Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Kellerduell am Hänscheberg

Kellerduell am Hänscheberg

Neusalzas Aggressive-Leader Tommy Hentschel will sich auch im Heimspiel gegen den Bischofswerdaer FV 08 II voll reinhängen, um seine Mannschaft zum Sieg zu führen. | Foto: Verein

Neusalza-Spremberg. In der Fußball-Landesklasse Ost kämpft der FSV 1990 Neusalza-Spremberg momentan um den Klassenerhalt und empfängt dabei am Sonntag, 22. Mai, die Oberligareserve des Bischofswerdaer FV 08, die die FSV Kicker im Hinspiel mit 4:0 förmlich an die Wand spielten. Diese Niederlage war für die Neusalzaer sehr schmerzlich und soll sich nicht wiederholen.

Nachdem die Kohlschütter Schützlinge vor zwei Wochen beim FV Blau-Weiß Zschachwitz mit 4:3 den ersten Sieg der Rückrunde eingefahren haben, soll nun auch der erste Dreier auf dem heimischen Hänscheberg folgen. Bisher ist die Heimspielbilanz des FSV 1990 Neusalza-Spremberg im Jahr 2016 katastrophal – vier Heimspiele, vier Niederlagen, null Punkte und 0:6 Tore. Diesmal soll es aber nicht nur mit einem eigenen Treffer klappen, sondern es sollen auch drei Punkte eingefahren werden.

Dazu steht dem Neusalzaer Trainer André Kohlschütter bis auf den gesperrten Pavel Bursa (Gelb-Rot-Sperre) der gesamte Kader zur Verfügung. Um in der Liga zu bleiben, benötigen die Hausherren unbedingt die drei Punkte gegen den unmittelbaren Kontrahenten im Tabellenkeller. Anstoß auf dem Sportplatz am Hänscheberg in Neusalza-Spremberg ist um 15.00 Uhr. Für das leibliche Wohl der Zuschauer wird gesorgt. Bereits am Samstag, 21. Mai, um 12.30 Uhr, steigt an selber Stelle das Nachbarschaftsduell  zwischen der Neusalzaer Reserve und dem Schönbacher FV.

Anzeige

Redaktion / 20.05.2016

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel