16.02.2012
GÖRLITZ
Landrat besuchte den Partnerkreis
REDAKTION

Landrat Volker Liedtke und Antonia Frey, Geschäftsführerin des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland, präsentierten der Delegation aus Görlitz das erste Schwandorfer Urlaubsmagazin.

"Auch nach 20 Jahren Partnerschaft mit dem Landkreis Schwandorf gibt es viele Anknüpfungspunkte für eine fruchtbare Zusammenarbeit", das ist das Fazit von Landrat Bernd Lange nach einem Arbeitstreffen beim bayerischen Landkreispartner.

Bernd Lange wurde begleitet  von Marlies Wiedmer-Hüchelheim, Leiterin des Schul- und Sportamtes, und Kulturamtsleiter Joachim Mühle. Im Mittelpunkt des Besuchs standen die Themen Bildung, Sport und Kultur. So tauschten sich die Schulamtsleiter beider Landkreise über die Strukturen der Bildungslandschaft aus. Der Landkreis Görlitz informierte über seine Schulnetzplanung und das Regionale Übergangsmanagement. Bergbau und die Sanierung der Bergbaulandschaften sind Themen, die Lausitz und Oberpfalz gleichermaßen beschäftigen.
ANZEIGE



Im Landkreis Schwandorf etabliert sich das Oberpfälzer Seenland, entstanden aus ehemaligen Kohletagebauen, als Touristenregion. Landrat Volker Liedtke und Antonia Frey, Geschäftsführerin des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland, präsentierten der Delegation aus Görlitz und der regionalen Presse das erste Schwandorfer Urlaubsmagazin. Fest vereinbart wurden die Zusammenarbeit im kulturellen Bereich sowie ein Künstleraustausch.

Im Mai wird ein Künstler aus dem Landkreis Schwandorf am Internationalen Pleinair in Görlitz zum Thema "Stadt, Raum, Kunst" teilnehmen. Im Gegenzug werden Künstler aus dem Landkreis Görlitz im August und September die Möglichkeit haben, im Oberpfälzer Künstlerhaus in Schwandorf-Fronberg für ein paar Wochen zu Gast zu sein und dort gemeinsam mit Künstlern aus aller Welt zu arbeiten. Die so entstehenden Werke sollen Eindrücke vermitteln und neugierig machen auf den jeweiligen Partnerlandkreis.

Eine besondere Verbindung und ein reger Austausch zwischen den Landkreisen bestehen seit 20 Jahren im sportlichen Bereich. Hiervon zeugen die Behinderten- und Seniorensportfeste, die gemeinsam auf den Weg gebracht wurden. Ein weiterer Anknüpfungspunkt für die Vertiefung der Partnerschaft ist der Triathlon, mit namhaften Wettkämpfen in beiden Landkreisen. Die O-See Challenge am Olbersdorfer See im Zittauer Gebirge und der Seenland Triathlon in Steinberg am See in der Oberpfalz ziehen jedes Jahr mehr Sportler aus Deutschland, Europa und der Welt an.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Meistgeklickt


Frohe Ostern
Frohe Ostern wünscht allen Geschäftspartnern, Lesern und Zustellern das Team von Alles-Lausitz.de... mehr

Die Polizei rät zum besseren Schutz vor Kriminellen
Eine erkenntnisreiche Diskussion hatten zahlreiche Bürger von Seifhennersdorf, die vor wenigen Tagen der Einladung der Interessengemeinschaft ... mehr

Jedem seine eigene Mistkarre!
Es wimmelt nur so vor Jungtieren im Naturschutz-Tierpark Görlitz. Ziegenkinder, Lämmer, Ferkel und Küken bevölkern den Bauernhof. Der Osterhase kommt... mehr

Kommt BER überhaupt?
In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Muskelkraft ersetzt im neuen Bad teure Elektroenergie
Ein großes Werk neigt sich dem Ende entgegen: Am 17. Mai wird das Freibad Cunewalde nach fast vierjähriger Pause wieder für den Besucherverkehr... mehr

Kommt BER überhaupt?
mit 12 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Mit ihrer Hilfe kann TDDK einpacken
mit 2 Kommentaren

Wäsche sortieren, Verpackungen falten oder sauber machen – Arbeiten, um die hoch spezialisierte Firmen nicht herumkommen. Mitarbeiter der Werkstatt... mehr

Waldmensch Öff! Öff! zu Gast in der Olaf Schubert-Show
mit 56 Kommentaren

Der Smalltalk zwischen diesen beiden Typen kann ja heiter werden. Jürgen Wagner,  alias Waldmensch Öff! Öff!... mehr

Stehen sorbische Namen bald oben?
mit 56 Kommentaren

Stehen auf den Ortsschildern im sorbischen Kernland schon bald die sorbischen Ortsnamen oben und die deutschen darunter? Die Antwort könnte ja lauten ... mehr

Muss sorbischer Name oben stehen?
mit 43 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen  wissen... mehr


Anzeige
Frage der Woche
In der neuen Umfrage geht es um den neuen Berliner Flughafen BER. Chef Hartmut Mehdorn verlangt weitere 1,1 Milliarden Euro von den Gesellschaftern, um das Projekt fertigstellen zu können. Einen Eröffungstermin kann er jedoch weiterhin nicht nennen. Glauben Sie, dass der Hauptstadtflughafen überhaupt jemals in Betrieb geht?





Webcam Bautzen
Bautzen - Kornmarkt

Nachdem das Hochhaus auf dem Kornmarkt vor Jahren abgerissen worden war und die Fläche als Parkplatz genutzt wurde, entsteht auf dem Areal nun ein Gebäudekomplex mit rund 5.500 Quadratmeter Nutzfläche für Büros, Geschäfte und Wohnungen.