Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Lkw rutscht in den Graben

Lkw rutscht in den Graben

Foto: Symbolbild

Ebersbach. Ein Lkw fuhr in Ebersbach an der Löbauer Straße in einen Graben.

Selbstständig konnte der Fahrer den 40-Tonner nicht befreien. Er benötigte ein Abschleppfahrzeug. Die Streifenbesatzungen des Reviers Zittau und des Verkehrsunfalldienstes regelten den Verkehr, während die S 148 vollständig gesperrt blieb. Nach etwa drei Stunden konnte diese aufgehoben werden und der Verkehr wieder ungehindert fließen. Es gab keine Verletzten. Der Sachschaden betrug etwa 6.000 Euro.

Steffen Linke / 13.11.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel