25.05.2012
BAUTZEN
Jetzt geht es um das Olympiaticket
REDAKTION

Am Sonntag entscheidet es sich, ob der Bautzener Triathlet Maik Petzold zur Olympiade in London fährt. 13.56 Uhr fällt der Startschuss für das Qualifikationsrennen in Madrid. Um die Qualifikation zu schaffen muss er unter die ersten acht Triathleten und der beste Deutsche sein. Diese Aufgabe ist nicht leicht zu lösen, die Konkurrenz aus den deutschen Reihen ist groß.

Neben Petzold kämpfen auch Christian Prochnow, Jonathan Zipf, Franz Löschke, Sebastian Rank und Gregor Buchholz um ein Ticket. Obwohl Petzold in Madrid in den vergangenen zehn Jahren immer wieder Pech hatte bezeichnet er es als sein Lieblingsrennen. "Die letzten und wichtigsten drei Wochen konnte ich fast perfekt trainieren und ich bin jetzt schon mehr als gespannt, wie sich der harte Einsatz im Rennen auszahlen wird", so Petzold. Bereits am Samstag 17.46 Uhr gehen die Damen an den Start.
ANZEIGE



Die bereits qualifizierten Athleten Anja Dittmer, Steffen Justus und Jan Frodeno nehmen, um keinen Einfluss auf den Rennverlauf auszuüben, nicht an dem WTS Madrid teil. Sollte keiner der deutschen Athleten unter die ersten acht kommen, Petzold aber mindestens unter die Top 20, hat er höchstwahrscheinlich sein Ticket in der Tasche. Auch wenn der derzeit verletzungsgeplagte Jan Frodeno nicht starten kann, wird Maik Petzold nachnominiert. Frodeno hatte beim Qualifikationsrennen in London vier Sekunden Vorsprung vor dem Bautzener gehabt und ihm damit bei dieser Gelegenheit das Ticket vor der Nase weggeschnappt.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Fundstück



Das Image der US-Polizei ist im Moment nicht gerade positiv. Dieser Kollege versucht es - offenbar unbewusst - aufzumöbeln.
weitere Fundstücke

Meistgeklickt


Salsa löste im Urlaub die pure Lebensfreude aus
Der Mann mit der Rastafrisur, oftmals gekleidet wie der einst legendäre jamaikanische Sänger, Gitarrist und Songwriter Bob Marley... mehr

Erfinder spricht über seine "Blinden-Stadtmodelle"
Auf dem Hauptmarkt in Bautzen soll ab Herbst dieses Jahres ein sogenanntes Blinden-Tastmodell der Bautzener Altstadt als detailgetreuer Bronzeguss im... mehr

Blitzer sorgen für Verkehrsberuhigung
Blitzer sorgen für eine Verkehrsberuhigung. Dafür müssen die Geräte korrekt geeicht und die Standorte technisch geeignet sein. Wo dies nicht möglich... mehr

Fenster-WCs am Arbeitsplatz?
In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Kein öffentlicher Zugang zur Spree
Ein halbes Jahr ist es her, dass die alte Mörbitzsche Tuchfabrik unterhalb der Alten Wasserkunst am Spreeufer abgerissen wurde. Das Areal wird seitdem... mehr

Fremdküssen beim Fasching okay?
mit 3 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage ging  es um eine geplante Revolution des... mehr

Blitzer sorgen für Verkehrsberuhigung
mit 1 Kommentar

Blitzer sorgen für eine Verkehrsberuhigung. Dafür müssen die Geräte korrekt geeicht und die Standorte technisch geeignet sein. Wo dies nicht möglich... mehr

Holm Große kandidiert bei der Oberbürgermeisterwahl
mit 1 Kommentar

Als parteiloser Kandidat eines möglichst parteienübergreifenden Bündnisses tritt Holm Große bei der voraussichtlich am 7. Juni stattfindenden Wahl des... mehr

Personalabbau nach Übernahme
mit 1 Kommentar

Im Zuge der Übernahme des Bischofswerdaer Kressner-Modemarktes durch die Adler Modemärkte AG (der "Oberlausitzer Kurier" berichtete) kommt es zu einem... mehr

Fenster-WCs am Arbeitsplatz?
mit 1 Kommentar

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr


Anzeige
Frage der Woche
In der aktuellen Umfrage geht es um die neue Arbeitsstättenverordnung, die am 4. Februar von der Bundesregierung verabschiedet werden soll. Demnach sollen unter anderem Toiletten am Arbeitsplatz immer mit einem Fenster ausgestattet sein. Was halten Sie davon?





Webcam Bautzen
Bautzen - Kornmarkt

Vor dem Jahr 1999 stand an dieser Stelle ein Hochhaus mit 13 Etagen. Nach dessen Rückbau wurde die Fläche mehrere Jahre als Parkplatz genutzt. Seit wenigen Wochen nun befindet sich hier ein imposanter Gebäudekomplex mit rund 5.500 Quadratmeter Nutzfläche für Büros, Geschäfte und Wohnungen.


Web 2.0
Folge uns bei