Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Sport frei in der Hauptturnhalle!

Sport frei in der Hauptturnhalle!

Nicht nur dem 13-jährigen Gymnasiasten Deniz macht der Sportunterricht in der modernisierten ehemaligen Hauptturnhalle in Zittau viel Spaß. Foto: Steffen Linke

Sport frei! Nach zweijähriger Bauzeit steht die Modernisierung und Sanierung der ehemaligen Hauptturnhalle am Theaterring in Zittau kurz vor dem Abschluss. Bereits nach den Winterferien war der Neubau den Schülern des Christian-Weise-Gymnasiums Zittau zur Nutzung freigegeben worden. 

Zittau. „Wir fühlen uns hier sehr wohl. Die Bedingungen sind hervorragend“, schwärmt Sportlehrer Wojtek Wiercinski. Die Neuntklässler des Christian-Weise-Gymnasiums Zittau üben in ihrer Sportstunde gerade obere und untere Zuspiele in einem der Volleyballfelder. 

Das Gebäude sei entkernt und in die alte Hülle eine moderne Zwei-Felder-Halle mit Ausmaßen von 44 mal 22 Meter eingebaut worden, erläutert Dieter Peschel, Leiter des Amtes für Hoch- und Tiefbau im Landratsamt Görlitz. Zur Ausstattung zählen unter anderem ein hochelastischer Sportboden – sprich Schwingboden – Prallwände sowie oberhalb davon Elemente für eine dämpfende Akustik. 

Die Zwei-Felder-Halle kann einmal bzw. auch zweimal abgeteilt werden, damit zwei Klassen darin Sport unterrichten bzw, drei Volleyballspiele zeitgleich über die Bühne gehen können, ohne dass sich dabei jemand behindert. Bei den Kosten für die gesamte Investition war ursprünglich einmal von etwa sieben Millionen Euro gesprochen worden. Eine konkrete Summe möchte Dieter Peschel aber zurzeit nicht nennen, da unter anderem noch einige Abnahmen und Abrechnungen anstehen. Die Baumaßnahme sei mit der oberen Denkmalbehörde abgestimmt worden. Die alte Substanz der ehemaligen Hauptturnhalle steht noch unter Denkmalschutz. Künftig können auch die Vereine in den Sportarten Volleyball, Turnen, Fechten, Gewichtheben und Hip-Hop, die zwischenzeitlich in anderen Sporthallen in Zittau und Olbersdorf untergebracht waren, wieder hier trainieren und Wettkämpfe austragen. Im Zeitraum von 16.00 bis 22.00 Uhr wird die Zwei-Felder-Halle jeweils ausgelastet sein. Davon geht Marlies Wiedmer-Hüchelheim, Leiterin des Schul- und Sportamtes im Landratsamt Görlitz, aus.

Anfragen gibt es auch für den Spiegel- und Ballettsaal. Im Außenbereich entsteht jetzt noch bis Jahresende 2018 ein Kleinsportfeld mit Laufbahn, Kugelstoß- und Weitsprunganlage. Am Montag, 16. April, um 14.00 Uhr, erfolgt die offizielle Einweihung der modernisierten ehemaligen Hauptturnhalle in Zittau. Daran schließt sich ab 16.00 Uhr ein Tag der offenen Tür an.  
 

Anzeige

 

Steffen Linke / 12.03.2018

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel