Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Diebe stehlen Kanaldeckel

Diebe stehlen Kanaldeckel

Foto: Symbolbild

Hirschfelde. Eine Streife des Bundespolizeireviers Zittau stieß in der Hirschfelder Straße zum Kraftwerk auf einen fehlenden Kanaldeckel. Diesen fanden die Beamten mehrere hundert Meter entfernt am Ufer der Neiße.

Der Kanaldeckel besteht komplett aus Eisen und dürfte circa 100 Kilogramm wiegen. Die unbekannten Täter hatten außerdem ein Tor zum alten Kraftwerksgelände aufgebrochen und weitere sieben Kanaldeckel teilweise geöffnet, um vermutlich auch diese zu stehlen. Ob den Tätern die Deckel zu schwer wurden oder sie gestört wurden, bleibt ungeklärt. Bei einem Schrotthändler sollten die Metalldeckel vermutlich zu Geld gemacht werden.

Die Landespolizei ermittelt.

Anzeige

 

Steffen Linke / 11.10.2018

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.

Weitere aktuelle Artikel