18.02.2012
KAMENZ
Trauung ab jetzt im neu gestalteten Saal
KATRIN KUNIPATZ

In den vergangenen Monaten wurde der Trausaal im Kamenzer Rathaus einer Erneuerung unterzogen | Katrin Kunipatz

Ob sich die kürzlich im neuen Trausaal geschlossene Ehe im Alltag bewähren wird, weiß man jetzt natürlich noch nicht. Dass der neu gestaltete Raum ein gutes Omen für eheliches Glück ist, hoffen die Kamenzer Standesbeamten. Nach 17 Jahren wurde der Trausaal des Kamenzer Rathauses zwischen November und Anfang Januar 2012 erneuert. Einheimische Handwerksbetriebe – vom Maler, Bodenleger, Heizungsbauer, Elektriker, Tischler, Raumausstatter bis hin zum Techniker für die Beschallungsanlage – waren an der Renovierung beteiligt.

Die Besucher erwartet ein hell und freundlich wirkender Raum. Nicht nur die vier Standesbeamten der Stadt Kamenz freuen sich über die neuen "Arbeitsbedingungen", sondern in erster Linie  soll das neue Ambiente des Trausaales eine entsprechende festliche  Atmosphäre schaffen, in der sich die Eheschließenden das "Ja-Wort" geben und gemeinsam mit ihren Angehörigen dieses Ereignis würdig begehen können.
ANZEIGE



Im Durchschnitt werden jährlich rund 85 Ehen im Kamenzer Rathaus geschlossen. Das neu gestaltete Trauzimmer bietet für Hochzeitsgesellschaften insgesamt 44 Sitzplätze.  Bei größeren Gesellschaften kann alternativ auch der Ratssaal genutzt werden. Dies wurde  in der Vergangenheit bereits gut angenommen, zumal der im Ratssaal befindliche Flügel für die Darbietung von Livemusik genutzt werden kann. 


Wetter

Für die Wettervorschau benötigen Sie den freien Adoble Flash Player, den Sie hier laden können.

Meistgeklickt


Wie wichtig sind Traditionen?
In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen, was vom Vorschlag des wissenschaftlichen Beirats von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD)... mehr

Geldfälscher festgenommen
Es ist ein großer Schlag gegen die organisierte Kriminalität im Dreiländereck und wohl ein bedeutendes Beispiel für die international erfolgreiche... mehr

Vorbereitung für große Hobbyschau
Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus:Vom 23. bis 31. Mai 2015 wird die zweite Hobbyschau der Leader-Region "Westlausitz" im Barockschloss... mehr

Delegation im EU-Parlament
Eine Delegation von 20 Vertretern aus der Oberlausitz weilte auf Einladung des Europaabgeordneten Hermann Winkler zu Gast im Europäischen Parlament in... mehr

Hand in Hand im Kulturzentrum
Die Big Band "Klangfarben" e.V.  gastiert am Samstag, 29. November, um 16.00 Uhr, im Kulturzentrum Johanniskirche Löbau mit einem  Adventskonzert mit... mehr

Stau-Gebühr für Autofahrer?
mit 4 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir  von Ihnen wissen... mehr

Wie wichtig sind Traditionen?
mit 3 Kommentaren

In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen, was vom Vorschlag des wissenschaftlichen Beirats von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD)... mehr

Reparatur-Café startet ab Januar im neuen Steinhaus
mit 1 Kommentar

Das Bautzener Reparatur-Café eröffnet am 6. Januar 2015 seine Türen im Steinhaus. Auf Initiative eines Bautzeners hat sich eine Gruppe von... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr

Waldmensch Öff! Öff! zu Gast in der Olaf Schubert-Show
mit 56 Kommentaren

Der Smalltalk zwischen diesen beiden Typen kann ja heiter werden. Jürgen Wagner,  alias Waldmensch Öff! Öff!... mehr


Anzeige
Neue Kommentare
Webcam Kamenz

Polizeimeldungen

Niesky, Fichtestraße:
Brand in Asylbewerberunterkunft
Am späten Donnerstagnachmittag eilten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf die Fichtestraße in Niesky. Gemeldet wurde eine starke

Stadtgebiet Bautzen:
Die Polizei warnt: Achtung, Handtaschendiebe sind unterwegs
Die Polizei warnt vor Dieben, die in den vergangenen Tagen besonders in Bautzen und Umgebung am Werk waren. Die Täter hatten oftmals leichtes Spiel.

Görlitz:
Räuberische Erpressung in Görlitz – Haftbefehl erlassen
Im Keller eines Mehrfamilienhauses in Görlitz schlug ein 22 Jahre alter Mann am Montagvormittag den 18 Jahre alten Geschädigten mit der Faust in das

Görlitz/Zittau:
Geldfälscher festgenommen
Es ist ein großer Schlag gegen die organisierte Kriminalität im Dreiländereck und wohl ein bedeutendes Beispiel für die international erfolgreiche

S 117, zwischen Neukirch/Lausitz und Wilthen, OT Tautewalde:
Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Dienstagmittag wurde eine 53-Jährige unweit von Neukirch/Lausitz bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Die Skoda-Fahrerin war auf der S 117 aus


Digitale Ausgabe 29. November 2014

Web 2.0
Folge uns bei