22.02.2012
GÖRLITZ/ZGORZELEC.
Exkursion: Entdeckungen in Zgorzelec
REDAKTION

Die orthodoxe Kirche in Zgorzelec. Für die Tour anmelden kann man sich bis 1. März unter Tel. (03581) 8 79 10 oder e-mail: kontakt@schlesisches-museum.de.
Die orthodoxe Kirche in Zgorzelec. Für die Tour anmelden kann man sich bis 1. März unter Tel. (03581) 8 79 10 oder e-mail: kontakt@schlesisches-museum.de. | privat
Das Schlesische Museum lädt zu einer Exkursion nach Zgorzelec am Sonntag, 11. März, ein. Start ist um 10.00 Uhr auf der Görlitzer Seite der Altstadtbrücke.

Im Lausitzmuseum in Zgorzelec informieren die Mitarbeiter über Ausgrabungen des 17. und 18. Jahrhunderts am Töpferberg. Es schließt sich eine Führung über das Gelände des ehemaligen Stalag VIII A und ein Besuch des früher evangelischen Friedhofes in Zgorzelec-Ujazd (Moys) an.
ANZEIGE



Die Exkursion führt weiter zur Gedenkstätte für die Soldaten der polnischen Armee, die in den Kämpfen im Frühjahr 1945 gefallen sind, und zur Bonifatiuskirche, in der einst Pfarrer Franz Scholz wirkte.
Die Exkursion endet gegen 16.00 Uhr.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Wetter

Für die Wettervorschau benötigen Sie den freien Adoble Flash Player, den Sie hier laden können.

Meistgeklickt


Weichenstellung für Zukunft im Herbst?
Rings um den Berzdorfer See wird intensiv an der touristischen Zukunft des Gewässers gearbeitet. Das wurde auf der Planungsverbandssitzung am Montag... mehr

Den Schwarzkitteln geht es jetzt an die Borsten
Sachsens Jäger, Bauern und Waldbesitzer wollen künftig enger bei der Bekämpfung von Wildschweinen zusammenarbeiten. Dies haben Vertreter ihrer... mehr

Studium auch ohne Abitur
Viele junge Menschen haben nach ihrem Berufsabschluss und ein paar Jahren Berufserfahrung den Wunsch, sich noch weiter zu qualifizieren... mehr

Fixierungen: Nur noch die Hälfte im Landkreis Görlitz
Wer im Pflegeheim als sturzgefährdet galt, wurde nachts nicht selten am Bett fixiert. Damit standen manche Einrichtungen immer wieder in der Kritik.... mehr

Neuer Impuls für optische Industrie?
Die Anfang der 1990er Jahre gestorbene, einst sehr bedeutende optische Industrie in Görlitz könnte jetzt einen neuen Impuls bekommen. Der deutsche... mehr

Freistoßspray auch in der Bundesliga
mit 3 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Landrat: Keine Alternative zum Containerheim in Sicht
mit 2 Kommentaren

Im Landratsamt laufen die Vorbereitungen für die Asylbewerberunterkunft auf der Fabrikstraße. Vor einigen Wochen startete eine Bürgerinitiative eine... mehr

Tempo 30 jetzt schon früher
mit 1 Kommentar

Autofahrer aufgepasst! An der Pulsnitzer Straße heißt es jetzt schon früher abbremsen: Die Tempo 30-Zone wurde ausgeweitet und beginnt jetzt schon vor... mehr

Größter Wunsch: Fahrzeug für Ausflüge mit Marie
mit 65 Kommentaren

Die Familie möchte mit der schwerstkranken Marie mehr Ausflüge machen und braucht dafür Hilfe. Ideal wäre ein Fahrzeug... mehr

Waldmensch Öff! Öff! zu Gast in der Olaf Schubert-Show
mit 56 Kommentaren

Der Smalltalk zwischen diesen beiden Typen kann ja heiter werden. Jürgen Wagner,  alias Waldmensch Öff! Öff!... mehr


Anzeige
Webcam Görlitz

Polizeimeldungen

Löbau, Laubaner Straße/Weißenberger Straße:
Nach Unfall weggefahren - Zeugen gesucht
Am Dienstagvormittag war ein 51-Jähriger mit seinem Daewoo in der Weißenberger Straße in Löbau unterwegs. Er fuhr stadtauswärts in Richtung Kittlitz

Görlitz, Demianiplatz und Niesky, Schleiermacher Straße:
Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss gestellt
Im Verlaufe des Dienstags haben Polizisten des Reviers Görlitz zwei Autofahrer festgestellt, die unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln am

Neschwitz, OT Holscha, B 96, zwischen Holscha und Königswartha:
Isegrim überlebt Verkehrsunfall nicht
Am Mittwochmorgen ist nahe Holscha ein Wolf von einem Auto erfasst worden. Der 44-jährige VW-Fahrer war auf der B 96 von Holscha in Richtung

Bautzen, Muskauer Straße:
Alkoholradler gestellt
Am frühen Mittwochmorgen hat eine Streife des Polizeireviers Bautzen einen nicht ganz nüchternen Fahrradfahrer aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten

Doberschau-Gaußig, OT Schlungwitz, Gnaschwitzer Straße:
Wohnungseinbruch überführt alkoholisierten Drogenbesitzer
Am Dienstagnachmittag ist die Polizei über einen Wohnungseinbruch in Schlungwitz informiert worden, der für die Beamten einige Überraschungen


Digitale Ausgabe 13. September 2014

Web 2.0
Folge uns bei