Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Polizei fahndet nach vermisstem Großschönauer

Polizei fahndet nach vermisstem Großschönauer

Foto. Die Polizei sucht an Hand dieses Lichtbildes nach Andreas Thiele aus Großschönau.

Großschönau. Die Polizei bittet um die Mithilfe der Bevölkerung bei der Suche nach einem vermissten Mann. Gesucht wird der 67 Jahre alte Andreas Thiele aus Großschönau. Er wurde am Sonntag, 19. November 2017, letztmalig nach einem Kirchgang in seiner Gemeinde gesehen. Seitdem ist der Aufenthaltsort des Rentners unbekannt. Den Angaben seiner Angehörigen nach sei es vollkommen ungewöhnlich, dass er sich nicht melde und verschwunden sei, ohne jemanden vorher zu benachrichtigen.

Vermutlich ist Andreas Thiele mit einem blauen Dacia Sandero unterwegs. Das Auto ist auf die amtlichen Kennzeichen GR AT 49 zugelassen. Der Vermisste wirkt etwas jünger an Jahren, ist etwa 1,65 Meter groß, von schlanker Gestalt und trägt eine Brille. Ob er noch immer eine Glatze ohne Bart trägt oder mittlerweile einen kurzen Igelschnitt mit einem „Dreitage“- oder Vollbart, ist gegenwärtig nicht bekannt. Die bisherigen Ermittlungen und Suchmaßnahmen der Polizei führten nicht zum Auffinden des vermissten Mannes. Ob sich der Großschönauer derzeit noch in Sachsen oder in anderen Regionen Deutschlands aufhält, ist ebenfalls nicht bekannt.

Die Polizei fragt: ?    Wer hat Andreas Thiele oder den blauen Dacia Sandero mit dem amtlichen Kennzeichen GR AT 49 seit dem 19. November 2017 gesehen?

Anzeige

Sachdienliche Hinweise dazu nimmt das Polizeirevier Zittau-Oberland unter Telefon (03583) 6 20 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Bildunterschrift. Die Polizei sucht an Hand dieses Lichtbildes nach Andreas Thiele aus Großschönau.

Steffen Linke / 30.11.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel