Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Stadtmuseum Zittau freut sich über Resonanz

Stadtmuseum Zittau freut sich über Resonanz

Großer Beliebtheit in der Ausstellung erfreute sich das Kripp’l, ein altes Fernsehgehäuse, das zu einem bewegten Märchenspiel mit Tieren, Menschen und Märchenfiguren umgebaut wurde. Foto: Städtische Museen Zittau

Zittau. In den vergangenen drei Monaten schwelgten 2.224 Erwachsene und 748 Kinder bei der Spielzeugausstellung im Zittauer Stadtmuseum in Kindheitserinnerungen. Es wurde gestaunt, gespielt und gebastelt. Enkel reisten mit den Großeltern in deren Kindheit. Hort- und Kitagruppen bastelten eigene Spiele. Erwachsene erfuhren in Vorträgen Spannendes über die Geschichte des Spielzeugs. Großer Beliebtheit in der Ausstellung erfreute sich das Kripp’l, ein altes Fernsehgehäuse, das zu einem bewegten Märchenspiel mit Tieren, Menschen und Märchenfiguren umgebaut wurde.

Eine Umfrage unter den Besuchern ergab, dass noch immer Puppen in allen Formen das Lieblingsspielzeug der Kinder sind. Nun rollen Puppenwagen und Eisenbahn wieder ins Depot. Aber so ganz verschwindet das Spielzeug nicht.

In den Zittauer Lebensräumen „Vom Spielen und Lernen“ gibt es weiterhin Schaukelpferd und Bausteine zum Bestaunen und Anfassen. „In den nächsten Tagen schmücken wir unseren Raum mit einem großen Puppenhaus, mit dem nach Herzenslust gespielt werden darf“, so Museumspädagogin Daniela Schüler.

Anzeige

Das Spielzeug weicht nun für die neue Sonderausstellung „Zugewinn. Neue Schätze in den Städtischen Museen Zittau", die am Sonntag, 12. März, um 15.00 Uhr, im Museum Franziskanerkloster eröffnet wird. Und auch hier findet sich prächtiges Spielzeug, neben Malerei, Grafik und Kunsthandwerk.

Steffen Linke / 02.03.2017

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel