20.02.2012
BAUTZEN
Hochwassergefahr – Eis der Spree wurde nicht gesprengt
POLIZEIDIREKTION OBERLAUSITZ-NIEDERSCHLESIEN

Die Rettungsleitstelle Bautzen bat gestern Nachmittag das Polizeirevier Bautzen um Unterstützung bei der Sperrung der Seidauer Straße. Das Eis auf der Spree sollte am Wehr unterhalb der Hammermühlenbrücke gesprengt werden.

Videobeitrag von oberlausitz TV:



Hochwassergefahr - Eis musste nicht gesprengt werden. | oberlausitz TV

Zur Absperrung wurden Fahrzeuge der FFW Bautzen auf der Seidauer Straße quer gestellt. Nach eingehender Beratung wurde jedoch entschieden, dass die Sprengung des Eises die Hochwassergefahr lediglich ein kurzes Stück flussabwärts verschiebt und das Problem mit einer Sprengung nicht gelöst werden kann.

Durch die Feuerwehr wurden die Keller der angrenzenden Häuser mit Sandsäcken gesichert. Die Seidauer Straße war gegen 16.10 Uhr wieder befahrbar.


Polizeimeldungen

Bautzen, Niederkainaer Straße:
Zeugenaufruf
Am Donnerstagnachmittag kam es in Bautzen auf der Niederkainaer Straße zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Eine 35-Jährige parkte ihren Skoda

Görlitz, Gobbinstraße:
Geprellter Taxifahrer wusste sich zu helfen
Freitagfrüh weigerte sich ein Taxigast in Görlitz, das Beförderungsentgelt zu zahlen. Der Fahrer ließ sich daraufhin etwas einfallen. Er fuhr mit dem

Löbau, Löbauer Berg, Turmgaststätte:
Feuerschein mit starker Rauchentwicklung
Donnerstagabend sorgte ein Wetterphänomen der besonderen Art für Aufregung in Löbau. Hier eilten Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei mit Blaulicht

Zittau, Komturstraße:
Mann beraubt - Zeugen gesucht
Die Kriminalpolizei ermittelt zu einem Raubdelikt, welches sich am frühen Mittwochmorgen in Zittau ereignet hat. Ein 31-Jähriger informierte

Hoyerswerda, Kamenzer Bogen:
Handtaschendiebstahl aus Pkw
Am Dienstagnachmittag wurde eine 56-Jährige in Hoyerswerda das Opfer eines Handtaschendiebstahls. Die Frau war nach dem Einkauf am Kamenzer Bogen mit


Anzeige

Meistgeklickt


Enttäuschung nach Gespräch zum Asylheim Greenpark
Landkreis und Bürgerinitiative verabreden regelmäßige Gespräche über das Asylbewerberheim Greenpark. Nicht alle sind mit dem erzielten Konsens... mehr

Görlitz-Krimi wird kein Gruselkabinett
Im Sommer nächsten Jahres wird in Görlitz eifrig ermittelt. Im Auftrag des MDR und der ARD Degeto tun dies Yvonne Catterfeld und Götz Schubert als... mehr

Extra-Portion für die Tiere an Heiligabend
Der Zittauer Tierpark  lädt im weihnachtlichen Ambiente alle Besucher aus nah und fern zu einem Spaziergang durch die schöne Anlage in der Weinau ein.... mehr

Weihnachten wie zu historischen Zeiten
Der 8. historische Ruprechtmarkt am Spree-Eck versetzt die Besucher aus nah und fern wieder in längst vergangenen Zeiten. Einige Auszüge aus dem... mehr

Weihnachten im Tierheim Bischdorf
Trotz der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage und dem näher rückenden Jahresende herrscht im Tierheim Bischdorf (eigentlich wie immer) reger Betrieb.... mehr

Königswarthaer Widerstand gegen neuen Netto-Markt
mit 3 Kommentaren

Um den geplanten Neubau eines Discountmarktes in Königswartha gibt es Streit. Der Gemeinderat stimmte jüngst dem Bauantrag zu. Doch schon seit Oktober... mehr

Mike Hauschild tritt parteiunabhängig an
mit 3 Kommentaren

Der zweite Kandidat für die Bautzener Oberbürgermeisterwahl hat nun den Schritt in die Öffentlichkeit gewagt. Nach Matthias Knaak (CDU) will sich auch... mehr

Tombolas ohne lebende Tiere
mit 2 Kommentaren

In der vergangenen Woche wollten wir  von Ihnen wissen, was Sie davon halten, dass die SG Dynamo Dresden Regress-ansprüche gegen einen Täter geltend... mehr

Vogtlandbahn bietet Katzensprung-Ticket
mit 1 Kommentar

Ab dem 14. Dezember müssen sich die Fahrgäste auf dem Ostsachsennetz an neue Farben gewöhnen: Das bislang gewohnte Rot der Deutschen Bahn (DB) Regio... mehr

Abriss der Brandruine in der Paul-Neck-Straße
mit 1 Kommentar

Abgerissen wird im Augenblick die Ruine an der Paul-Neck-Straße in Bautzen. Mit Baggern rückt die Klixer Recycling und Service GmbH dem markanten aber... mehr