Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Trubel um das runde Leder

Trubel um das runde Leder

Symbolbild

Neugersdorf. Das Fußballfieber steigt allerweil, doch eine junge Neugersdorferin hatte offensichtlich genug vom Trubel um das runde Leder.

Ein Vater kickte mit seinen Kindern am frühen Abend auf dem Sportplatz am Wiesenweg, als die Flugbahn des Balls irrige Wege nahm. Das Runde landete hinter dem Tor auf einem Grundstück. Weil das wohl schon öfter vorgekommen sei, sackte die 20-jährige Eigentümerin den Fußball kurzerhand ein.

Bestürzte Kinderaugen und selbst ein Gespräch unter Erwachsenen führten nicht zur Lösung der eigentlich glasklaren Spielsituation. So wählte der 38-Jährige schließlich hilfesuchend den Notruf. Schiedsrichter des Reviers Zittau-Oberland wurden zur Außenlinie beordert und erklärten der Frau die Spielregeln. Mit guten Worten war jedoch leider nicht viel zu erreichen und so blieb den Polizisten nichts anderes übrig, als die Rote Karte zu zücken.

Anzeige

Sie leiteten ein Strafverfahren zum Vorwurf der Unterschlagung des Sportgerätes ein. Erst da wurde der Tatverdächtigen gewahr, dass eine störrische Haltung nicht zum Ziel führen wird. Sie gab den Fußball heraus.

Doch wie das so ist mit Mühlen, die einmal in Bewegung gebracht wurden – die Staatsanwaltschaft wird nun über eine Einstellung des Strafverfahrens entscheiden. Die Kinder jedenfalls, die eigentlich nur ihren Idolen nacheifern wollten, hatten von der Provinzposse sichtlich die Nase voll.

Steffen Linke / 07.06.2018

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel