Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Niederschlesien-Magistrale: Grünes Licht für Abschnitt Niesky–Horka

Niederschlesien-Magistrale: Grünes Licht für Abschnitt Niesky–Horka

Foto: Archiv

Niesky/Horka. Wie die Deutsche Bahn informiert, liegt seit Freitag die Baugenehmigung für den letzten Bauabschnitt des Ausbauprojekts Knappenrode–Horka–Grenze D/PL - der so genannten Niederschlesien-Magistrale - vor. Das Eisenbahn-Bundesamt erließ den Planfeststellungsbeschluss für den Abschnitt Niesky–Horka. Damit können die Bauarbeiten im August beginnen.

Die den sieben Kilometer langen Abschnitt betreffenden Unterlagen werden ab Mitte Februar für zwei Wochen in allen betroffenen Gemeinden und der Stadt Niesky öffentlich ausgelegt und sind außerdem auf www.eisenbahn-bundesamt.de einsehbar.

Der Planfeststellungsbeschluss ist sofort vollziehbar. Die Ausschreibung der Bauleistungen erfolgt in den nächsten Wochen europaweit. Die innerhalb der vegetationsfreien Zeit durchzuführenden bauvorbereitenden Arbeiten wie beispielsweise Freischnitt und Rodungen entlang der Trasse sollen forciert und bis Ende Februar abgeschlossen werden.

Anzeige

Ab August 2017 beginnen die Hauptbauarbeiten mit dem Rückbau der alten Bahnanlagen und Gleise im Bahnhof Niesky und der Strecke zwischen Niesky und Horka Güterbahnhof. Anschließend werden die Ingenieurbauwerke errichtet, der Bahndamm ertüchtigt, Oberleitung und Signaltechnik neu aufgebaut. Im Bahnhof Niesky entstehen neue Bahnsteige für den Regionalverkehr mit einem Fußgängertunnel und Aufzügen. Die Wiederinbetriebnahme der gesamten Strecke zwischen Knappenrode und Horka ist im Dezember 2018 vorgesehen.

Frank-Uwe Michel / 23.01.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Kommentare zum Artikel "Niederschlesien-Magistrale: Grünes Licht für Abschnitt Niesky–Horka"

Die in Kommentaren geäußerten Meinungen stimmen nicht unbedingt mit der Haltung der Redaktion überein.

  1. Lausitzer schrieb am

    Angeblich ist die Strecke ein Teil der Eisenbahnmagistrale Aachen - Brest, somit ist die Zögerlichkeit beim Bau der Strecke nicht nachvollziehbar.

  2. Uwe schrieb am

    Gab es von Bahnanlagen kein anderes Archivbild mehr oder existiert wirklich auf der Strecke zwischen Hoyerswerda und Horka Grenze eine derartig interessante und seltene Gleisverbindung? Leider kenne ich mich dort nicht aus.

Weitere aktuelle Artikel