09.05.2012
Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 4
LOEB ENTERTAINMENT

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 4 | Loeb Entertainment

Am gestrigen Abend kam es gegen 22.30 auf der A 4 kurz vor der Einfahrt zur Rastanlage Oberlausitz zu einem folgenschweren Unfall.

Ein polnischer Sattelauflieger, welcher nach derzeitigen Ermittlungsstand wegen einer technischen Panne auf dem Standstreifen hielt wurde durch eine 30 Jährige Frau übersehen. Diese war in einem gelben VW Golf unterwegs.

Nach ersten Ermittlungen versuchte die Frau noch auszuweichen, kollidierte jedoch mit dem LKW. Für die junge Frau kam leider jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Aufgrund der Unfallaufnahme war die BAB 4 ab Salzenforst für mehrere Stunden vollkommen gesperrt. Es bildete sich kurz ein kilometerlanger Stau. THW und Polizei richteten Umleitungen ein.

Warum die Frau sowie der LKW und andere Fahrzeuge auf der Autobahn eine Vollbremsung machten und es zu dem folgenschweren Unfall kam ist derzeit Inhalt der polizeilichen Ermittlungen.


Polizeimeldungen

Görlitz, Altstadt, Obermarkt, Marienplatz:
Altstadtfest friedlich
Am vergangenen Wochenende verwandelten sich die Görlitzer Altstadt und ein Stadtteil von Zgorzelec wieder zum Festgelände. Bereits zum zwanzigsten Mal

Neschwitz, OT Casslau:
Weltkriegsrelikte gesprengt
Am Montagmorgen haben Mitarbeiter des Kampfmittel-beseitigungsdienstes auf einem Feld bei Casslau mehrere Munitionsteile kontrolliert gesprengt. Die

Schmölln-Putzkau, OT Putzkau, Zittauer Straße:
Blaufahrer gestoppt
Eine Streife des Polizeireviers Bautzen hat am Sonntagabend in Putzkau einen "Blaufahrer" aus dem Verkehr genommen. Den Polizisten war in der Zittauer

BAB 4, Görlitz - Dresden, zwischen den Anschlussstellen Niederseifersdorf und Weißenberg:
Mit Drogen am Steuer
Bereits am Freitagnachmittag bemerkte eine Streife der Autobahnpolizei einen Audi 80, der in Richtung Dresden unterwegs war. Sie stoppten und

Görlitz, Nonnenstraße:
Fehlalarm wegen strengem Geruch
Eine Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses der Görlitzer Nonnenstraße hat am Montagmorgen Polizei und Feuerwehr zu Hilfe gerufen. Sie habe - allerdings


Anzeige

Meistgeklickt


"Beten ist keine Demonstration"
Die Polizeidirektion Görlitz ermittelt im Zusammenhang mit den Protesten gegen die Sondierungen für einen möglichen Kaolinabbau bei Rosenthal ... mehr

Frischer Wind im Zittauer Stadtrat
Die Zittauerinnen und Zittauer haben am Sonntag, 31. August, einen neuen Stadtrat gewählt. Das vorläufige Endergebnis im Überblick: CDU 22... mehr

Hanka verteidigt ihre Liebe gegen den Burgherren
Auf der Burg Mortka werden feudale Herrenrechte zum Leben erweckt. Nach dem Buch von Jewa-Marja Cornakec entstand eine leidenschaftliche... mehr

CDU behauptet sich
Für eine kleine Überraschung hat die Landtagswahl gesorgt. Die AfD (Alternative für Deutschland) zieht mit 14 Abgeordneten in den sächsischen Landtag... mehr

O-See-Challenge Org-Chef für Orden vorgeschlagen
Dietrich Thiele hat als Vorsitzender des Sportbeirats der Großen Kreisstadt Zittau und langjähriges Mitglied im Stadtrat der Sächsischen Staatskanzlei... mehr

Fazit zum Polizeieinsatz im Bautzener Stadtgebiet anlässlich angemeldeter Versammlungen am 23. August 2014
mit 10 Kommentaren

Die Polizei zieht ein positives Fazit zum Verlauf zweier Aufzüge und einer weiteren Kundgebung am Samstag in der Bautzener Innenstadt. An dem... mehr

Anwohner fühlen sich verschaukelt
mit 5 Kommentaren

Die Unterbringung der Asylbewerber in der Stadt Bautzen ist seit Wochen Thema für Streit und Diskussionen. In die Kritik kommt dabei immer wieder die... mehr

Die Löbauer Eventhalle ist eine Erfolgsgeschichte
mit 2 Kommentaren

Anlässlich des Konzertes  der Amigos am Donnerstag, 4. September, um 15.00 Uhr, in der Messe- und Veranstaltungshalle Löbau werden die überdachte ... mehr

Steimle zelebriert Wunder auf der Waldbühne
mit 2 Kommentaren

Uwe Steimle gastiert am Sonntag, 31. August, um 20.00 Uhr, mit seinem neuen Programm "Zeit heilt alle Wunder" auf der Waldbühne Jonsdorf. Im... mehr

Stresst Geld die Beziehung?
mit 2 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr