Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Neuer Bus dank GlücksSpirale

Neuer Bus dank GlücksSpirale

Diesen Kleinbus konnte die Caritas-Sozialstation anschaffen.

Bautzen. Im Bautzener Stadt- und Landgebiet ist ein neuer Caritas-Kleinbus unterwegs. Die Sozialstation Bautzen-Kamenz konnte ihn zur Erweiterung des Tagestreffs zusätzlich anschaffen. Möglich wurde dies durch eine Förderung durch die Lotterie „GlücksSpirale“, die seit 1970 soziale und gemeinnützige Einrichtungen unterstützt. Pflegedienstleiterin Andrea Hentsch: „Wir danken der Glücksspirale dafür, denn ohne sie wäre dieser Kauf nicht machbar.“

Redaktion / 23.06.2016

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel