Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

14-Jähriger moderiert die große Spendengala

14-Jähriger moderiert die große Spendengala

Franz Benedikt „Benni“ Hoche moderiert auch 2016 wieder die große Spendengala in der Görlitzer KULTurBrauerei. Er ist auch der Erste, der die Höhe der Spendensumme erfährt und sie am Ende der Veranstaltung dem Publikum preis gibt. | Foto: Robert Michalk

Görlitz. Nur eine Woche noch, dann geht es in der Görlitzer KULTurBrauerei ums Geld. Um Spendengeld. Denn die Organisatoren der „Spendengala 2016“ setzen alles daran, die Summe möglichst groß werden zu lassen – nicht zuletzt mit Hilfe des Publikums, das von Benni, dem 14-jährigen Moderator der Show begrüßt wird.

„Herzlich willkommen zur Spendengala“ – diese Worte hat Franz Benedikt Hoche inzwischen schon oft gesprochen. Denn seit er acht ist, steht er auf der Bühne und führt das Publikum durch die Veranstaltung. Zuerst im Nieskyer Bürgerhaus, seit mehreren Jahren in der KULTurBrauerei Görlitz. Benni ist ein Naturtalent – findet zumindest sein Entdecker Thomas Majka. „Ich habe ihn als Schüler der Görlitzer Regenbogenschule kennengelernt, als ich dort mal einen Zauberkurs gegeben habe. Ich dachte sofort: Der muss auf die Bühne!“

Inzwischen drückt der 14-Jährige im Joliot-Curie-Gymnasium die Schulbank, sein Moderatorentalent hat er sich über all die Jahre bewahrt. Und es sogar verfeinert. „Ich bin wirklich sehr stolz auf ihn. Jemand der sich mit so jungen Jahren für schwerkranke Kinder einsetzt, hat einfach großen Respekt verdient“, lobt Majka seinen Mitstreiter, der sich nicht nur für die Spendengala engagiert, sondern auch an der E-Gitarre und beim Brakedance eine durchaus gute Rolle spielt. „Vielleicht kann er als Künstler seine Fähigkeiten mal zum Beruf machen“, drückt ihm der Gala-Initiator fest die Daumen.

Für die aktuelle Veranstaltung am Samstag, 4. Juni, 16.00 Uhr, in der KULTurBrauerei sind noch einige Karten zu haben. Wer sich die Moderation von Benni und die Auftritte vom „The Voice Kids“-Finalisten Matteo, dem Supertalent-Gewinner Leo Rojas, den Ententrainern, der Märchenbande und der Tanzschule Matzke nicht entgehen lassen will, sollte nicht lange überlegen. Tickets gibt es im Internet unter www.spendengala.net, unter Tel. 0173/4 07 43 06 oder an der Abendkasse.

Auch im nächsten Jahr soll es eine Spendengala geben. Wer nach der Elterninitiative Stars for Kids, die behinderte und hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche unterstützt, dann 2017 in den Genuss der Spendengelder kommt, steht noch nicht fest. Überhaupt wird es dann einige Veränderungen geben. Denn die nächste Ausgabe der Gala soll Höhepunkt in der Arbeit des neuen Vereins „Wünsche von Herzen“ werden.

Mit der Vereinsgründung werde die Arbeit wesentlich unkomplizierter, hofft Thomas Majka. Überdies wolle man dann direkt Wünsche erfüllen, die von Institutionen, Krankenhäusern und anderen Einrichtungen im Sinne ihrer Hilfsbedürftigen geäußert werden können.
Natürlich ist Moderator Benni auch dann wieder mit von der Partie. Die nette Begrüßung kennen Sie ja schon: „Herzlich willkommen zur Spendengala!“

Anzeige

 

Frank-Uwe Michel / 28.05.2016

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel