24.04.2012
HAINEWALDE
Waldbrand mit tschechischen und deutschen Kräften bekämpft
LOEB ENTERTAINMENT

Mit Hilfe der tschechen Verstärkung konnte eine Ausbreitung des Feuers gestoppt werden. | Loeb Entertainment

Am Hutberg in Hainewalde kam es am gestrigen späten Nachmittag zu einem Brand in einem Waldstück. Betroffen war eine Fläche von ca. 10.000 Quadratmetern.

Nachdem zuerst die Feuerwehren aus Großschönau und Hainewalde alarmiert wurden, blieben die ersten Fahrzeuge auf der schwierigen Anfahrt im Matsch stecken. Sofort wurden von der Polizei tschechische Einsatzkräfte aus dem benachbarten Varnsdorf hinzugezogen, ebenso ein Landwirt, der mit seinem Traktor den W50-Tanker aus seiner misslichen Lage befreite.

Nachdem die Tschechen mit ihren Tatras am Einsatzort eintrafen, konnte eine Ausbreitung des Feuers gestoppt werden, durch den ungünstig stehenden Wind flammten die Glutnester jedoch immer wieder auf.

Auf der schwierigen Anfahrt blieben die Einsatzfahrzeuge im Matsch stecken und mussten mit Manneskraft und Hilfe eines Landwirts und dessen Traktors befreit werden. | Loeb Entertainment

Nach einer Besprechung der Einsatzleitung entschied man sich weitere Kräfte nachzualarmieren. So wurden mehrere Tank- löschfahrzeuge und ein Schlauchwagen SW2000 an die Einsatzstelle geordert. Über eine lange Wegestrecke mit mehreren Verstärkerpumpen speisten letztendlich die Tanker ihren Wasservorrat in Richtung Strahlrohre ein. Als Wasserentnahmestelle diente ein nahegelegener kleiner Teich sowie ein Oberflurhydrant für die Tschechischen Kameraden – deren Autos können nicht saugen, sondern müssen mit Druck, wie z. B. aus einem Hydranten, befüllt werden.

Die Brandbekämpfung dauerte bis in die Nacht hinein, zur Brandursache konnte man vor Ort noch keine Angaben machen, die Polizei ermittelt.


Polizeimeldungen

Stadtgebiet Bautzen:
Die Polizei warnt: Achtung, Handtaschendiebe sind unterwegs
Die Polizei warnt vor Dieben, die in den vergangenen Tagen besonders in Bautzen und Umgebung am Werk waren. Die Täter hatten oftmals leichtes Spiel.

Görlitz:
Räuberische Erpressung in Görlitz – Haftbefehl erlassen
Im Keller eines Mehrfamilienhauses in Görlitz schlug ein 22 Jahre alter Mann am Montagvormittag den 18 Jahre alten Geschädigten mit der Faust in das

Görlitz/Zittau:
Geldfälscher festgenommen
Es ist ein großer Schlag gegen die organisierte Kriminalität im Dreiländereck und wohl ein bedeutendes Beispiel für die international erfolgreiche

S 117, zwischen Neukirch/Lausitz und Wilthen, OT Tautewalde:
Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Dienstagmittag wurde eine 53-Jährige unweit von Neukirch/Lausitz bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Die Skoda-Fahrerin war auf der S 117 aus

Neusalza-Spremberg, OT Friedersdorf, Hauptstraße:
Ermittlungen zur Brandursache dauern an
Nach dem Brand eines Gaststättenkomplexes in Friedersdorf dauern die Ermittlungen an. Spezialisten haben vor Ort mit der Spurensuche und -sicherung


Anzeige

Meistgeklickt


Austrittswelle bei der NPD im Landkreis
Die NPD in Sachsen wird derzeit von einem schweren Beben erschüttert. Wie die über Ostsachsen hinaus bekannte Zittauer Stadträtin Antje Hiekisch am... mehr

Wie wichtig sind Traditionen?
In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen, was vom Vorschlag des wissenschaftlichen Beirats von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD)... mehr

Tragischer Verkehrsunfall auf glatter Straße
Ein Verkehrsunfall endete am frühen Dienstagmorgen bei Oderwitz für eine junge Frau tragisch. Bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt verlor die 32... mehr

Kreisverband zeigt in Horkaer Reithalle Rassegeflügel am 29. und 30. November
Der Rassegeflügelzüchterverein Horka und Umgebung von 1905 e.V. lädt alle Interessenten zum Besuch der Rassegeflügelkreisschau in die Reithalle Horka... mehr

Li-Tec produziert nur bis Ende 2015
Die Produktion von Batteriezellen bei Li-Tec wird bis zum Jahresende 2015 eingestellt. Die in Kamenz ansässige Firma hat insgesamt rund 300... mehr

Austrittswelle bei der NPD im Landkreis
mit 9 Kommentaren

Die NPD in Sachsen wird derzeit von einem schweren Beben erschüttert. Wie die über Ostsachsen hinaus bekannte Zittauer Stadträtin Antje Hiekisch am... mehr

Stau-Gebühr für Autofahrer?
mit 4 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir  von Ihnen wissen... mehr

Wie wichtig sind Traditionen?
mit 3 Kommentaren

In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen, was vom Vorschlag des wissenschaftlichen Beirats von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD)... mehr

Reparatur-Café startet ab Januar im neuen Steinhaus
mit 1 Kommentar

Das Bautzener Reparatur-Café eröffnet am 6. Januar 2015 seine Türen im Steinhaus. Auf Initiative eines Bautzeners hat sich eine Gruppe von... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr