Direkt zum Inhalt springen
Info & Kommentare

Kum ock rin zum MP

Kum ock rin zum MP

Der Ministerpräsident nutzte einen Heimatbesuch zum Ausflug über den Schlesischen Tippelmarkt. Foto: Matthias Wehnert

Görlitz. „Kum ock rin“ steht in in der schlesisch-lausitzischen Mundart auf dem Tellerchen, das Oberbürgermeister Octavian Ursu auf dem Schlesischen Tippelmarkt am letzten Wochenende gekauft und dies seinem Parteifreund Ministerpräsident Michael Kretschmer präsentiert hat.
„Na, das wäre doch etwas für Dein Umgebindehaus in Waltersdorf? Das würde dort sicher besser passen als im OB-Büro“, so das Stadtoberhaupt zu Michael Kretschmer.

Ob der skeptische Blick jedoch an der Gestaltung liegt oder der Aussicht auf fortwährendes Beim-Wort-Nehmen in der Ruhe des Zittauer Gebirges? Der Ministerpräsident bewohnt in Waltersdorf ein Umgebindehaus.

Till Scholtz-Knobloch / 28.07.2020

Was sagen Sie zu dem Thema?

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Die Mail-Adresse wird nur für Rückfragen verwendet und spätestens nach 14 Tagen gelöscht.

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre Email-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von uns im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Die Email-Adresse und die IP-Adresse werden natürlich nicht veröffentlicht oder weiter gegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei alles-lausitz.de finden Sie hier. Bitte lesen Sie unsere Netiquette.