24.04.2012
GÖRLITZ
Metalldieb nach umfangreichen Ermittlungen gefasst
STAATSANWALTSCHAFT GÖRLITZ

Am 19.04.2012 konnte nach umfangreichen Ermittlungen der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Metall (GEG Metall) ein 23-jähriger männlicher deutscher Tatverdächtiger festgenommen werden, welcher im Zeitraum August 2011 bis Februar 2012 Einbruchshandlungen in überwiegend leerstehende Häuser und Gebäude verübt hatte. Seine bevorzugte Beute war hauptsächlich Buntmetall in Form von Heizungs- und Stromleitungen sowie andere Gegenstände, welche er gewinnbringend weiter veräußerte.

Dem Mann konnten bisher 34 Straftaten zugeordnet werden, welche zu großen Teilen von diesem auch eingeräumt wurden. Dabei handelt es sich um Diebstähle in Löbau und umliegenden Ortsteilen, Ebersbach-Neugersdorf, Bernstadt, Reichenbach und Markersdorf sowie einzelne Ladendiebstähle. Der durch diese Straftaten entstandene Schaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt.

Die GEG Metall ist eine gemeinsame Ermittlungsgruppe von Bundespolizei und Sächsischer Polizei, die sich auf Ermittlungen zu Diebstahlsdelikten rund um das Thema Buntmetall spezialisiert und hier bereits bedeutende Ermittlungserfolge erzielt haben.

Am 20.04.2012 wurde der Täter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz in Untersuchungshaft verbracht. Die Ermittlungen gegen ihn werden fortgeführt.


Polizeimeldungen

Görlitz, OT Rauschwalde, Friedrich-List-Straße:
Betrug verhindert
Der Sohn einer 82-Jährigen verhinderte am Montagabend in Görlitz, dass diese Opfer eines Betrugs wurde. Eine unbekannte Anruferin berichtete der Dame

Großpostwitz, Hauptstraße:
Räuberischer Diebstahl - Zeugen gesucht
Am Montagnachmittag geschah in Großpostwitz ein räuberischer Ladendiebstahl, zu welchem die Kriminalpolizei ermittelt und Zeugen sucht. Ein Mann stahl

Görlitz, Salomonstraße17.11.2014:
Brand in leer stehendem Haus
Feuerwehr und Polizei sind am Montagnachmittag in Görlitz in die Salomonstraße geeilt. In einem unbewohnten Wohnhaus brannte auf der Stiege zum ersten

Kurort Oybin, Gipfel des Ameisenberges:
Brand schwelte offenbar Tage lang
Am Sonntagmittag mussten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oybin auf den Gipfel des Ameisenberges steigen. Dort hatte sich ein Schwelbrand

Ortsverbindung zw. Schönbach und Dürrhennersdorf:
Ein Baum auf Abwegen
Am Samstag hatten Unbekannte in den frühen Abendstunden einen Nadelbaum mittig auf die Fahrbahn der Straße zwischen Schönbach und Dürrhennersdorf


Anzeige

Meistgeklickt


Reparatur-Café startet ab Januar im neuen Steinhaus
Das Bautzener Reparatur-Café eröffnet am 6. Januar 2015 seine Türen im Steinhaus. Auf Initiative eines Bautzeners hat sich eine Gruppe von... mehr

Großbrand in Friedersdorf
Am Mittwochabend gegen 23:30 Uhr kam es in Friedersdorf bei Neusalza-Spremberg zum Ausbruch eines Brandes in einem Gebäudekomplex einer Gaststätte. ... mehr

Bahn fährt doch weiter bis Breslau
Die Eisenbahnverbindung nach Breslau/Wrocław ist von deutscher Seite aus weiter gesichert. Der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz... mehr

Verkehrszeichen falsch aufgestellt?
Wurden nach der Sanierung der Belmsdorfer Straße in Schmölln im großen Stile Verkehrszeichen falsch aufgestellt? Unser Leser Gerd Schneider aus... mehr

Sanierung vor dem Abschluss
Der 3. Bauabschnitt bei der Sanierung der Großröhrsdorfer Stadtkirche steht kurz vor dem Abschluss, teilt die Stadtverwaltung Großröhrsdorf mit.... mehr

Tausch: Unternehmer gegen Asylbewerber
mit 27 Kommentaren

Asylbewerber statt Unternehmer – auf diese einfache Formel lassen sich die Pläne des Landratsamtes bringen... mehr

Austrittswelle bei der NPD im Landkreis
mit 4 Kommentaren

Die NPD in Sachsen wird derzeit von einem schweren Beben erschüttert. Wie die über Ostsachsen hinaus bekannte Zittauer Stadträtin Antje Hiekisch am... mehr

Stau-Gebühr für Autofahrer?
mit 3 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir  von Ihnen wissen... mehr

Briten knipsen Wolf
mit 2 Kommentaren

Ruth und Peter Wiseman aus England (kl. Foto) verbrachten ihren Urlaub im Ferienhaus der Familie Hummel. Bei einem Ausflug nach Bautzen staunten die... mehr

Reparatur-Café startet ab Januar im neuen Steinhaus
mit 1 Kommentar

Das Bautzener Reparatur-Café eröffnet am 6. Januar 2015 seine Türen im Steinhaus. Auf Initiative eines Bautzeners hat sich eine Gruppe von... mehr