19.02.2012
BISCHOFSWERDA
Neues Asylheim wird übergeben
KATRIN KUNIPATZ

Am kommenden Dienstag wird das neue Asylbewerberheim – Zentrum für Integration des Landkreises Bautzen im Beisein von Landrat Michael Harig offiziell übergeben. Betrieben wird die Unterkunft von der K & S Dr. Krantz Sozialbau und Betreuung SE und Co. KG. Nach gut einem halben Jahr Umbau und Sanierung sind die Arbeiten am Gebäude der ehemaligen Polizeischule am Flugplatz in Kamenz abgeschlossen.

Für rund 3,65 Millionen Euro wurden unter anderem sämtliche Elektro-, Lüftungs-, Sanitär- und Heizungsleitungen sowie weitere Haustechnik ersetzt und modernisiert. Die Innen- und Außentüren wurden vollständig ersetzt. Den Brandschutzvorschriften entsprechend wurden zahlreiche Brand- und Rauchschutztüren eingebaut sowie an der Giebelseite des Gebäudes eine Fluchttreppe als Stahlaußentreppe errichtet.
ANZEIGE



Die Fassade wurde erneuert und erhielt eine neue Farbbeschichtung.
Das neue Asylbewerberheim bietet bis zu 400 Personen Platz. Pro Etage gibt es einen zentralen Sanitärkomplex und eine Küche. Insgesamt wurden acht Familienbereiche mit jeweils eigener Nasszelle sowie ein behindertengerechter Wohnbereich geschaffen.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Meistgeklickt


Sodexo kündigt Essensversorgung
Die Essensversorgung für die meisten Kindergärten und Schulen in städtischer Trägerschaft muss noch in diesem Jahr neu ausgeschrieben werden.Dies gilt... mehr

Einen Tag lang Blitzmarathon
Vom Donnerstag zum Freitag dieser Woche, jeweils 6.00 Uhr, gibt es in der Region für mehr Sicherheit auf den Straßen einen Blitzmarathon –... mehr

21. Bautzener Stadtlauf
Der Bautzener Stadtlauf lockte fast 1.500 Sportler zum Postplatz. Zum ersten Mal waren Kinder aus dem Heim in Wuischke dabei. Der leichte Nieselregen... mehr

Wolfssichtung in Nordsachsen
Womit schon länger gerechnet werden konnte wurde jetzt mit einem Bild aus einer automatischen Wildkamera bestätigt: der erste Nachweis eines Wolfes in... mehr

Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge macht in Görlitz Station
Auf ihrer inzwischen 14. Deutschlandfahrt machen 70 historische Nutzfahrzeuge am Nachmittag des 17. September in Görlitz Station. Die Tour führt in... mehr

Freistoßspray auch in der Bundesliga
mit 4 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr

Waldmensch Öff! Öff! zu Gast in der Olaf Schubert-Show
mit 56 Kommentaren

Der Smalltalk zwischen diesen beiden Typen kann ja heiter werden. Jürgen Wagner,  alias Waldmensch Öff! Öff!... mehr

Stehen sorbische Namen bald oben?
mit 56 Kommentaren

Stehen auf den Ortsschildern im sorbischen Kernland schon bald die sorbischen Ortsnamen oben und die deutschen darunter? Die Antwort könnte ja lauten ... mehr

Muss sorbischer Name oben stehen?
mit 43 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen  wissen... mehr


Anzeige
Frage der Woche
Das bereits bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien eingesetzte Freistoßspray als Hilfsmittel des Schiedsrichters soll ab Mitte Oktober auch in der Bundesliga eingesetzt werden. Was halten Sie davon?





Webcam Bautzen
Bautzen - Kornmarkt

Nachdem das Hochhaus auf dem Kornmarkt vor Jahren abgerissen worden war und die Fläche als Parkplatz genutzt wurde, entsteht auf dem Areal nun ein Gebäudekomplex mit rund 5.500 Quadratmeter Nutzfläche für Büros, Geschäfte und Wohnungen.