Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Polnische Rocker gefilzt

Polnische Rocker gefilzt

Uhyst. Auf dem Pendlerparkplatz bei Uhyst a. T. sind jetzt des Nachts der Autobahnpolizei drei polnische Rocker ins Netz gegangen. Während einer Kontrolle stießen die Beamten in dem Wagen auf eine Reizgaspistole sowie ein als „Indische Gewürzmischung“ getarntes Abwehrspray. Sichergestellt wurde auch ein Schlagring. Einer der Männer trug diesen griffbereit in seiner Hosentasche. „Dass das Trio diese verbotenen Waffen nur zufällig dabei hatten, brauchten sie den Beamten nicht vorzugaukeln“, sagte Stunden später ein Sprecher der Bundespolizei. „Im Kofferraum befand sich eine so genannte Kutte eines polnischen Motorradclubs sowie ein Kapuzenshirt mit dem Aufdruck ‚ACAB’“.

Die Besitzer der Waffen erhielten eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Die Reizgaspistole, das Abwehrspray und der Schlagring wurden von den Polizisten einkassiert.

Redaktion / 24.08.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Kommentare zum Artikel "Polnische Rocker gefilzt"

Die in Kommentaren geäußerten Meinungen stimmen nicht unbedingt mit der Haltung der Redaktion überein.

  1. Uwe schrieb am

    LOL, wenn es sonst nichts ist, bei uns in Wuppertal haben gestern 2 Asylanten 2 Männer nieder gestochen, einer Tod und einer schwer verletzt, Polizei bittet um Mithilfe Fotos waren anbei....
    Die Asylanten sollen nicht angesprochen werden da höchst gefährlich...

    Frage vor wem hab ich mehr Angst....

    bg

  2. Peter Jelinski schrieb am

    was ein Schwachsinn, als ob die Cops nichts wichtigeres zu tun hätten. Immerhin und das ist ja ein Fortschritt, war kein SEK im Einsatz

Weitere aktuelle Artikel