Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Der Pavillon im Klosterhof

Der Pavillon  im Klosterhof

In der Regie von Schauspieler Marc Schützenhofer und der Ausstattung von Gretl Kautzsch sorgt „Der Pavillon“ auch im Zittauer Klosterhof für urkomisches Rätselraten. Foto: Beata Spychalska

Zittau. Beim Sommertheater im Zittauer Klosterhof können am die Besucher am Mittwoch, 12. Juli, um 20.00 Uhr, die Kriminalkomödie „Der Pavillon“ erleben, deren Stoff keineswegs unbekannt sein dürfte. Denn bereits zweimal diente die Bühnenfassung des Stücks als Filmvorlage: 1959 erschien die US-amerikanische Version unter dem Titel „Die Nervensäge“ mit Glenn Ford und Debbie Reynolds in den Hauptrollen, 1971 der französische Film unter dem Titel „Camouflage – Hasch‘ mich, ich bin der Mörder“ oder auch „Louis mit dem Leichentrick“ mit Louis de Funès und Claude Magnier. Aus diesem stammt auch Funès berühmtes „Nein“, „Doch“, „Oh!“, das selbst 46 Jahre nach der Erstaufführung des Films immer wieder gern zitiert wird. Als Bühnenstück wurde „Der Pavillon“ erstmals 1958 am Broadway aufgeführt und begeisterte in 266 Vorstellungen das Publikum. Im Klosterhof schlüpft nun Klaus Beyer in die Rolle des Krimiautors Elliot Nash, der seinen Erpresser Harry Shelby mit einem gekonnten Schuss aus dem Weg räumt und im Garten an der Stelle verscharrt, an der seine Frau gerade einen Pavillon errichten lässt. Doch als Elliot erfährt, dass Shelby tot an anderer Stelle gefunden wurde, stellt er sich die brennende Frage: Wessen Leiche liegt unter dem Pavillon? In der Regie von Schauspieler Marc Schützenhofer und der Ausstattung von Gretl Kautzsch sorgt „Der Pavillon“ auch im Zittauer Klosterhof für urkomisches Rätselraten. Die weiteren Termine der Aufführungen im Überblick: a am Freitag, 21. Juli, am Donnerstag, 27. Juli, am Freitag, 28. Juli, am Freitag, 4. August, am Donnerstag, 10. August, und am Freitag, 11. August, jeweils um 20.00 Uhr.

Redaktion / 11.07.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel