05.09.2011
KAMENZ/LOHSA
OSSV-Starter erfolgreich beim KnappenMan
KATRIN KUNIPATZ

Beim Staffelwettbewerb konnten Nico Pietsch, Bernd Klopsch und Thomas Lösche (v.l.n.r.) einen guten Platz belegen. Der Sieg ging an die Staffel um Christian Thomschke. | Guhr

Die Tradition des KnappenMan lebt am Dreiweiberner See weiter. Ende August fand der größte Triathlon Ostsachsens mit mehr als 1.000 Startern auf dem neuen Wettkampfgelände bei Lohsa statt. Angenehmes Triathlon-Wetter entschädigte die vielen Helfer für ihre Mühe und lockte auch die Fans an den See.

Auch in diesem Jahr stellte der KnappenMan einen Höhepunkt für die Sportler des OSSV Kamenz und aus Oberlichtenau, dar. Neben den Triathleten waren auch viele Schwimmer und Radsportler für die sieben Wettkämpfe gemeldet.
  Am Samstag standen die kürzeren Strecken auf dem Programm. Auf der olympischen Strecke (1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren, 10 Kilometer Laufen) erreichten Stefan Schäfer (Oberlichtenau), Frank Oehl und Jörg Guhr (beide OSSV) sehr gute Einzelplatzierungen.
ANZEIGE



Auch bei den Staffeln waren die OSSV-Starter erfolgreich. Bernd Klopsch mit Pia Haller und Thomas Lösche und Jens Klotsche mit Nicole Hommel und Julia Standfuß hatten viel Spaß beim Wettkampf. Markus Thomschke startete bei der Staffel von Landrat Michael Harig für seinen verletzten Kumpel Jan Frobart.

Die Schwimmer des OSSV hatten sich für den Einsteiger Wettkampf (300 Meter Schwimmen, zehn Kilometer Radfahren und drei Kilometer Laufen) entschieden. Auch hier wurden durch Manja Vogel, Gabi Watollik, Klaus Körner, Thomas Sauer und Aniko Seifert (Oberlichtenau) vordere Plätze belegt. Bei den Familienstaffeln waren die Familien Guhr und Watollik sehr erfolgreich.

Am Sonntag fand der Hauptwettkampf, "KnappenMan" statt. 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21 Kilometer Laufen mussten von den Triathleten bewältigt werden. Sven Kunath, Sebastian Guhr und der Neukamenzer Stefan Flachowsky zählten neben den Startern aus der Region Dresden zu den Favoriten. Das Schwimmen war nicht gerade die Stärke der Kamenzer und sie kamen mit einigen Minuten Rückstand aus dem Wasser. Auf dem Rad waren Sebastian und Sven nicht mehr zu halten. Sie jagten durch das ganze Feld und Sebastian erreichte mit einem Vorsprung von über drei Minuten vor Sven die zweite Wechselzone. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich ein sehr spannendes Rennen entwickelt. Sieben Sportler hatten zu diesem Zeitpunkt noch eine Chance auf den Sieg.

Sebastian lief die abschließenden 21 Kilometer sehr schnell an, um seine Gegner auf Distanz zu halten. Er lies sich den Sieg nicht nehmen und gewann in der Gesamtzeit von 4:06:27 Stunden überlegen vor Sven Kunath. Stefan konnte sich durch die beste Laufzeit noch auf den dritten Platz vorschieben, sodass am Ende die ersten drei Plätze in Kamenzer gingen.

Auch bei den Staffeln bestimmten die OSSV-Starter das hohe Niveau des Wettkampfes entscheiden mit. Christian Thomschke gewann mit seinem Team bei den Männern und Kerstin Pötschke, Annegret Schäfer und Simone Röntzsch gewannen bei den Frauen. Zwei weitere OSSV-Staffeln (Theo Schnappauf, Thomas Lösche, und Bernd Klopsch sowie Sebastian Lehmann, Lars Pietsch und Fabian Nadolny) erreichten sehr gute Platzierungen.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Wetter

Für die Wettervorschau benötigen Sie den freien Adoble Flash Player, den Sie hier laden können.

Meistgeklickt


Post wegen Warnstreik geschlossen
Wer heute zu einer Postbankfiliale in Bautzen, Kamenz, Zittau oder Görlitz wollte, stand vor verschlossenen Türen. Der Grund dafür ist ein eintägiger... mehr

Stadt Görlitz reagiert auf Stiftungskritik
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) hat jetzt in einem offenen Brief an Oberbürgermeister Siegfried Deinege kritisiert... mehr

Spezial-Digitalfunk für den Tunneleinsatz?
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kodersdorf drücken gleich mehrere Probleme. Zum Einen müsste es im Fuhrpark demnächst zu Ersatzbeschaffungen... mehr

Preiss-Daimler und Bürgerinitiative einig
Besorgte Bürger und Deponiebetreiber einigen sich. In Zukunft soll den Vorgaben des Landwirtschaftsministeriums Sachsen folgend kein AKW-Bauschutt... mehr

Görlitz vereint: Noch mehr Bürgerinitiative
Ausgehend von der ersten EngagementBörse Ende vergangenen Jahres soll schon in Kürze ein Netzwerk für bürgerschaftliches Engagement ins Leben gerufen... mehr

Weitere Notunterkunft für Asylbewerber in Bautzen
mit 13 Kommentaren

Das Landratsamt Bautzen teilt mit, dass die ehemalige Bauberufsschule in der Dresdener Straße 14 zur Notunterkunft ertüchtigt wird. In der Unterkunft... mehr

Fußball-WM 2022 im Winter?
mit 10 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Ärger über die B178-Neuplanung
mit 1 Kommentar

Die vom Freistaat Sachsen angekündigte Neuplanung des Teilstückes der neuen B 178 von Nostitz bis zur Autobahn A4 und die damit verbundene Reduzierung... mehr

Stadt Görlitz reagiert auf Stiftungskritik
mit 1 Kommentar

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) hat jetzt in einem offenen Brief an Oberbürgermeister Siegfried Deinege kritisiert... mehr

Betrüger unterwegs
mit 1 Kommentar

Polizei warnt Gewerbetreibende vor einer neuen Betrugsmasche. Vor allem im Raum Kamenz ist in den vergangenen Tagen ein noch unbekannter Mann in... mehr


Anzeige
Neue Kommentare
um 09:18 von Dr. P. Sander in
Stadt Görlitz reagiert auf Stiftungskritik

um 22:19 von Hubert in
Fußball-WM 2022 im Winter?

um 16:47 von lars in
Fußball-WM 2022 im Winter?

um 09:55 von Erhard in
Betrüger unterwegs

um 09:43 von Erhard in
Fußball-WM 2022 im Winter?
Webcam Kamenz

Polizeimeldungen

Zittau, Hochwaldstraße / Böhmische Straße:
Verkehrsunfall mit verletzten Motorradfahrer
Ein 43-jähriger Fahrer eines Motorrades vom Typ "Yamaha" befuhr Samstagmittag gegen 13:10 Uhr in Zittau die Theodor-Körner-Allee mit deutlich

Schöpstal, Ortsteil Ebersbach:
Einbruch in eine Filiale der Volks- und Raiffeisenbank
Gegen 03:10 Uhr wurde die Polizei über einen Einbruch in die Filiale der Volks- und Raiffeisenbank im Schöpstaler Ortsteil Ebersbach

Großröhrsdorf, Ohorn, Bretnig:
Verfolgungsfahrt
Am Samstagabend beabsichtigten Polizeibeamte des Polizeirevier Kamenz in Großröhrsdorf einen VW zu kontrollieren. Der Fahrer missachtete das

Sohland a.d. Spree, Schluckenauer Straße:
Reitunfall in Sohland
In Sohland kam es am Samstag gegen 17:10 Uhr zu einem Reitunfall in der Nähe der Schluckenauer Straße. Dort war eine Gruppe von vier Reitern auf einem

Kamenz, Güterbahnhofstraße:
Täter bei einem Einbruch gestellt
Ein zunächst unbekannter Täter begab sich auf das Gelände einer Firma in Kamenz auf der Güterbahnhofstraße. Hier hebelte er die Verriegelung einer


Digitale Ausgabe 28. Februar 2015

Web 2.0
Folge uns bei