17.02.2012
GÖRLITZ
Ruhestörung und Widerstand
POLIZEIDIREKTION OBERLAUSITZ-NIEDERSCHLESIEN

Kurz nach Mitternacht ging bei der Görlitzer Polizei die Information über zu laute Musik aus einer Wohnung auf der Löbauer Straße in der Neißestadt ein. Die eingesetzte Streife ermahnte die Verursacher und fertigte eine Anzeige über die begangene Ordnungswidrigkeit.

Keine drei Stunden später ging abermals die Information über Ruhestörung aus dieser Wohnung bei der Polizei ein. Wiederum wurden Streifen vor Ort geschickt. Als die Beamten die sechs Ruhestörer (Fünf Männer zwischen 21 und 28 Jahren und eine 23-jährige Frau) aufforderten, die Musik abzustellen, reagierte diese aggressiv. So ging einer der Täter mit einem gezogenen Samuraischwert auf die Beamten los. Diese brachten darauf Pfeffergas zum Einsatz.

Alle sechs unter Alkoholeinfluss stehenden Störer wurden mit auf das Polizeirevier genommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen eingeleitet, welche derzeit noch andauern.


Polizeimeldungen

Görlitz, Friedrich-Naumann-Straße:
Schmierfink auf frischer Tat gestellt
Einer aufmerksamen Bürgerin fiel am späten Abend eine Person auf, welche mit schwarzer Farbe eine Hauswand an einem Firmengebäude bemalte.

Bautzen, Seminarstraße:
Rücksichtsloses Verhalten im verkehrsberuhigten Bereich - Zeugen gesucht
Am vergangenen Freitagmittag hat sich ein Autofahrer in Bautzen gegenüber Fußgängern besonders rücksichtlos verhalten. Der Fahrer eines Opel Astra

Rietschen, Rothenburger Straße:
Kein Sarin in Rietschener Schule
Nachdem am Montagnachmittag in einer Rietschener Schule sieben Ampullen mit einer unbekannten Chemikalie gefunden wurden, bestand der Verdacht

BAB 4, Dresden-Görlitz, Anschlussstelle Weißenberg:
Transporter mit gestohlenen E-Bikes gestoppt
Am Montagmorgen bemerkte eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ebersbach einen litauischen Transporter

Rietschen, Rothenburger Straße:
Einsatz in Schule
Am Montagnachmittag informierten Mitarbeiter einer Rietschener Schule die Polizei darüber, dass beim Umzug in ein anderes Gebäude sieben Ampullen mit


Anzeige

Meistgeklickt


Linker bald Regierungschef?
In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Kein Jobcenter mehr in Schiebock
Diese Außenstellen Königsbrück und Bischofswerda des Jobcenters Bautzen werden im Dezember 2014 geschlossen. Der letzte Sprechtag findet am Dienstag... mehr

Rücksichtsloses Verhalten im verkehrsberuhigten Bereich - Zeugen gesucht
Am vergangenen Freitagmittag hat sich ein Autofahrer in Bautzen gegenüber Fußgängern besonders rücksichtlos verhalten. Der Fahrer eines Opel Astra... mehr

Schmierfink auf frischer Tat gestellt
Einer aufmerksamen Bürgerin fiel am späten Abend eine Person auf, welche mit schwarzer Farbe eine Hauswand an einem Firmengebäude bemalte.... mehr

Die Adler fliegen noch einmal
Die Vögel der Greifvogelwarte Oberlausitz präsentieren am Sonntag, 19. Oktober, um 15.00 Uhr, ihre akrobatischen Künste zum letzten Mal in diesem Jahr... mehr

Seniorin plant Speed-Dating für einsame Singles über 60
mit 6 Kommentaren

Eine Bautzenerin will etwas gegen die Einsamkeit der Senioren unternehmen und ein Speed-Dating für Menschen über 60 ins Leben rufen. Marie Bauch – auf... mehr

Zehn Tage pro Jahr für Familienpflege
mit 5 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Wandbehänge wie Tag und Nacht
mit 1 Kommentar

Voller Stolz können die Oberlausitzer Patchworkfrauen am Wochenende, Samstag 18. Oktober, und Sonntag, 19. Oktober, jeweils von 13.00  bis 18.00 Uhr... mehr

Linker bald Regierungschef?
mit 1 Kommentar

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr