25.05.2012
BAUTZEN
Jetzt geht es um das Olympiaticket
REDAKTION

Am Sonntag entscheidet es sich, ob der Bautzener Triathlet Maik Petzold zur Olympiade in London fährt. 13.56 Uhr fällt der Startschuss für das Qualifikationsrennen in Madrid. Um die Qualifikation zu schaffen muss er unter die ersten acht Triathleten und der beste Deutsche sein. Diese Aufgabe ist nicht leicht zu lösen, die Konkurrenz aus den deutschen Reihen ist groß.

Neben Petzold kämpfen auch Christian Prochnow, Jonathan Zipf, Franz Löschke, Sebastian Rank und Gregor Buchholz um ein Ticket. Obwohl Petzold in Madrid in den vergangenen zehn Jahren immer wieder Pech hatte bezeichnet er es als sein Lieblingsrennen. "Die letzten und wichtigsten drei Wochen konnte ich fast perfekt trainieren und ich bin jetzt schon mehr als gespannt, wie sich der harte Einsatz im Rennen auszahlen wird", so Petzold. Bereits am Samstag 17.46 Uhr gehen die Damen an den Start.
ANZEIGE



Die bereits qualifizierten Athleten Anja Dittmer, Steffen Justus und Jan Frodeno nehmen, um keinen Einfluss auf den Rennverlauf auszuüben, nicht an dem WTS Madrid teil. Sollte keiner der deutschen Athleten unter die ersten acht kommen, Petzold aber mindestens unter die Top 20, hat er höchstwahrscheinlich sein Ticket in der Tasche. Auch wenn der derzeit verletzungsgeplagte Jan Frodeno nicht starten kann, wird Maik Petzold nachnominiert. Frodeno hatte beim Qualifikationsrennen in London vier Sekunden Vorsprung vor dem Bautzener gehabt und ihm damit bei dieser Gelegenheit das Ticket vor der Nase weggeschnappt.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Fundstück



Der Hund: Der beste Freund des Menschen... Manchmal einfach zu sehr Mensch, oder Kind ;-)
weitere Fundstücke

Meistgeklickt


Verdient J.C. Juncker den Brückepreis?
Der Brückepreis der Europastadt Görlitz/Zgorzelec wird seit 1993 verliehen. Doch selten war der Preisträger so umstritten wie in diesem Jahr: Die... mehr

Bürgermeister mit Stasi-Hintergrund
In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche fragten wir Sie... mehr

Heilig-Geist-Kirche wurde gesichert
Die Sicherungssanierung der Heilig-Geist-Kirche in Löbau ist schon vor einiger Zeit abgeschlossen worden. Die Bauarbeiten an dem Kleinod sollen aber... mehr

Dr. Gebauer erfüllt sich seinen Panda-Traum
Seit 1997 hat Dr. Axel Gebauer mit Roten Pandas zu tun, seit 2007 engagiert er sich für ihren Schutz. Und nun erfüllt sich der frühere Görlitzer... mehr

Kupferbohrungen Thema im Landtag
Laut der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen werden die geplanten Kupferbohrungen bei Deschka und Zentendorf zum Thema im sächsischen Landtag. Demnach... mehr

Bürgermeister mit Stasi-Hintergrund
mit 7 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche fragten wir Sie... mehr

NPD verliert Kreistagsfraktion
mit 1 Kommentar

Die NPD in Sachsen wird von der nächsten Austrittswelle erschüttert. Nachdem Ende vergangenem Jahres die langjährige Zittauer NPD-Stadträtin Antja... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr

Waldmensch Öff! Öff! zu Gast in der Olaf Schubert-Show
mit 56 Kommentaren

Der Smalltalk zwischen diesen beiden Typen kann ja heiter werden. Jürgen Wagner,  alias Waldmensch Öff! Öff!... mehr

Brauchen wir den Bestattungswald?
mit 42 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer zurückliegenden Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr


Anzeige
Frage der Woche
In der neuen Umfrage geht es um ein recht pikantes Thema. Überall in der Oberlausitz finden am 7. Juni Bürgermeister- und Landratswahlen statt. In Bautzen ist unter den Kandidaten einer, der mehrere Jahre hauptamtlich für die Stasi gearbeitet hat. Nun geht die Frage an Sie: Könnten Sie sich in Ihrer Kommune jemanden mit Stasi-Vergangenheit als Rathauschef vorstellen?





Webcam Bautzen
Bautzen - Kornmarkt

Vor dem Jahr 1999 stand an dieser Stelle ein Hochhaus mit 13 Etagen. Nach dessen Rückbau wurde die Fläche mehrere Jahre als Parkplatz genutzt. Seit wenigen Wochen nun befindet sich hier ein imposanter Gebäudekomplex mit rund 5.500 Quadratmeter Nutzfläche für Büros, Geschäfte und Wohnungen.


Web 2.0
Folge uns bei