09.05.2012
Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 4
LOEB ENTERTAINMENT

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 4 | Loeb Entertainment

Am gestrigen Abend kam es gegen 22.30 auf der A 4 kurz vor der Einfahrt zur Rastanlage Oberlausitz zu einem folgenschweren Unfall.

Ein polnischer Sattelauflieger, welcher nach derzeitigen Ermittlungsstand wegen einer technischen Panne auf dem Standstreifen hielt wurde durch eine 30 Jährige Frau übersehen. Diese war in einem gelben VW Golf unterwegs.

Nach ersten Ermittlungen versuchte die Frau noch auszuweichen, kollidierte jedoch mit dem LKW. Für die junge Frau kam leider jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Aufgrund der Unfallaufnahme war die BAB 4 ab Salzenforst für mehrere Stunden vollkommen gesperrt. Es bildete sich kurz ein kilometerlanger Stau. THW und Polizei richteten Umleitungen ein.

Warum die Frau sowie der LKW und andere Fahrzeuge auf der Autobahn eine Vollbremsung machten und es zu dem folgenschweren Unfall kam ist derzeit Inhalt der polizeilichen Ermittlungen.


Polizeimeldungen

Autobahn BAB 4 bei Bautzen:
100 Kilogramm Haschisch entdeckt
Wie Staatsanwaltschaft Görlitz, Polizeidirektion Görlitz und Zollfahndungsamt Dresden jetzt mitteilten

Bautzen, Dresdener Straße:
EC-Karte gestohlen und unberechtigt Geld abgehoben - Zeugen gesucht
Am Dienstag, den 2. Dezember 2014, stahlen Unbekannte in Bautzen einer 77-Jährigen die Geldbörse. Die Tat geschah kurz nach 14:00 Uhr

Löbau, Äußere Zittauer Straße:
Einbruch in Getränkemarkt
Diebe verschafften sich am vergangenen Wochenende gewaltsam Zugang zum Verkaufsraum eines Getränkemarktes an der Äußere Zittauer Straße in Löbau. Die

Löbau, Oelsaer Straße:
Brand eines Lagerraumes
Am frühen Dienstagmorgen eilten Feuerwehr und Polizei zur Oelsaer Straße in Löbau. Aus bislang ungeklärter Ursache war dort der etwa 300 Quadratmeter

Zittau, Äußere Weberstraße, Friedensstraße:
Einbrüche in Umbauhäuser
Zittau, Äußere Weberstraße Irgendwann in der vergangenen Woche trieben Diebe in einem derzeit leer stehenden Hotel in Zittau ihr Unwesen. Die bislang


Anzeige

Meistgeklickt


Pneumant-Reifen sind zurück in den Regalen
Der ehemalige Ost-Reifen Pneumant rollt wieder. Seit 1995 gehört die Marke zum Goodyear-Dunlop Konzern... mehr

Auf 400 Kilometern gegen das Vergessen
Mit dem Rad von Bautzen nach Auschwitz. Der Süßwarenfacharbeiter Mario Dittebrand plant und trainiert für die über 400 Kilometer lange Tour. Er will... mehr

Öfter einkaufen auch Sonntags?
In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer zurückliegenden Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Sonntag ist eine Stunde kürzer
Am Sonntag, 29. März, werden um 2.00 Uhr alle Uhren in Deutschland und Europa um eine Stunde vorgestellt. Deshalb sind die Nacht und damit auch der... mehr

Bautzen von seiner kriminellen Seite
Gefängnisse in den Türmen, ein Galgen auf dem Hauptmarkt und Zwangsheirat auch für Männer – seit Menschen in Städten zusammenleben... mehr

Brauchen wir den Bestattungswald?
mit 42 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer zurückliegenden Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Öfter einkaufen auch Sonntags?
mit 8 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer zurückliegenden Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Zwischen Günter Wallraff und Pegida
mit 4 Kommentaren

Die Enthüllungen von Günter Wallraff über die Gepflogenheiten in den Jobcentern Süddeutschlands haben erschüttert - die Oberlausitz steht aber vor... mehr

Auf 400 Kilometern gegen das Vergessen
mit 1 Kommentar

Mit dem Rad von Bautzen nach Auschwitz. Der Süßwarenfacharbeiter Mario Dittebrand plant und trainiert für die über 400 Kilometer lange Tour. Er will... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr