Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Seniorin stirbt bei Wohnungsbrand

Seniorin stirbt bei Wohnungsbrand

Bernsdorf. Bei einem Wohnungsbrand in Bernsdorf ist eine 89-jährige Frau ums Leben gekommen. Am frühen Dienstagmorgen hatten Nachbarn Alarm geschlagen, nachdem sie einen lauten Knall hörten. Die Rettungsleitstelle Hoyerswerda setzte gegen 4.40 Uhr die Polizei darüber in Kenntnis, dass es in einem Mehrfamilienhaus an der Pestalozzistraße in der Wohnung der älteren Frau brennt.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte hatten sich fünf Bewohner des Blocks bereits in Sicherheit gebracht. Die herbeigeeilten Beamten mussten in einer Nachbarwohnung eine 89-Jährige förmlich aus dem Schlaf reißen. „Sie schlief derart fest, dass sie das Geschehen nicht mitbekam“, sagte Polizeisprecher Thomas Knaup. Die Seniorin wurde anschließend medizinisch versorgt. Es bestand der Verdacht einer Rauchgasvergiftung.

Mit insgesamt 45 Kameraden waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Bernsdorf, Schwarzkollm, Großgrabe, Straßgräbchen, Zeißholz, Lauta, Leippe/Torno und die Berufsfeuerwehr Hoyerswerda im Einsatz. Sie verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf andere Wohnungen. Die betroffenen Räumlichkeiten in dem teilsanierten Altbau brannten vollständig aus. Noch während der Löscharbeiten fanden die Retter den Leichnam der 89-jährigen Mieterin.

Anzeige

Thomas Knaup: „Für die pflegebedürftige Frau kam jede Hilfe zu spät.“ Die Kriminalpolizei hat inzwischen die Ermittlungen aufgenommen. Zur Stunde ist die Brandursache noch nicht geklärt. Auch die Höhe des Schadens, den das Feuer anrichtete, war zunächst unklar.

Redaktion / 27.06.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel