Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Mit Ziegelstein und Messer auf jungen Mann losgegangen

Mit Ziegelstein und Messer auf jungen Mann losgegangen

Malschwitz. Eine Messerattacke und ein Brand in einem Wohnhaus im Ortsteil Guttau haben die Polizei auf den Plan gerufen. In der Nacht zum Donnerstag waren zunächst infolge eines Trinkgelages zwei 40 und 21 Jahre alte Männer aneinandergeraten. Den Angaben zufolge ging der Ältere von beiden bewaffnet mit Ziegelstein und Messer auf sein Opfer los. Die herbeigerufenen Polizeibeamten konnten die Lage beruhigen. Sie brachten den mutmaßlichen Angreifer zur Blutentnahme in ein Krankenhaus.

Wenig später mussten die Polizisten erneut zu dem inzwischen leeren Gebäude ausrücken – diesmal gemeinsam mit Kameraden der Feuerwehr. Aus bislang unbekannter Ursache war dort ein Brand ausgebrochen. Passanten, darunter der bei der Auseinandersetzung leicht verletzte 21-Jährige, hatten Alarm geschlagen. Inwieweit das Feuer im Zusammenhang mit der vorherigen Tat steht, das muss nun die Kripo klären. Auf jeden Fall hat sie Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Redaktion / 09.06.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel