18.02.2012
ZERNA
Hochwasser bedroht Mühle
LOEB ENTERTAINMENT

Eisschollen stauten das Wasser. | Loeb Entertainment

Aufgrund des derzeit herrschenden Tauwetters kam es gestern Abend in Zerna zu einer Anstauung von Eisschollen auf dem Klosterwasser.

Der Fluss konnte hier nicht weiterfließen und breitete sich auf den angrenzenden Grundstücken aus. Das Wasser stand bereits an der Zernaer Mühle und drohte Schaden in den Räumlichkeiten anzurichten.

Die Feuerwehr Ralbitz sicherte die Gefahrenstelle ab. Der Bürgermeister orderte einen Bagger an, um das Eis zu entfernen.


Polizeimeldungen

Olbersdorf, Olbersdorfer See, Gebirgsseite:
Abkühlung ausgenutzt
Knapp 15 Minuten Unachtsamkeit nutzten Langfinger am Dienstagabend schamlos aus. Ein 41-jähriger Radler war gebirgsseitig am Olbersdorfer See

Görlitz, Reichenbacher Straße:
Motorroller verschwunden
Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Donnerstag in Görlitz einen Motorroller. Das schwarze Kleinkraftrad "Generic XOR 50" (FIN: LBB10B057BB752744)

Görlitz, Zur Tischbrücke; OT Hagenwerder, Straße der Freundschaft:
Garagenaufbrüche
Görlitz, Zur Tischbrücke In der Nacht zum Mittwoch verschafften sich Unbekannte Zutritt zu zwei Garagen auf einem Privatgrundstück an der Straße Zur

Görlitz, Weinhübler Seeweg in Richtung B 99:
Polizei sucht verletzten Radfahrer
Am Dienstag erschien eine 76-Jährige bei der Polizei und meldete einen Verkehrsunfall, der sich am Montagvormittag gegen 09:00 Uhr am Berzdorfer See

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Spreedorfer Straße:
Diebe im Firmengelände
In der Nacht zum Mittwoch suchten bislang unbekannte Täter eine Bau- und Dienstleistungsfirma in Ebersbach heim. Sie öffneten das Tor zum Gelände in


Anzeige

Meistgeklickt


Ungewöhnlicher Rettungseinsatz
In den späten Nachmittagsstunden eilten Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei zu einem ungewöhnlichen Rettungseinsatz auf die Biesnitzer Straße.... mehr

Für Novellierung des Sorbengesetzes
Die demokratischen Oppositionsfraktionen im Sächsischen Landtag sind sich einig: Das Sächsische Sorbengesetz muss in der nächsten Legislaturperiode... mehr

Spreehotel ist für die Asylbewerber gerüstet
"Viersternehotel wird zum Asylbewerberheim" – diese Meldung sorgte vor etwa einem Vierteljahr deutschlandweit für Schlagzeilen. Mittlerweile sind die... mehr

Nerven Sie die Straßenbaustellen in der Region?
In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Neues Zuhause gesucht!
Diese zwei putzigen Kerlchen sind noch namenlos. Sie kamen als Fundtiere ins Tierheim Horka, sind jetzt knapp zehn Wochen alt... mehr

Wir-Gefühl durch den WM-Titel?
mit 13 Kommentaren

In der "Umfrage der Woche" wollen wir wissen, wie Sie über aktuelle Themen denken. In der vergangenen Woche wollten wir von Ihnen wissen... mehr

Schiebocker Unternehmer fühlen sich abgehängt, Kamenz entwickelt sich recht solide
mit 3 Kommentaren

Die Unternehmen im Landkreis Bautzen sind mit den hier herrschenden Standortfaktoren größtenteils zufrieden. Dies ist das Ergebnis der ... mehr

Grenzkriminalität ist das größte Problem
mit 3 Kommentaren

Ist der Landkreis Görlitz als Wirtschaftsstandort für die Firmen eher günstig oder welche Schwachpunkte gilt es künftig zu verbessern? Antwort darauf... mehr

Lebendiger Markt für eine Woche
mit 2 Kommentaren

Eine Woche lang – vom 6. bis zum 13. September – soll sich der Bischofswerdaer Altmarkt mit Leben füllen... mehr

Für Novellierung des Sorbengesetzes
mit 1 Kommentar

Die demokratischen Oppositionsfraktionen im Sächsischen Landtag sind sich einig: Das Sächsische Sorbengesetz muss in der nächsten Legislaturperiode... mehr