Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Katz- und Mausspiel in Großschönau

Katz- und Mausspiel in Großschönau

Foto: Symbolbild

Großschönau. Beamten der Bundespolizeiinspektion Ebersbach fiel auf der Hauptstraße in Großschönau ein Motorrad auf, welches augenscheinlich ohne Kennzeichen unterwegs war. Einer Kontrolle versuchte der Kradfahrer zunächst zu entgehen. Als er die Bundespolizisten bemerkte, überholte er andere Verkehrsteilnehmer und versuchte, durch Abbiegevorgänge in diverse Seitenstraßen und Gassen sich einer Kontrolle zu entziehen. Die ortskundigen Beamten ließen sich aber nicht abschütteln.

Schlussendlich stürzte der Kradfahrer nach einem übereilten Richtungswechsel und beschädigte mit dem Krad ein Verkehrszeichen und den Zaun eines Anliegers. Der 34-jährige deutsche Fahrer wurde dabei nicht verletzt. Am Krad wurde festgestellt, dass dort selbstgefertigte Kennzeichen angebracht waren. Der junge Mann wird sich nun wegen Kennzeichenmissbrauch verantworten müssen. Wegen der Sachbeschädigung des Verkehrszeichens und des Zaunes dürfte ihn ebenfalls noch eine deftige Rechnung erwarten. Der Sachverhalt wurde vor Ort an die Landespolizei übergeben.

Steffen Linke / 13.11.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel