Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Pilotin könnte die Saison krönen

Pilotin könnte  die Saison krönen

Mandie August kam nach der Aufholjagd mit ihrem Audi S3 RX am Ende des Rennens auf Platz sechs im Ziel ein. | Foto: © RCE Media)

Friedersdorf/Valkenswaard. Ein erneut hartes und spannendes Rennwochenende liegt hinter Mandie August und ihrem ALL-INKL.COM Münnich Motorsport Team. Bei der vorletzten Saisonstation zur Rallycross Challenge Europe im holländischen Valkenswaard  landete die Oberlausitzerin nach einem Startunfall nur auf Platz 6, konnte ihre Meisterschaftsführung aber dennoch weiter ausbauen.

Im freien Training lief es für Mandie und ihren Audi S3 RX zunächst hervorragend. Die absolut schnellste Zeit stand am Ende der Session auf dem Tableau. Doch in den Vorläufen haderte die Oberlausitzerin dann mit ungewöhnlich langen Startphasen und Wetterkapriolen. Startplatz 3 fürs Finale bedeutete dennoch eine zufriedenstellende Ausgangsposition, zumal sich ihr stärkster Meisterschaftskonkurrent Lukács „CsuCsu“ Kornél  aus Ungarn zu diesem Zeitpunkt schon mit technischen Problemen abmelden musste.

Im Supercar Finale konnte Mandie die Steilvorlage aufgrund eines Startunfalls jedoch leider nicht optimal ausnutzen. In der ersten Kurve wurde sie zunächst von einem Konkurrenten von der Strecke gedrängt. Ein Weiterer nutzte die Situation und schob Mandie in einen Dreher, die dann mit leicht angeschlagenem Auto nur noch eine Aufholjagd starten konnte.

Als Sechste sah sie schlussendlich sehr frustriert die Zielflagge auf dem Eurocircuit. Dennoch baute Mandie August ihre Meisterschaftsführung weiter aus, führt vor der finalen Saisonstation nun mit 12 Punkten vor dem Engländer Mark Flaherty die Challenge an. Der letzte Lauf zur Rallycross Challenge Europe wird voraussichtlich am 8. und 9. Oktober stattfinden. Der Ort der Veranstaltung ist derzeit aufgrund der Absage des Finallaufes im tschechischen Sosnova noch unbekannt. Der Promoter der Rallycross Challenge Europe versucht aber schnellstmöglich Aufklärung darüber zu schaffen. Dann hat Mandie August alles in der Hand und könnte sich selbst zur Europameisterin in der Rallycross Challenge 2016 krönen.

Anzeige

Redaktion / 16.08.2016

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel