16.05.2012
WALDDORF
Mattenspringen auf kleiner und großer Kottmarschanze
REDAKTION

Das Mattenspringen von der Kottmarschanze ist ein sportlicher Höhepunkt für die ganze Region. | Siv-Ann Hanke

Der Kottmar "ruft" zum 37. Internationalen Mattenskispringen. Der Skiclub Kottmar begrüßt dazu an diesem Wochenende den Vizeweltmeister mit der Mannschaft im Skifliegen, Andreas Wank.

Im Dezember 2004 gab Andreas Wank sein Debüt im Weltcup. Nach dem Gewinn der Goldmedaille im Einzel und im Team bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Zakopane 2008 ging es weiter bergauf. Bei Olympia 2010 in Vancouver belegte er mit dem Deutschen Team den 2. Platz wie auch in diesem Jahr bei den Weltmeisterschaften im Skifliegen.
ANZEIGE



Am Samstag, 19. Mai, 13.00 Uhr, wird das 37. Internationale Mattenskispringen auf dem Kottmar eröffnet. Auf der Kinder- und kleinen Kottmarschanze gehen die 6 bis 12-jährigen Skispringer und Skispringerinnen über den Schanzentisch. Neben den einheimischen Nachwuchssportlern erwartet der Skiclub Kottmar wieder Starter aus ganz Sachsen und dem Nachbarland Tschechien. Schon im Nachwuchsbereich können sich die Zuschauer auf spannende und hochklassige Wettkämpfe freuen. Am Sonntag, 20. Mai, dem Hauptwettkampftag, geben sich die Springer ab 13 Jahre ein Stelldichein auf der großen Kottmarschanze.

Mehr als 200 Aktive von 20 Vereinen aus Deutschland und Tschechien werden an den Start gehen und Sprünge bis zu 65 Meter zeigen. Die Spitzensportler aus der tschechischen Nationalmannschaft dürften das Mattenspringen bei den  Männern spannend gestalten. Möglicherweise kann der eine oder andere deutsche Skispringer in den Kampf um den Sieg eingreifen.
Während die Eltern den Adlern der Lüfte zuschauen, können die Kinder auf der Bastelstraße das eine oder andere Mitbringsel vom Mattenskispringen basteln. Natürlich erfüllt an diesem Tag auch Andreas Wank Autogrammwünsche. Ebenso wird der Ehrengast die Siegerehrung am Sonntag mit vornehmen.

Die Eintrittskarten sind laut Veranstalter für Samstag und Sonntag gültig. Für das leibliche Wohl der Besucher und Aktiven wird rund um das Skiheim gesorgt.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.




Digitale Ausgabe 28. Februar 2015

Wetter

Für die Wettervorschau benötigen Sie den freien Adoble Flash Player, den Sie hier laden können.

Meistgeklickt


Protest gegen den geplanten Abriss
Die Anwohner der Bautzener Straße 84 bis 100 (das so genannte Papageienviertel) reagieren geschockt auf die Ankündigung... mehr

Sehenswürdigkeiten der Region im Miniaturformat
In der Oberlausitzer Miniwelt am Fuße des Berges Oybin gegenüber dem Haus des Gastes können sich die Besucher aus nah und fern in die märchenhafte... mehr

Zuckowski kommt zur Spendengala
Die Besucher der Görlitzer Spendengala am 6. Juni in der KULTurBrauerei dürfen sich auf einen prominenten Künstler freuen:  Rolf Zuckowski. Der... mehr

Laußnitz tanzt in den Frühling
Seit 2001 gibt es in Laußnitz eine Breitensporttanzgruppe des TSC Excelsior Dresden. Montags von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr schwingen mehr als zwölf... mehr

Stadt Görlitz reagiert auf Stiftungskritik
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) hat jetzt in einem offenen Brief an Oberbürgermeister Siegfried Deinege kritisiert... mehr

Weitere Notunterkunft für Asylbewerber in Bautzen
mit 13 Kommentaren

Das Landratsamt Bautzen teilt mit, dass die ehemalige Bauberufsschule in der Dresdener Straße 14 zur Notunterkunft ertüchtigt wird. In der Unterkunft... mehr

Fußball-WM 2022 im Winter?
mit 10 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Krank auch ohne Krankenschein?
mit 4 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In unserer letzten Umfrage ging es um Griechenland. Nach dem... mehr

Ärger über die B178-Neuplanung
mit 1 Kommentar

Die vom Freistaat Sachsen angekündigte Neuplanung des Teilstückes der neuen B 178 von Nostitz bis zur Autobahn A4 und die damit verbundene Reduzierung... mehr

Betrüger unterwegs
mit 1 Kommentar

Polizei warnt Gewerbetreibende vor einer neuen Betrugsmasche. Vor allem im Raum Kamenz ist in den vergangenen Tagen ein noch unbekannter Mann in... mehr


Anzeige
Neue Kommentare
um 22:19 von Hubert in
Fußball-WM 2022 im Winter?

um 16:47 von lars in
Fußball-WM 2022 im Winter?

um 09:55 von Erhard in
Betrüger unterwegs

um 09:43 von Erhard in
Fußball-WM 2022 im Winter?

um 19:31 von Erhard in
Fußball-WM 2022 im Winter?

Polizeimeldungen

Oppach, Grenzstraße:
Buntmetall aus Lagerhaus gestohlen
Bislang Unbekannte haben zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen aus einem als Lager genutzten Haus in Oppach eine größere Menge Buntmetall

Olbersdorf, Entlastungsstraße S 133 in Höhe der Förderschule:
Vor der Schule geblitzt
15 Geschwindigkeitsüberschreitungen stellten Beamte des Polizeireviers Zittau-Oberland und des Verkehrsüberwachungs-dienstes der Polizeidirektion am

Görlitz, Nikolaus-Otto-Straße:
Anhängerbeleuchtung gestohlen
Unbekannte haben in Görlitz sämtliche Begrenzungsleuchten eines Anhängers gestohlen. Der 34-jährige Fahrer hatte am Montagmittag seinen Lkw samt

Görlitz, Bahnhofstraße:
Kennzeichen gestohlen und Tankrechnung nicht bezahlt
An einer Tankstelle an der Bahnhofstraße in Görlitz beobachtete am Mittwochabend ein Zeuge, wie der Fahrer eines weißen Lancia sein Fahrzeug für etwa

Görlitz, Scultetusstraße:
Mit Alkohol am Steuer
25.02.2015, 13:00 Uhr Am Mittwoch fiel in der Mittagszeit einer Streife des Polizeireviers Görlitz ein 69-jähriger Renault-Fahrer auf. Der Mann fuhr


Anzeige
Web 2.0
Folge uns bei