04.02.2011
ÜBER UNS
Die Wochenzeitungen Oberlausitzer Kurier und Niederschlesischer Kurier

Darauf freut sich die ganze Familie: wenn "Oberlausitzer Kurier" und "Niederschlesischer Kurier" am Wochenende in die Briefkästen in Oberlausitz und Niederschlesien verteilt werden – dann bedeutet das Lesespaß für Jung und Alt. Ein engagiertes Redaktionsteam stellt für Sie Woche für Woche brandheiße Nachrichten, wichtige Hintergrundinformationen, Veranstaltungstipps und Serviceberichte aus der Region zusammen. Damit Sie nichts verpassen und bei aktuellen lokalen Themen auch mitreden können!
Eine an den Bedürfnissen und Interessen der Leser ausgerichtete Berichterstattung, ergänzt durch Serviceleistungen, Aktionen und Gewinnspiele, hat beide Titel zu beliebten und beachteten Zeitungen in dem jeweiligen Verbreitungsgebiet gemacht.


Wussten Sie schon, dass …


der Oberlausitzer Kurier in insgesamt fünf Lokalausgaben erscheint? Jede Woche erhalten unsere Leser in Bautzen, Bischofswerda, Kamenz, Löbau und Zittau eine auf ihre Region abgestimmte Ausgabe. Unser Niederschlesischer Kurier hält mit zwei Lokalausgaben ein entsprechendes Angebot für unsere Leserinnen und Leser in Niesky und Görlitz bereit.

  • Oberlausitzer Kurier und Niederschlesischer Kurier für Sie absolut kostenlos nach Hause geliefert werden?
  • Oberlausitzer Kurier und Niederschlesischer Kuriervon der Lokalnachrichten Verlagsgesellschaft mbH mit Sitz in Bautzen herausgegeben werden?
  • beide Zeitungen regelmäßig hochkarätige Veranstaltungen in der Region präsentieren?
  • Woche für Woche eine Auflage von rund 230.000 Exemplaren von Oberlausitzer Kurier und Niederschlesischer Kurier an die Haushalte in der Region verteilt werden?
  • alle Exemplare einer Ausgabe von Oberlausitzer und Niederschlesischer Kurier übereinander gestapelt die vierfache Höhe des Bautzener Reichenturmes erreichen würden?
  • das Gewicht dieses riesigen Zeitungsstapels dem von zwölf afrikanischen Elefanten entsprechen würde?
  • über 1.000 Zeitungszusteller jede Woche eine Strecke von Bautzen zum Nordcap zurücklegen, um alle Haushalte mit einem Exemplar von Oberlausitzer Kurier und Niederschlesischer Kurier zu versorgen?