Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Die Schätze im Stadtmuseum

Die Schätze im Stadtmuseum

Ganz alte Schätze gibt es in der barocken Wunderkammer zu erkunden – unter anderem ein Globus ohne Erdteile. Foto: Städtische Museen Zittau

Zittau. Die Städtischen Museen Zittau laden am Dienstag, 18. April, um 15.00 Uhr, Kinder, Eltern und Großeltern ein, die Schätze im Museum Franziskanerkloster mit Museumspädagogin Daniela Schüler zu entdecken. Zu den Zugewinnen der letzten fünf Jahre gehören unter anderem ein mehr als 100 Jahre altes Puppenhaus und eine Puppenküche. Bei beiden lässt sich gut erkennen, wie ein Haushalt dieser Zeit funktionierte – wie gewohnt, geheizt und gekocht wurde. Ganz alte Schätze gibt es in der barocken Wunderkammer zu erkunden – unter anderem ein Globus ohne Erdteile, königliche Mode, eine antike Sage an der Decke und vieles mehr. Aber auch Krokodile, Kugelfische und Überreste großer Meerestiere „tummeln“ sich in den Vitrinen. Die Veranstaltung ist Teil des Begleitprogramms zur Sonderausstellung „Zugewinn.

Neue Schätze in den Städtischen Museen Zittau“.

 

Anzeige

Steffen Linke / 12.04.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel