diese brachten darauf Pfeffergas zum Einsatz.

Alle sechs unter Alkoholeinfluss stehenden Störer wurden mit auf das Polizeirevier genommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen eingeleitet, welche derzeit noch andauern.


Polizeimeldungen

Schleife, Gartenstraße:
Mann bei Wohnhausbrand leblos aufgefunden
Im Zuge eines Wohnhausbrandes in Schleife ist am Montagnachmittag ein Mann leblos aufgefunden worden. Anwohner hatten gegen 11:30 Uhr einen dumpfen

Löbau:
Tötungsdelikt in Löbau
Ein 50 Jahre alter Mann ist in der Nacht vom 16. auf den 17. August2014 in Löbau Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Nach dem Ergebnis der

Sohland an der Spree, Schluckenauer Straße:
Zwei Einbrecher auf frischer Tat gestellt
In der Nacht zu Montag hat die Polizei in Sohland an der Spree zwei Einbrecher auf frischer Tat gestellt. Die Männer im Alter von 32 und 35 Jahren

Bautzen, Schülerstraße:
Hakenkreuze geschmiert - Zeugen gesucht
In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte in Bautzen vier Hakenkreuze an die Eingangstür zum Büro der Partei "Die Linke" geschmiert. Das Dezernat

Kamenz, Jesauer Straße:
Vor Polizeikontrolle geflüchtet und mit Hauswand kollidiert
Eine Motorradbesatzung hat sich Sonntagmorgen in Kamenz einer Verkehrskontrolle entzogen, vermutlich weil das Krad gestohlen war. Eine Polizeistreife


Anzeige

Meistgeklickt


Stellenabbau bei Bombardier
Beim Schienenfahrzeughersteller Bombardier Transportation in Bautzen sollen bis 2016 125 Stellen wegfallen. Das Management des ostsächsischen Werkes... mehr

Bibliothek zieht ins Stadtmuseum
Die Stadtbibliothek Pulsnitz zieht in den bisherigen Sonderausstellungsraum im Stadtmuseum auf der Pulsnitzer Goethestraße 20a ein. Damit entstehe in... mehr

Reise in biblische Zeit startet im Bibelgarten Oberlichtenau
Im achten und letzten Teil der Sommerserie des "Oberlausitzer Kurier" laden wir Sie in den Bibelgarten nach Oberlichtenau ein. Ob wir es wollen oder... mehr

Seifhennersdorfer feiern ihr 20. Stadtfest
Die Seifhennersdorfer und ihre Gäste feiern 40 Jahre Stadtrecht und 20. Stadtfest auf dem Festplatz ehemalige Schießwiese östlich des Netto-Marktes.... mehr

Investieren in Bautzen - LaOla eröffnet neue Großküche am Stadtrand
In diesen Tagen öffnete in der ehemaligen Betriebskantine der Budissa AG in Niederkaina eine hochmoderne LaOla-Küche. Es ist bereits die dritte... mehr

500 Euro Urlaubsgeld für Bedürftige?
mit 17 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr

Waldmensch Öff! Öff! zu Gast in der Olaf Schubert-Show
mit 56 Kommentaren

Der Smalltalk zwischen diesen beiden Typen kann ja heiter werden. Jürgen Wagner,  alias Waldmensch Öff! Öff!... mehr

Stehen sorbische Namen bald oben?
mit 56 Kommentaren

Stehen auf den Ortsschildern im sorbischen Kernland schon bald die sorbischen Ortsnamen oben und die deutschen darunter? Die Antwort könnte ja lauten ... mehr

Muss sorbischer Name oben stehen?
mit 43 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen  wissen... mehr