02.04.2012
BUNDESAUTOBAHN 4
Zeugenaufruf nach Unfallflucht
POLIZEIDIREKTION OBERLAUSITZ-NIEDERSCHLESIEN

Ein bisher unbekannter Pkw (Farbe Rot, vermutlich VW Caddy oder ein ähnlicher Kleintransporter mit BZ-Kennzeichen) befuhr gestern Mittag die BAB 4 aus Richtung Dresden in Richtung Görlitz. Auf Höhe von Kilometer 18,02 schert der rote Pkw zum Überholen aus und beachtet dabei den auf der linken Fahrspur befindlichen Pkw Audi nicht. Der 62-jährige Audifahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, kollidierte dadurch jedoch mit der Mittelleitschutzplanke.

Der Audi wurde dabei beschädigt (Schadenshöhe ca. 8.000 Euro), der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Auch an der Leitplanke entstand Schaden in noch nicht bezifferter Höhe. Zu einem Zusammenstoß mit dem "Hundefänger" kam es nicht. Dieser entfernte sich unerkannt und pflichtwidrig von der Unfallstelle. Das Autobahnpolizeirevier Bautzen bittet Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet haben und Angaben zum Unfallverursacher machen können, sich unter Telefonnr. 03591/367-0 zu melden.


Polizeimeldungen

Görlitz, Girbigsdorfer Straße / Am Flugplatz:
Schriftzug auf Fahrbahn gesprüht
In der Nähe einer von Asylsuchenden genutzten Unterkunft haben Unbekannte in Görlitz einen Schriftzug mit ausländerfeindlichem Hintergrund auf die

Lauta, OT Laubusch, Hauptstraße:
Radfahrer stürzt unter Alkoholeinfluss
Am späten Samstagnachmittag stürzte in Laubusch ein 32-jähriger Radfahrer in der Hauptstraße. Ohne Fremdeinwirkung war der Mann nach Aussagen von

Cunewalde, Neudorfstraße:
Diebe kamen am Wochenende
Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag sind in Cunewalde Unbekannte in eine Firma sowie einen Kleintransporter eingebrochen. Die Taten

Wittichenau, Särchener Straße, Niesky, Friesenweg:
Fahrraddiebe hatten leichtes Spiel: Drahtesel über Nacht auf Heck- oder Dachträger gelassen
In der Nacht zu Sonntag haben Fahrraddiebe in Wittichenau und Niesky vier Fahrräder für in Summe rund 7.000 Euro gestohlen. Die Täter hatten leichtes

Görlitz, OT Hagenwerder:
Am falschen Ort
Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes rief am Mittwochvormittag die Polizei nach Hagenwerder. Auf einem ehemaligen Kraftwerksgelände hielten sich


Anzeige

Meistgeklickt


Rekord zum Traktorentreffen
Die Kemnitzer Treckerfreunde e.V. freuten sich zum 15. Kemnitzer Traktorentreffen am vergangenen Wochenende auf dem Festplatz nicht nur über... mehr

Wer interessiert sich für Shadow?
Der Schäferhund-Malamut-Mix Shadow ist eines von vielen zu vermittelnden Tieren im Tierheim Bischdorf. Trotz seines betagten Alters von 11 Jahren ist... mehr

Bühne frei für den Fundus-Verein!
Ein gleichnamiger Verein betreut künftig den Bischofswerdaer Kleiderfundus. Damit ist die Zukunft der in der Region und wohl auch sachsenweit... mehr

Zweites Bautzener Friedensfest
Am Dienstag, 1. September, findet ab 9.30 Uhr das zweite Bautzener Friedensfest auf dem Kornmarkt statt. Neben hochsommerlichen Temperaturen werden... mehr

Zig Millionen für die Fußballstars
In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage ging es um die Haltung von giftigen... mehr

Zig Millionen für die Fußballstars
mit 17 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage ging es um die Haltung von giftigen... mehr

Neue Gebäude hinter Gründerzeitfassaden?
mit 1 Kommentar

Wohnungen in Gründerzeithäusern sind nicht immer leicht zu vermieten. Viele stehen auch trotz umfangreicher Sanierung leer. Deshalb hat man sich bei... mehr

Auf zwei Rädern den Steilhang hinunter
mit 1 Kommentar

Auf schmalen Brettern den Hang des Schwarzenberges hinuntersausen – das ist für Sportbegeisterte aus Elstra und Umgebung bereits seit vielen Jahren... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr

Waldmensch Öff! Öff! zu Gast in der Olaf Schubert-Show
mit 56 Kommentaren

Der Smalltalk zwischen diesen beiden Typen kann ja heiter werden. Jürgen Wagner,  alias Waldmensch Öff! Öff!... mehr