Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Der Wettiner Platz wird aufgewertet

Der Wettiner Platz  wird aufgewertet

Der Bereich am Wettiner Platz wird ganz erheblich aufgewertet. Der Aufbau des Brunnens ist für Mitte September geplant.

Löbau. Das neue Brunnenareal am Wettiner Platz nimmt mehr und mehr Form an. Zuletzt war eine massive Betonplatte gegossen worden, worauf künftig einmal die neue Brunnenanlage stehen soll. Anhand der Plattenform ist zu erkennen, welche Struktur der Brunnen nach seiner Montage haben wird. Um den Brunnenbereich gehen die Bauarbeiten derweil weiter. So wurden zum Beispiel die Begrenzungen für die neuen Gehwege gesetzt. Sämtliche Gehwegbereiche sind ausgepflastert worden. Neu entstanden ist auch ein drei Meter tiefer Schacht. Darin laufen Strom-, Wasser,- und Abflussleitungen zusammen. Aus jenem Schacht wird in der Perspektive auch das Wasser bezogen, mit dem die Brunnenfontäne betrieben wird. Wenn alle Arbeiten abgeschlossen sind, wird der Schacht in das Areal optisch so eingebettet sein, sodass er kaum auffallen wird. Abgeschlossen sind die Arbeiten an der Mauer, die das Brunnenareal entlang der Brunnenstraße und der Straße „Wettiner Platz“ umgibt. Als Barriere zu angrenzenden Gehwegen und Straßen soll im Laufe der Bauarbeiten zusätzlich eine Hecke gepflanzt werden. Bis zum „Tag der Sachsen“ vom 1. bis 3. September werden die Flächen um den Brunnen unterdessen nicht begrünt Der Grund hierfür liegt darin, dass sich Saatgut in dieser kurzen Zeit nicht vollständig ausbilden könnte. Sämtliche Flächen sollen zum „Tag der Sachsen“ dennoch begehbar gemacht werden.

Der Aufbau des Brunnens ist derzeit für Mitte September geplant. Der Brunnen wird dabei nicht im Ganzen angeliefert, sondern in einzelnen Teilen. Hier besteht die Schwierigkeit, die einzelnen Granitteile so zusammenzusetzen, dass später einmal kein Wasser ausläuft. Die freien Flächen rund um die Brunnenplatte aus Beton werden mit dunklem Basaltpflaster gepflastert. Auf das Areal werden zusätzlich sechs Bänke aufgebaut, Papierkörbe aufgestellt und Pollerleuchten installiert, die für dezente Beleuchtung sorgen sollen.

Redaktion / 14.08.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel