02.04.2012
BUNDESAUTOBAHN 4
Zeugenaufruf nach Unfallflucht
POLIZEIDIREKTION OBERLAUSITZ-NIEDERSCHLESIEN

Ein bisher unbekannter Pkw (Farbe Rot, vermutlich VW Caddy oder ein ähnlicher Kleintransporter mit BZ-Kennzeichen) befuhr gestern Mittag die BAB 4 aus Richtung Dresden in Richtung Görlitz. Auf Höhe von Kilometer 18,02 schert der rote Pkw zum Überholen aus und beachtet dabei den auf der linken Fahrspur befindlichen Pkw Audi nicht. Der 62-jährige Audifahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, kollidierte dadurch jedoch mit der Mittelleitschutzplanke.

Der Audi wurde dabei beschädigt (Schadenshöhe ca. 8.000 Euro), der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Auch an der Leitplanke entstand Schaden in noch nicht bezifferter Höhe. Zu einem Zusammenstoß mit dem "Hundefänger" kam es nicht. Dieser entfernte sich unerkannt und pflichtwidrig von der Unfallstelle. Das Autobahnpolizeirevier Bautzen bittet Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet haben und Angaben zum Unfallverursacher machen können, sich unter Telefonnr. 03591/367-0 zu melden.


Polizeimeldungen

K 9273, Neukirch - Haselbachtal, OT Häslich:
Verkehrsunfall mit drei Verletzten
Am Montagvormittag sind auf der Kreisstraße zwischen Neukirch und Häslich zwei Autos zusammengestoßen. Drei Menschen wurden hierbei verletzt. Ein 77

Görlitz, Hohe Straße:
Mit Axt in den Supermarkt - Wechselgeld gestohlen
In Görlitz haben am frühen Montagmorgen zwei Unbekannte eine Kasse zerstört und das Wechselgeld gestohlen. Die Unbekannten betraten mit einer Axt kurz

Bischofswerda, Bischofsstraße:
Auto abgebrannt
In Bischofswerda hat am frühen Montagmorgen ein Auto gebrannt. Der Suzuki Jimny des Forstamtes stand auf einem Parkplatz an der Bischofsstraße. Die

Bautzen, Rosenstraße:
Kind bei Unfall verletzt
Ein 8-Jähriger wurde am späten Sonntagnachmittag in Bautzen bei einem Unfall verletzt. Das Kind lief auf dem linken Gehweg der Rosenstraße in Richtung

Großpostwitz, Alt-Hainitz:
Stein durchschlug Wohnzimmerfenster
Eine 79-Jährige in Alt-Hainitz wurde in den frühen Morgenstunden des 4. Advents durch ein lautes Geräusch aus dem Schlaf gerissen. Später stellte sie


Anzeige

Meistgeklickt


Enttäuschung nach Gespräch zum Asylheim Greenpark
Landkreis und Bürgerinitiative verabreden regelmäßige Gespräche über das Asylbewerberheim Greenpark. Nicht alle sind mit dem erzielten Konsens... mehr

Königswarthaer Widerstand gegen neuen Netto-Markt
Um den geplanten Neubau eines Discountmarktes in Königswartha gibt es Streit. Der Gemeinderat stimmte jüngst dem Bauantrag zu. Doch schon seit Oktober... mehr

Märchen zu Weihnachten
Die theaterpädagogische Werkstatt Großhennersdorf präsentiert am Sonntag, 21. Dezember, um 16.00 Uhr... mehr

Zeitungsbote entdeckt Einbrecher
Dank des schnellen Hinweises eines Zeitungsboten (47) vereitelte die Polizei in Görlitz am frühen Montagmorgen einen Wohnungseinbruch. Die Beamten... mehr

Weihnachten in der Kirche
Das Ev.-Luth. Pfarramt lädt zu nachfolgenden Veranstaltungen ein. 24. Dezember 14.30 Uhr  –   Christvesper mit Krippenspiel der Christenlehrekinder in... mehr

Königswarthaer Widerstand gegen neuen Netto-Markt
mit 5 Kommentaren

Um den geplanten Neubau eines Discountmarktes in Königswartha gibt es Streit. Der Gemeinderat stimmte jüngst dem Bauantrag zu. Doch schon seit Oktober... mehr

Enttäuschung nach Gespräch zum Asylheim Greenpark
mit 1 Kommentar

Landkreis und Bürgerinitiative verabreden regelmäßige Gespräche über das Asylbewerberheim Greenpark. Nicht alle sind mit dem erzielten Konsens... mehr

Weihnachten für die Zootiere
mit 1 Kommentar

Ein Weihnachtsbesuch im Tier-und Kulturpark Bischofswerda ist eine tolle Gelegenheit, um an die Tiere zu denken. Seit einigen Jahren nutzen viele... mehr

Weihnachtsfriede für Säumige?
mit 1 Kommentar

In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen, was Sie davon halten, dass künftig keine lebenden Tiere mehr in den Tombolas von... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr