18.02.2012
KAMENZ
Trauung ab jetzt im neu gestalteten Saal
KATRIN KUNIPATZ

In den vergangenen Monaten wurde der Trausaal im Kamenzer Rathaus einer Erneuerung unterzogen | Katrin Kunipatz

Ob sich die kürzlich im neuen Trausaal geschlossene Ehe im Alltag bewähren wird, weiß man jetzt natürlich noch nicht. Dass der neu gestaltete Raum ein gutes Omen für eheliches Glück ist, hoffen die Kamenzer Standesbeamten. Nach 17 Jahren wurde der Trausaal des Kamenzer Rathauses zwischen November und Anfang Januar 2012 erneuert. Einheimische Handwerksbetriebe – vom Maler, Bodenleger, Heizungsbauer, Elektriker, Tischler, Raumausstatter bis hin zum Techniker für die Beschallungsanlage – waren an der Renovierung beteiligt.

Die Besucher erwartet ein hell und freundlich wirkender Raum. Nicht nur die vier Standesbeamten der Stadt Kamenz freuen sich über die neuen "Arbeitsbedingungen", sondern in erster Linie  soll das neue Ambiente des Trausaales eine entsprechende festliche  Atmosphäre schaffen, in der sich die Eheschließenden das "Ja-Wort" geben und gemeinsam mit ihren Angehörigen dieses Ereignis würdig begehen können.
ANZEIGE



Im Durchschnitt werden jährlich rund 85 Ehen im Kamenzer Rathaus geschlossen. Das neu gestaltete Trauzimmer bietet für Hochzeitsgesellschaften insgesamt 44 Sitzplätze.  Bei größeren Gesellschaften kann alternativ auch der Ratssaal genutzt werden. Dies wurde  in der Vergangenheit bereits gut angenommen, zumal der im Ratssaal befindliche Flügel für die Darbietung von Livemusik genutzt werden kann. 


Wetter

Für die Wettervorschau benötigen Sie den freien Adoble Flash Player, den Sie hier laden können.

Meistgeklickt


Kamenzer Tafel will so bald wie möglich weitermachen
Ausgabestelle durch Brand zerstört/Schon erste Ideen für neuen Standort Kamenz. Das Gebäude, in dem die Ausgabestelle der Kamenzer Tafel für... mehr

Diskussionen um neuen Rodelberg
"Bahn frei" in Löbau–Nord. Die Stadt ist stolz auf den neuen Rodelberg auf dem Gelände der alten Erich-Weinert-Schule in Löbau-Nord. Durch den Einsatz... mehr

Kottmarschanze wird rekonstruiert
Fleißige Hände unterziehen derzeit die große Kottmarschanze einer Verjüngungskur. Bis Anfang Mai, wenige Tage vor dem 40. Internationalen... mehr

Lessingschüler helfen der "Kamenzer Tafel" aus Mitteln von "genialsozial"
Tief geschockt waren die Schüler des Kamenzer Lessinggymnasiums von der Nachricht, dass die Räume der "Kamenzer Tafel" gebrannt haben und nicht mehr... mehr

Spendenaufruf
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, in der Nacht vom Sonntag (25. Januar) zum Montag wurde gegen 20 Uhr in den Räumlichkeiten der Kamenzer Tafel am... mehr

Fremdküssen beim Fasching okay?
mit 3 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage ging  es um eine geplante Revolution des... mehr

Blitzer sorgen für Verkehrsberuhigung
mit 1 Kommentar

Blitzer sorgen für eine Verkehrsberuhigung. Dafür müssen die Geräte korrekt geeicht und die Standorte technisch geeignet sein. Wo dies nicht möglich... mehr

Holm Große kandidiert bei der Oberbürgermeisterwahl
mit 1 Kommentar

Als parteiloser Kandidat eines möglichst parteienübergreifenden Bündnisses tritt Holm Große bei der voraussichtlich am 7. Juni stattfindenden Wahl des... mehr

Personalabbau nach Übernahme
mit 1 Kommentar

Im Zuge der Übernahme des Bischofswerdaer Kressner-Modemarktes durch die Adler Modemärkte AG (der "Oberlausitzer Kurier" berichtete) kommt es zu einem... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr


Anzeige
Neue Kommentare

um 16:55 von Erhard Jakob in
Fremdküssen beim Fasching okay?

um 16:41 von Erhard in
Holm Große kandidiert bei der...

um 20:50 von Torzten Israeli in
Personalabbau nach Übernahme

um 11:13 von Hubert in
Fremdküssen beim Fasching okay?
Webcam Kamenz

Polizeimeldungen

Schleife, Friedensstraße:
Zeugenaufruf
Irgendwann zwischen Freitagmittag und Montagvormittag waren unbekannte Personen unberechtigt auf dem Gelände eines Autohauses in Schleife. Zuvor

Olbersdorf, August-Bebel-Straße:
Schwerer Unfall am Montagmorgen
Am Montagmorgen wurden in Olbersdorf zwei Personen bei einem Verkehrsunfall verletzt. Die Fahrerin (26) eines Citroen befuhr die August-Bebel-Straße

Zittau, Innere Weberstraße / Innere Oybiner Straße:
Raub in Zittau
Sonntagnacht wurde in Zittau ein 36 -Jähriger Opfer eines Raubes. Als er gegen 23:30 Uhr auf dem Nachhauseweg durch die Parkanlage Innere Weberstraße

Neißeaue OT Zodel, Dorfstraße:
Metalldiebe lassen Beute liegen
In Zodel versuchten Unbekannte, die kupfernen Fallrohre an der Kirche zu entwenden. Offensichtlich bei ihrem Vorhaben gestört

Görlitz, Grenzweg:
Opel rammt Verkehrsinsel
An der Kreuzung von Grenzweg und Karl-Eichler-Straße geriet am Montagnachmittag aus bisher ungeklärter Ursache ein Pkw Opel auf eine Verkehrsinsel.


Digitale Ausgabe 24. Januar 2015

Web 2.0
Folge uns bei