Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Fahrzeuge brennen in Gersdorf

Fahrzeuge brennen in Gersdorf

Haselbachtal. Bei einem Fahrzeugbrand inmitten eines Wohngebietes in Gersdorf ist ein Schaden von rund 30.000 Euro entstanden. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Verletzt wurde niemand.

Den Angaben zufolge hatte am frühen Donnerstagmorgen ein Anwohner einen Feuerschein an einem Auto bemerkt und die Rettungsleitstelle alarmiert. Die Flammen konnten durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Gersdorf und Möhrsdorf eingedämmt und letztendlich gelöscht werden. Insgesamt zog das Feuer einen Renault Megane, einen Vito und ein so genanntes zweispuriges Leicht-Kfz in Mitleidenschaft. Die Fahrzeuge brannten komplett aus.

„Nach den ersten Erkenntnissen ging der Brand von dem Kleinwagen aus“, sagte ein Polizeisprecher. Die Kripo hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Dabei kam auch ein Sachverständiger zum Einsatz. „Dessen Untersuchungen ergaben, dass von einem technischen Defekt ausgegangen werden kann.“

Redaktion / 29.12.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel