Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Entdeckerwelt in Herrnhut öffnet Pforten

Entdeckerwelt in Herrnhut öffnet Pforten

Die neue Entdeckerwelt der Herrnhuter Sterne Manufaktur bietet viel Spaß und Abwechslung für Kinder. Foto: Jens Ruppert

Die Herrnhuter Sterne Manufaktur eröffnet nach zehn Monaten Bauzeit am Samstag, 17. März, von 10.00 bis 18.00 Uhr, die neue Herrnhuter Entdeckerwelt für Kinder. Nach der Eröffnung der damals neuen Manufaktur mit Schauwerkstatt und Produktion im Jahr 2010 ist das ein weiterer wichtiger Meilenstein in der touristischen Ausrichtung des Unternehmens.

Herrnhut. Seit 2016 arbeitet das Unternehmen an Ideen zur Ausgestaltung der Schauwerkstatt als familienfreundliche Einrichtung und der Erweiterung um eine neue Entdeckerwelt für Kinder. Ende Juli 2017 wurde mit dem Bau dafür begonnen. Mit einem Glasübergang zur Manufaktur verbunden, werden die Sterne nun auch für Kinder erlebbar und so heißt es zukünftig „Sterneland in Kinderhand“.

Mit den beiden Sternekindern Emmi und Jonas geht es für die kleinen Besucher spielerisch auf Entdeckungsreise durch die Welt der Sterne. Ob Klettern, Rutschen und Entdecken im 150 Quadratmeter großen und 2-etagigen Indoorspielplatz oder Gestalten und Fertigen von eigenen individuellen Herrnhuter Sternen in der Bastelwerkstatt – hier gibt es etwas zu erleben. „Die neue Entdeckerwelt bietet uns und unseren Gästen ganz neue Möglichkeiten. Familien und Kindergruppen können zukünftig in der Herrnhuter Sterne Manufaktur viel mehr erleben“, sagt Oskar Scholz, Geschäftsführer der Herrnhuter Sterne GmbH.

Für Kindergruppen gibt es spezielle Angebote. So kann zunächst zum Beispiel gemeinschaftlich ein „Klassenstern“ hergestellt werden – dabei gestalten und fertigen die Kinder im Team ihren ganz individuellen großen Papierstern.

„Natürlich können auch kleine Kunststoffsterne in eigenen Farbkreationen hergestellt werden, was sich bei den kleinen Gästen schon traditionell zum Tag der offenen Tür großer Beliebtheit erfreut. Perspektivisch werden wir uns aber auch dem Thema ,Projekttage’ für Schulen widmen und entsprechende Angebote angeschlossen an den Lehrplan anbieten. Zum Beispiel wird im sächsischen Lehrplan für Mathematik bereits der Herrnhuter Stern verwendet, um Pyramiden und Kegel zu vermitteln“, betont Jacqueline Schröpel, verantwortlich für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der Herrnhuter Sterne GmbH.

Erste Zusammenarbeiten für Schulausflüge und Weihnachtsfeiern gab es dabei schon im vergangenen Jahr mit dem Völkerkundemuseum Herrnhut.

Gemeinsam mit der neuen Entdeckerwelt wird eine neue Produktlinie der Herrnhuter Sterne eingeführt, bei der die beiden Sternekinder Emmi und Jonas – die Sympathiefiguren der Manufaktur – ganz im Mittelpunkt stehen. So gibt es zum Beispiel ein erstes Kinderbuch mit den beiden Sternekindern. Kindgerecht werden zukünftig Themen, wie die Weihnachtsgeschichte, die Entstehung eines Herrnhuter Sterns und vieles mehr erklärt. Ergänzt wird das Kinderbuch unter anderem durch ein passendes Malbuch, Plüschfiguren und weiteren kleinen Erinnerungstücken an den Besuch in der Manufaktur.

Das Programm zur Eröffnung im Überblick:
ganztägig – Spiel- und Bastelspaß in der neuen Herrnhuter Entdeckerwelt
12.00 und 14.00 Uhr – Zauberwilli zaubert für die Kinder
13.00 und 15.00 Uhr – Showauftritt der Tanzgirls Berthelsdorf
16.00 Uhr – Auftritt der „School of Rock“

Anzeige

Redaktion / 16.03.2018

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel