18.02.2012
ZERNA
Hochwasser bedroht Mühle
LOEB ENTERTAINMENT

Eisschollen stauten das Wasser. | Loeb Entertainment

Aufgrund des derzeit herrschenden Tauwetters kam es gestern Abend in Zerna zu einer Anstauung von Eisschollen auf dem Klosterwasser.

Der Fluss konnte hier nicht weiterfließen und breitete sich auf den angrenzenden Grundstücken aus. Das Wasser stand bereits an der Zernaer Mühle und drohte Schaden in den Räumlichkeiten anzurichten.

Die Feuerwehr Ralbitz sicherte die Gefahrenstelle ab. Der Bürgermeister orderte einen Bagger an, um das Eis zu entfernen.


Polizeimeldungen

Zittau, Chopinstraße:
Wer kennt diese Schmuckstücke? Polizei sucht Eigentümer und Zeugen!
Bereits im Frühjahr hatten Polizeibeamte auf der Zittauer Chopinstraße einen polnischen Staatsangehörigen kontrolliert. Der Mann hatte verschiedene

Görlitz, B 6, Höhe Wiesbadener Straße:
Cowboys mit Blaulicht
Am Mittwochmittag erreichte die Polizei in Görlitz ein Notruf mit der Meldung, dass mitten am Tag auf der Bundesstraße 6 eine Kuh umherläuft. Ein

Bautzen, OT Niederkaina, Purschwitzer Straße:
Geschwindigkeitskontrolle
Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes Bautzen führten am Mittwochnachtmittag in der Purschwitzer Straße in Niederkaina eine

Großdubrau, OT Särchen, Dorfstraße:
Dieseldiebstahl
In der Nacht zum Mittwoch waren Diebe in Särchen zu Gange. Die bislang Unbekannten verschafften sich gewaltsam Zugang zu einem Betriebsgelände an der

Neukirch, OT Gottschdorf, Ortsverbindung Gottschdorf-Neukirch:
Verkehrsbeeinträchtigungen durch Lkw-Unfall
Am Mittwochabend verunglückte auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Gottschdorf und Neukirch ein tschechischer Lkw DAF mit Auflieger. Der 32-jährige


Anzeige

Meistgeklickt


Das Landratsamt Görlitz setzt jetzt auf Drogentests
Der Landkreis Görlitz will künftig bei Verdacht auf Gefährdung des Kindeswohls durch Rauschmittelkonsum der Eltern Drogentests einsetzen. Dies könne... mehr

Zeitumstellung
In der Nacht vom Samstag, 25.10.14 zum Sonntag, 26.10.14 endet die Sommerzeit. Die Uhren werden von 3.00 Uhr auf 2.00 Uhr um eine Stunde zurück... mehr

Große Resonanz auf Speed-Dating
Auf den Bericht über das Speed-Dating für Senioren  (Oberlausitzer Kurier vom 18. Oktober 2014) gab es viele Zuschriften. Die Damen und Herren im... mehr

Seniorin plant Speed-Dating für einsame Singles über 60
Eine Bautzenerin will etwas gegen die Einsamkeit der Senioren unternehmen und ein Speed-Dating für Menschen über 60 ins Leben rufen. Marie Bauch – auf... mehr

Eine Stunde mehr, aber nicht für alle
Die Sommerzeit endet an diesem Sonntag und die Uhren werden um drei Uhr auf zwei Uhr zurückgestellt. Wir bekommen also die im Frühjahr eingesparte... mehr

Seniorin plant Speed-Dating für einsame Singles über 60
mit 9 Kommentaren

Eine Bautzenerin will etwas gegen die Einsamkeit der Senioren unternehmen und ein Speed-Dating für Menschen über 60 ins Leben rufen. Marie Bauch – auf... mehr

Linker bald Regierungschef?
mit 8 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Zehn Tage pro Jahr für Familienpflege
mit 5 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Ab Dezember kostet Taxi mehr
mit 1 Kommentar

Der Kreistag hat auf seiner jüngsten Sitzung die vorgeschlagene Änderung der Taxitarifordnung mehrheitlich beschlossen. Die veränderten Tarife gelten... mehr

Wandbehänge wie Tag und Nacht
mit 1 Kommentar

Voller Stolz können die Oberlausitzer Patchworkfrauen am Wochenende, Samstag 18. Oktober, und Sonntag, 19. Oktober, jeweils von 13.00  bis 18.00 Uhr... mehr