14.02.2012
BAUTZEN
Polysax und Hochschule
REDAKTION

Im Polysax-Bildungszentrum werden junge Leute in Kunststoffberufen ausgebildet.

Die Kunststoffindustrie hat eine lange Tradition in der Oberlausitz. Im POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe Bautzen e.V. haben sich 42 Unternehmen, wirtschaftsnahe Bildungseinrichtungen und Privatpersonen zusammengeschlossen. Kofinanziert mit Mitteln des Freistaates wurden in den letzten Jahren mehrere Millionen Euro investiert, um dem Fachkräftenachwuchs ideale Voraussetzungen für die berufliche Bildung zu schaffen.

Dabei lag es nahe, auch die Erfahrungen der Hochschule Zittau/Görlitz einzubinden, um gemeinsam einen besonders praxisorientierten Bildungsgang  zu entwickeln, der die Berufsausbildung mit der akademischen Bildung verknüpft. Schließlich hat die Hochschule bereits seit 15 Jahre sehr positive Erfahrungen mit dem Kooperativen Studium mit Integrierter Berufsausbildung gemacht. 
ANZEIGE



Die Akteure freuen sich darauf, an einem ersten "Tag der offenen Tür" am 18. Februar von 10.00 bis 13.00 Uhrinteressierten Eltern, Schülern und Unternehmen die spannenden Perspektiven in der regionalen Kunststoffbranche und die hervorragenden Ausbildungsmöglichkeiten vor Ort zu präsentieren.

Für Interessentinnen und Interessenten am Dualen Studium besteht die Möglichkeit, unmittelbar in Kontakt mit Unternehmensvertretern zu treten, vielleicht auch, um der Bewerbung noch den letzten Schliff zu geben. Das POLYSAX Bildungszentrum Kunststoffe befindet sivch in Bautzen auf der Edisonstraße 4. Die Mensa hat geöffnet.


Meistgeklickt


Caritas Bautzen erhält neues Auto
Am Donnerstagmittag übergab Manuela Pöpel, kommissarische Geschäftsführerin des Caritasverbandes Oberlausitz... mehr

Görlitz vereint: Noch mehr Bürgerinitiative
Ausgehend von der ersten EngagementBörse Ende vergangenen Jahres soll schon in Kürze ein Netzwerk für bürgerschaftliches Engagement ins Leben gerufen... mehr

Macher planen schon Weihnachtsmärkte
"Ja, ist denn heute schon Weihnachten?" Die Organisatoren der Weihnachtsmärkte in der Region beschäftigen sich  jetzt schon wieder mit den kommenden... mehr

Bis Ende April kommen weitere 450 Flüchtlinge
Der Landkreis Görlitz muss sich auf eine weitere Zunahme der Flüchtlingszahlen einstellen. Wie Dezernent Werner Genau jetzt mitteilte... mehr

Bildergeschichten zum 110. Geburtstag
Das Klinikum Görlitz feiert seinen 110. Geburtstag. Mit dem Wettbewerb "Gesund:Leben in unserer Stadt. Görlitzer Bildergeschichten" startet die... mehr

Fußball-WM 2022 im Winter?
mit 16 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Bautzen bekommt VDSL-Netz in 2015
mit 5 Kommentaren

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bautzen (mit den Ortsteilen Auritz, Niederkaina, Oberkaina und Stiebitz-Rattwitz)... mehr

Stadt Görlitz reagiert auf Stiftungskritik
mit 2 Kommentaren

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) hat jetzt in einem offenen Brief an Oberbürgermeister Siegfried Deinege kritisiert... mehr

Ärger über die B178-Neuplanung
mit 1 Kommentar

Die vom Freistaat Sachsen angekündigte Neuplanung des Teilstückes der neuen B 178 von Nostitz bis zur Autobahn A4 und die damit verbundene Reduzierung... mehr

Betrüger unterwegs
mit 1 Kommentar

Polizei warnt Gewerbetreibende vor einer neuen Betrugsmasche. Vor allem im Raum Kamenz ist in den vergangenen Tagen ein noch unbekannter Mann in... mehr


Anzeige
Frage der Woche
Thema in der neuen Umfrage der Woche ist der für die kommende Woche angekündigte Lehrerstreik in Sachsen. Die angestellten Lehrer fordern mehr Geld und eine einheitliche Gestaltung der Tariflöhne. Wir möchten von Ihnen wissen, ob Sie einen Streik der Lehrer gerechtfertigt finden?





Webcam Bautzen
Bautzen - Kornmarkt

Vor dem Jahr 1999 stand an dieser Stelle ein Hochhaus mit 13 Etagen. Nach dessen Rückbau wurde die Fläche mehrere Jahre als Parkplatz genutzt. Seit wenigen Wochen nun befindet sich hier ein imposanter Gebäudekomplex mit rund 5.500 Quadratmeter Nutzfläche für Büros, Geschäfte und Wohnungen.