Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Open-Air-Party lockt Besucher an den See

Open-Air-Party lockt Besucher an den See

Zum zweiten Mal findet der „Firle Tanz“ am Bautzener Stausee statt. Auch für diesen Sonntag versprechen die Organisatoren jede Menge Attraktionen. | Foto: privat

Bautzen. Feiern unter freiem Himmel, Musik, Cocktails und ganz viel gute Laune, dazu laden die Organisatoren diesen Sonntag, 21. August an den Bautzener Stausee ein. Zum zweiten Mal findet hier die Open-Air-Party statt.

Die Vorbereitungen für den zweiten „Firle Tanz“ am Stausee sind auf der Zielgeraden und das siebenköpfige Organisationsteam hofft, dass wenn es am Sonntag pünktlich 14.00 Uhr losgeht, der Wettergott sich von seiner besten Seite zeigt. Ronny Deike, Sandro Ehrke, Alexander Glowacki, Carsten Proft, Patrick Amador, Michael Jacob und Hendrik Naumann kennen sich seit vielen Jahren und haben 2014 den Firle Tanz ins Leben gerufen, damals allerdings noch auf dem Schützenplatz. „Wir wollten für Bautzen eine coole Party organisieren und haben lange an unseren Plänen gearbeitet. Uns war wichtig, dass auch hier mal die Leute zum Feiern herkommen und nicht immer alle nach Dresden fahren. Neben dem Bautzener Frühling, wo es die erste Open-Air-Party mit DJs gab, wollten wir noch ein separates Event aufziehen und haben dann auf dem Schützenplatz den ersten Firle Tanz veranstaltet“, erinnert sich Michael Jacob.

Wie es zu dem ungewöhnlichen Namen kam, wissen die Organisatoren auch noch ganz genau: „Wir saßen zusammen, um einen Partynamen für unsere erste Veranstaltung zu finden, der für etwas Buntes, Anderes und Ausgefallenes steht. Und da Firlefanz laut alter Definition auch ein Tanz ist, hatten wir mit dem Wortspiel „Firle Tanz“ unseren Namen gefunden“, so Hendrik Naumann.
An diesem Sonntag findet die Party nun schon zum zweiten Mal am Bautzener Stausee statt. „Der Standort Schützenplatz war 2014 nur eine Notlösung und wir haben nach der ersten Veranstaltung schnell eine geeignetere Location gesucht. Wir erinnerten uns, dass es am Stausee vor Jahren schon Open-Air-Partys gab und so haben wir einfach bei der Stadt angefragt“, erzählt einer der Organisatoren.

Die Genehmigung in diesem Jahr kam relativ schnell. Sowohl Oberbürgermeister Alexander Ahrens als auch die Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen mbH legten den sieben jungen Männern keine Steine in den Weg. „Alles lief eigentlich problemlos ab und wir freuen uns über diese positive Unterstützung“, so Hendrik Naumann.

Anzeige

Alternativer Text Infobild

Da der „Firle Tanz“ bereits 14.00 Uhr beginnt, sind auch Familien mit Kindern eingeladen, am Stausee zu relaxen oder zu feiern. | Foto: privat

Sonntagnachmittag geht es also los, wenn es heißt „Leinen los! am Bautzener Meer. Die Firletanz-Flotte sticht wieder in See“. Denn in diesem Jahr steht die Open-Air-Party ganz unter dem Motto Piraten. „Dafür haben wir uns wieder einiges einfallen lassen. Wir werden das Areal neben dem großen Parkplatz am Stausee entsprechend bunt dekorieren mit Girlanden, Lichterketten und allerlei aus der Karibik.  Durch besondere Lichtinstallationen wird ein aufregendes Flair geschaffen. Natürlich wird es wieder Sitzmöglichkeiten geben, wo man die Musik gemütlich auf sich wirken lassen kann. Sollte doch der eine oder andere Tropfen vom Himmel fallen, werden die Besucher durch Luftzelte geschützt“, erklärt Michael Jacob.

Musikalisch führen die DJs „Alec Trique“, „Dusk & Black Vel“ und „Bam!“ durch den Tag. Als Höhepunkt wird dann Ron Flatter die Turntable übernehmen und die Stimmung anheizen. „Wir sind stolz, dass wir so einen bekannten DJ aus Halle gewinnen konnten. Er wird circa ab 20.00 Uhr auflegen“, so Hendrik Naumann.

Auch bei dem diesjährigen Firle Tanz steht also die Musik klar im Vordergrund und die Besucher werden bestens unterhalten. „Da die Open-Air-Party schon am frühen Nachmittag beginnt, können auch junge Familien mit ihren Kindern kommen“, laden die Organisatoren ein. Das Event ist längst in aller Munde. Bis zu 900 Besucher wurden im vergangenen Jahr gezählt. Natürlich wurden im Vorfeld die Bewohner der umliegenden Ortschaften über die Party informiert. „Wir haben Flyer verteilt und den Firle Tanz rund um den Stausee angekündigt“, so Michael Jacob.

Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt: Imbissstände und  karibische Cocktails gibt es reichlich. Der Eintritt ist frei, wenn es am Sonntag am Stausee heißt: „Leinen los“. „Wir als Organisatoren werden natürlich alle mit vor Ort sein, denn wir wollen einfach Spaß haben und mit allen einen schönen Nachmittag und Abend verbringen“, sagt Hendrik Naumann.

 

Cornelia Fulk / 20.08.2016

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel